4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Pädiatrie – 1 Anbieter

Sie suchen einen Lehrgang oder einen Studiengang im Bereich der Pädiatrie? Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie eine Reihe von attraktiven Kursen und Seminaren rund um dieses Thema sowie die entsprechenden Schulen und Hochschulen.

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Häufige Fragen zu Pädiatrie

Brauche ich für einen MAS in Pädiatrie einen Studienabschluss?

Nein, für einen Master of Advanced Studies in einem Fachbereich der Pädiatrie ist es nicht unbedingt notwendig, dass Sie über einen Hochschulabschluss verfügen. Für die Weiterbildung zum MAS Pädiatrischer Physiotherapie können Sie sowohl einen Bachelor in Physiotherapie, als auch ein Diplom einer Höheren Fachschule in Physiotherapie mit NTE vorweisen. Für den MAS Pädiatrische Pflege werden neben Bachelor- und Masterabsolventen des Studiengangs Pflege auch Personen mit einem Diplom in Pflege HF Stufe I, II oder NDS HF zugelassen. Darüber hinaus können auch Pflegefachpersonen HF mit einer Weiterbildung von mindestens 300 Lernstunden aufgenommen werden, allerdings „sur dossier“.

Für wen sind Weiterbildungen in der Pädiatrie geeignet?

Die einzelnen hier aufgelisteten Weiterbildungen richten sich alle an unterschiedliche Berufsgruppen innerhalb des Gesundheitswesens. So eignet sich beispielsweise der MAS Pädiatrische Pflege (FH) für diplomiertes Pflegefachpersonal aus der Pädiatrie, die über Patientenkontakt oder aber auch im Management oder der Bildung tätig sind. Zielgruppe für den MAS Pädiatrische Physiotherapie sind Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen mit Bachelorabschluss oder nachträglich erworbenem Titel (NTE).

Wie lange dauert eine Pädiatrie-Weiterbildung an einer Hochschule in etwa?

Weiterbildungen im Bereich der Pädiatrie gibt es an Hochschulen in unterschiedlicher Form, etwa als Certificate of Advanced Studies (CAS), Diploma of Advanced Studies (DAS) und Master of Advanced Studies (MAS). Ein MAS besteht meist aus drei bis vier CAS, die eine unterschiedliche Dauer aufweisen können, etwa zwischen einem halben bis anderthalb Jahren. Ein MAS in Pädiatrischer Pflege oder in Pädiatrischer Physiotherapie kann je nach Zeitaufwand zwischen drei und sechs Jahre dauern, wobei die Präsenzzeit an den Hochschulen 24 respektive etwa 60 Tage beträgt.

Was lerne ich im MAS Pädiatrische Pflege?

Der MAS (Master of Advanced Studies) in Pädiatrischer Pflege setzt sich aus drei CAS (Certificate of Advanced Studies)zusammen. Der CAS Vertiefung in Pädiatrischer Pflege umfasst die Module „Klinische Assessment in Pädiatrischer Pflege“, „Patientenedukation in Pädiatrischer Pflege“ sowie „Pflegeforschung“. Der CAS Systemische Beratung in Pädiatrischer Pflege“ umfasst die Module „Chronische Erkrankungen in Pädiatrischer Pflege“, „Familienzentrierte Pflege und Beratung“ sowie ein Wahlpflichtmodul, etwa in Coaching oder Gesundheitswesen Schweiz. Im dritten CAS Changemanagement im pädiatrischen Kontext befassen Sie sich mit den Inhalten der Module „Komplexe Situationen in Pädiatrischer Pflege“, „Moderation und Management von anspruchsvollen Gesprächen“ sowie „Pflegeentwicklung und Fachführung“. Darüber hinaus sind die Module „Clinical Compliance“ „Consultation & Collaboration Compliance“ sowie „Leadership Compliance“ zu belegen, um für die Masterarbeit zugelassen zu werden.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich auf dem Gebiet der Pädiatrie weiterbilden?

Pädiatrie - pädiatrische Pflege und pädiatrische Physiotherapie

Kinder sind nicht kleine Erwachsene, denen es nur an geistiger und körperlicher Grösse fehlt. Sie sind schutzbedürftig und gerade in Situationen, die sie noch nicht in allen Einzelheiten und ihrem vollkommenen Umfang begreifen können, oftmals völlig hilflos und verängstigt. Sie bedürfen eines besonderen Umgangs und einer speziellen Betreuung vor allem in gesundheitsbeeinträchtigenden Situationen in der Pädiatrie, um den Genesungsprozess voranzutreiben und keine seelischen Verwundungen zurück zu lassen. Vor allem aber auch Kinder und Jugendliche mit speziellen Bedürfnissen, etwa bei chronischen Erkrankungen, brauchen einfühlsame und verständliche Ärzte und Pflegefachpersonen, die Ihnen, aber auch Ihren Angehörigen, gezielt helfen und Unterstützung bieten.

Um dies zu bewerkstelligen, bedarf es fundierter Kenntnisse über die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der Pädiatrie und Neonatologie. Nur auf diese Weise kann sicher gestellt werden, dass die Versorgung und Pflege der Kleinsten optimiert werden kann. In einem Weiterbildungslehrgang an einer Fachhochschule haben diplomierte Pflegefachpersonen aus dem pädiatrischen Bereich die Möglichkeit, sich dieses Wissen und Know-how anzueignen und praxisnah anzuwenden.

Im Bereich der Pädiatrie gibt es auf Hochschulebene zwei Fachrichtungen zwischen denen Sie wählen können. Zum einen die pädiatrische Pflege und zum anderen die pädiatrische Physiotherapie. In der pädiatrischen Pflege wird zurzeit ein Masterstudiengang angeboten, der sich aus drei Zertifikatslehrgängen zusammensetzt. Diese sind die Certificate of Advanced Studies (CAS):

- CAS Grundlagen und Vertiefung in Pädiatrischer Pflege

- CAS Pädiatrische Pflege bei besonderen Bedürfnissen

- CAS Changement im pädiatrischen Kontext

Diese können sowohl alle zusammen zur Erreichen des MAS (Master of Advanced Studies) belegt werden, als auch einzeln besucht werden. Für das DAS (Diploma of Advanced Studies) Pädiatrische Pflege werden die ersten beiden CAS absolviert. Im Bereich der Pädiatrischen Physiotherapie können Sie sowohl einen MAS, als auch zwei CAS besucht werden. Näheres dazu sowie zu den einzelnen CAS in Pädiatrischer Pflege und weiteren Weiterbildungen im Bereich der Pädiatrie erfahren Sie von den jeweiligen Fachhochschulen.

Pädiatrische Pflege, Weiterbildungen, Pädiatrische Physiotherapie, Ausbildungen, Kinderheilkunde, Kunder Heilkunde, Seminare, Kinder-Heilkunde, Lehrgang, Kindermedizin, CAS, Kinderarzt, MAS, Jugendmedizin, DAS, Gesundheitswesen, Neonatologie, Pediatrics, kinderärztliche Kunst, Lehrgänge, präventive Medizin, Medizin, Fachhochschule, Kurse, Kinderkardiologie, FH, Kinderhämotologie, Studium, Kinderonkologie, Medizinstudium, Neuropädiatrie, Facharzt