4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Suchen Sie eine passende Bildungsinstitution für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung für Psychologische Erste Hilfe?

In Notsituationen professionelle psychologische Erste Hilfe leisten

In Notsituationen mit potentiell traumatisierendem Charakter gilt es, für die Betroffenen und Angehörigen professionelle psychologische Erste Hilfe zu gewährleisten damit deren psychische Gesundheit geschützt wird. Falls Sie in Ihrem Beruf regelmässig mit schweren Ereignissen konfrontiert werden - beispielsweise als Einsatzkraft für Notsituationen - könnte ein Kurs in Notfallpsychologie sehr hilfreich sein. Im Kurs lernen die Teilnehmer/innen den richtigen Umgang mit Menschen, welche gerade eine schlimme Nachricht erhalten haben oder in eine Notfallsituation verwickelt waren. Dabei werden verschiedene Aspekte thematisiert:

- Trauerrekationen und Traumaverarbeitung

- Wie schlechte Nachrichten übermittelt werden sollten

- Interventions- und Handlungsmethoden im Umgang mit potentiell traumatisierten Betroffenen

- Möglichkeiten und Grenzen sozialer und professioneller Unterstützung

- Betreuung und Gesprächsführung, Kommunikation

- Umgang in Katasropheneinsätzen

- Suizidalität, Umgang mit Angehörigen

- Blaulichtorganisationen

- Selbstschutz, Psychohygiene, Einfühlungsvermögen und Angst

Kurse für psychologische Erste Hilfe sind sehr praxisbezogen strukturiert und beinhalten auch viele Diskussionsrunden und praktische Übungseinheiten.

Weiterführende Informationen zu Kursen für psychologische Erste Hilfe und konkrete Kursangebote von renommierten Bildungsinstitutionen finden Sie auf dem umfangreichen Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Bestellen Sie direkt online kostenlose und unverbindliche Informationsunterlagen.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Psychologische Erste Hilfe: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Psychologische Erste Hilfe?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche passende Bildungsangebote zum Thema Notfallpsychologie:

Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie
Der Schweizerische Berufsverband für Angewandte Psychologie SBAP wurde 1952 von Prof. Hans Biäsch gegründet. Er ist einer der ältesten schweizerischen Psychologenverbände mit über 1'000 Mitgliedern.

Der SBAP vertritt in der Rechstform des Vereins die beruflichen Interessen seiner Mitglieder und die Interessen der Angewandten Psychologie. Der SBAP ist Mitglied des Dachverbandes FH SCHWEIZ. Die SBAP Mitglieder profitieren von sämtlichen Dienstleistungen und Vergünstigungen.

SBAP Mitglied können werden:
– Studierende eines Hochschulstudiums in Psychologie
– Personen, die ein Hochschulstudium in Psychologie abgeschlossen haben

Weitere Informationen finden Sie unter sbap.ch.
Region: Zürich
Standorte: Zürich