4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Produktionsleiter / Produktionsleiterin Kunststofftechnik – 3 Anbieter

Suchen Sie einen ANbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Produktionsleiter / Produktionsleiterin Kunststofftechnik? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Lehrgänge, Smeinare und Kurse zum Thema Produktionsleiter / Produktionsleiterin Kunststofftechnik.

Häufige Fragen zu Produktionsleiter / Produktionsleiterin Kunststofftechnik

Welche Module werden an der HFP Produktionsleiter Kunststofftechnik geprüft?

Die Höhere Fachprüfung zum Produktionsleiter Kunststofftechnik umfasst vier Prüfungsteile. Eine fächerübergreifende Projektarbeit wird vorgängig erstellt, hinzu kommen Prüfungen zu den Fächern Fachtechnik, Personalführung und Betriebswirtschaft sowie Betriebsführung, Arbeitstechnik sowie Unternehmung, Partner und Umwelt.

Findet die Weiterbildung zum Produktionsleiter Kunststofftechnik berufsbegleitend statt?

Die Weiterbildung zur Höheren Fachprüfung Produktionsleiter Kunststofftechnik wird berufsbegleitend absolviert und erstreckt sich über die Dauer eines Jahrs mit 73 Kurstagen. Auch die HF-Weiterbildung findet berufsbegleitend statt, wobei dort meist an einem oder zwei Abenden pro Woche der Unterricht besucht wird. Der MAS in Kunststofftechnik findet ebenfalls berufsbegleitend statt, an insgesamt 120 Tagen innerhalb von zwei Jahren.

Wie ist der MAS in Kunststofftechnik aufgebaut?

Der MAS in Kunststofftechnik besteht aus insgesamt drei CAS Zertifikatslehrgängen. Diese umfassen jeweils 15 ECTS und haben eine Dauer von 30 Tagen. Hinzu kommt die Master-Thesis. Folgende CAS sind zu belegen: CAS Grundlagen der Kunststofftechnik sowie CAS Kunststoffverarbeitung. Teilnehmer können zudem zwischen dem CAS Spritzgiessen und Extrudieren und dem CAS Faser-Kunststoffverbunde wählen. Zu den Inhalten der einzelnen CAS erhalten Sie umfangreiche Informationen direkt von der Fachhochschule, die Sie über unser Formular einfach und schnell kontaktieren können.

Für wen eignet sich die HF-Weiterbildung zum Produktionsleiter Kunststofftechnik?

Die Weiterbildung zum Produktionsleiter Kunststofftechnik ist vor allem für Personen geeignet, die sich gezielt weiterbilden möchten und eine Führungsposition in einem Unternehmen der Kunststoffindustrie anstreben. Der Lehrgang richtet sich an Fachleute mit einer Berufsbildung in der Elektro-, Maschinen- und Metallindustrie mit EFZ sowie ebenso an Personen mit anderer technischer Berufsbildung, etwa zum Kunststofftechnologe, Formbauer, Anlagen- und Apparatebauer, Physiklaborant, Polymechaniker, Konstrukteur oder Automatiker.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Produktionsleiter / Produktionsleiterin Kunststofftechnik - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung im Bereich Produktionsleiter / Produktionsleiterin Kunststofftechnik?

Hier finden Sie die richtige Schule zur Weiterbildung zum Produktionsleiter / zur Produktionsleiterin Kunststofftechnik

Eine Produktionsleiterin bzw. Produktionsleiter Kunststofftechnik sind spezialisierte Fachleute und daher sehr gesucht. Sie übernehmen leitende Funktionen in Unternehmen der Kunststoffbranche. Zu ihren Fähigkeiten gehören das fachliche, führungstechnische und unternehmerische Wissen. So sind sie in der Lage, einen Betrieb oder einen Produktionsbereich der Kunststoffindustrie selbstverantwortlich zu führen. Die Verfahren und Prozesse der Kunststoffverarbeitung sind ihnen bestens vertraut; sie planen mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen den gesamten Produktionsprozess. Neben diesen Aufgaben sind sie für die Abwicklung ganzer Projekte verantwortlich; dabei sind sie wichtiges Bindeglied zwischen dem Management und den Fachleuten vor Ort. Sie wählen geeignete Produktionsverfahren aus und legen die Arbeitsabläufe fest.

 

Daneben bestimmen sie die Richtzeiten und erstellen die Vorkalkulation. Dabei berücksichtigen sie die wirtschaftlichen und qualitativen Kriterien und sorgen dafür, dass jegliche Kundenwünsche erfüllt werden können. Die Arbeitsvorbereitung gehört ebenso zum Aufgabenfeld der Produktionsleiter/innen wie die Instruktion des Betriebspersonals der Produktionsanlagen. Die wichtigsten Aufgaben bleiben aber immer noch die Qualitätskontrolle und -sicherung. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, erheben sie die dazu notwendigen Daten, überprüfen Verfahren, Kosten und Schnittstellen und optimieren Abläufe. Sie setzen dabei die vorhandenen Betriebsmittel möglichst effizient und wirtschaftlich ein. Produktionsleiter/innen Kunststofftechnik befassen sich auch - je nach Betrieb - mit den Bereichen Logistik und Controlling.

 

Ihnen kommt auch eine Führungsfunktion zu, denn sie führen Mitarbeitende: Sie instruieren Personal, führen neue Mitarbeiter in ihre Aufgaben ein und sind oftmals zuständig für die Ausbildung der betriebsinternen Lehrlinge. Mit erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhält der Absolvent / die Absolventin den eidg. anerkannten Titel "Dipl. Produktionsleiterin Kunststofftechnik", bzw. "Dipl. Produktionsleiter Kunststofftechnik".

 

Danach bieten sich folgende Weiterbildungsmöglichkeiten:

Kurse: Angebot von Kaderschulen, Berufsverbänden sowie von Berufs- und Technikerschulen

Zusatzqualifikation: Zertifikat "European Industrial Engineer" des European Institute of Industrial Engineers

Höhere Fachschulen für Technik: Weiterbildung zum Techniker / zur Technikerin TS Kunststofftechnik oder zum Betriebstechniker / zur Betriebstechnikerin

Fachhochschulen: Weiterbildung Chemiker/in FH, Ingenieur/in FH Mechatronik-Ingenieurwesen, Ingenieur/in FH Maschinenbau

Nachdiplomstudium: Kunststoffingenieur/in NDS-FH

Produktion, Kunststofftechnik, Schule, Schulen, Lehrgang, Lehrgänge, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Schulungen, Produktionstechnik, Produktionsfachfrau, Produktionsfachmann, Fertigungsfachfrau, Fertigungsfachmann, Industrie, Betriebswirtschaft, Projektmanager, Projektmanagement, Umwelt, Projektmanagerin, Kommunikation, Mitarbeiterführung, Kunststoffverarbeitung, Kunststoffherstellung