Physiotherapie Kurs
9 Anbieter

zu den Anbietern
(9)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie geeignete Bildungsanbieter für einen Physiotherapie Kurs? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote im Bereich Physiotherapie:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Physiotherapie Kurs: Das Studium für Sie

Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen zeichnen sich durch ihre hohe Wahrnehmungsfähigkeit, sowie ihr fundiertes Wissen und eine grosse Handlungskompetenz aus. Sie sind fähig, Problemstellungen in ihrem beruflichen Tätigkeitsgebiet schnell zu erfassen, worauf sie die Ursachen feststellen um danach zu entscheiden, welches jeweils die geeignetste Behandlungsmethode ist. Ihr Haupttätigkeitsgebiet ist die Entwicklung, die Wiederherstellung wie auch die Erhaltung der menschlichen Bewegungsfähigkeit. Bei Bewegungsstörungen oder einer Bewegungsunfähigkeit arbeiten sie stets mit dem Ziel, die maximale Funktionsfähigkeit zu erlangen. Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen arbeiten selbstständig oder in einem Team und werden z.B. in Spitälern, Kliniken oder Praxen eingesetzt. In der Physiotherapie behandelt man Menschen jeder Altersgruppe, Entwicklungsstufe und Herkunft. Eine soziale und offene Wesensart ist bei dieser Tätigkeit deshalb sehr wichtig. Nebst den therapeutischen Tätigkeitsbereichen ist es auch möglich, eine beratende Funktion auszuführen. Ein Physiotherapie Kurs hilft auch in präventiven Bereichen wie auch in der Rehabilitation. Möchten Sie einen Physiotherapie Kurs absolvieren, finden Sie auf Ausbildung-Weiterbildung.ch zahlreiche lohnende und attraktive Bildungsangebote verschiedener Fachhochschulen aus der ganzen Deutschschweiz. Hier ist zu erwähnen, dass der Lehrgang Physiotherapie lediglich auf Fachhochschul-Niveau absolviert werden kann und deshalb entsprechende Anforderungen erfüllt werden müssen. Das modulare Bachelor-Studium wird nach drei Jahren abgeschlossen, worauf ein Zusatzmodul (zehnmonatiges Praktikum) erforderlich ist. Während des gesamten Studiums sind immer wieder praktische Ausbildungsphasen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen der Physiotherapie eingeplant. Das Studium ist somit sehr abwechslungsreich und interessant.


Fragen und Antworten

Ein kurzer Physiotherapie Kurs ist, anders als etwa ein Massagekurs, in der Schweiz nicht möglich. Um als Physiotherapeut oder Physiotherapeutin arbeiten zu können, benötigen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Bachelorabschluss.

Im Normalfall bieten alle Schulen und Hochschulen, die auch entsprechende Bachelor- oder Masterstudiengänge im Angebot haben, auch eine grosse Anzahl an Physiotherapie Kursen an. Wenden Sie sich über das Kontaktformular hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch direkt an die entsprechenden Fachhochschulen und lassen Sie sich eine Auflistung der aktuellen Kurse zukommen, ganz einfach per Email.

Die Themenspannbreite eines Physiotherapie Kurses kann sehr gross sein und reicht von Craniocerviakaler Dysfunktion über Neurorehabilitation bis hin zu Gleichgewichtsstörungen, Interprofessionelles Schmerzmanagement und Handtherapie.

Ein Physiotherapie Kurs kann eine sehr unterschiedliche Dauer aufweisen, die von einem Tag bis zu mehreren Monaten reicht. Bei umfangreicheren Weiterbildungen, wie etwa einem MAS, kann die Zeitspanne des Lehrgangs auch schon einmal zweieinhalb Jahre betragen.

In der Regel setzt ein Physiotherapie Kurs bereits umfangreiches Wissen und Know-how im Bereich der Physiotherapie voraus, so dass Laien nicht der Zielgruppe der Weiterbildungen entsprechen. Wenden Sie sich jedoch bitte direkt an die entsprechenden Schulen und erfragen Sie die einzelnen Zulassungsbedingungen.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren