Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft
22 Anbieter

zu den Anbietern
(22)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Schule für ein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft? Hier finden Sie eine Auswahl von Anbietern für ein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft: Ein Leben lang lernen

Man hat bekanntlich nie ausgelernt. So stellen sich heute viele Berufstätige der Herausforderung, ein Nachdiplomstudium in Angriff zu nehmen. Gehören auch Sie zu diesen Menschen? Dann zögern Sie nicht länger und informieren Sie sich auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch über die vielen spannenden Angebote für interessierte Berufsleute.

 

Ob es sich nun um ein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft, Marketing oder Wirtschaft handelt: die Auswahl ist gross! Ein Nachdiplomstudiengang hält Sie geistig fit und sorgt dafür, dass Sie auch weiterhin gute Marktchancen haben. Sind Sie stark in betriebswirtschaftlichen Dingen? Dann ist der Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft vielleicht genau das Richtige für Sie! Informieren Sie sich noch heute auf www.ausbildung-weiterbildung über die diversen Möglichkeiten und beginnen Sie schon bald Ihre Weiterbildung.


Fragen und Antworten

Sie können sowohl an Fachhochschulen, wie auch an Höheren Fachschulen Weiterbildungslehrgänge absolvieren, die unter der Bezeichnung „Nachdiplomstudium“ laufen. So ein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft ist oftmals für Fachkräfte aus der Wirtschaft ausgelegt, die sich vertiefende betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen möchten. Ebenso werden jedoch Weiterbildungslehrgänge für Personen aus anderen Bereichen angeboten, die bisher wenig BWL-Kenntnisse besitzen, dieses Manko jedoch beseitigen möchten und sich daher gezielt für einen Nachdiplomstudiengang interessieren. Daher unterscheiden sich die Studiengänge zum einen in Hinblick auf die Zielgruppen, zum anderen jedoch nach Abschlussarten. Sowohl Certificate of Advanced Studies (CAS), Diploma of Advanced Studies (DAS), Master of Advanced Studies (MAS), als auch NDS-HF stehen Ihnen dabei zur Auswahl. Alle diese Abschlüsse für ein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft unterscheiden sich in der Dauer und Intensität, von kurzen Spezialkursen (CAS) bis hin zu eingehenden Studien (MAS).
Die Anforderungen an die Teilnehmer eines Nachdiplomstudiums Betriebswirtschaft unterscheiden sich je nach Schule und Studiengang, so dass Sie bei einem Grossteil der Studiengänge damit rechnen müssen, fundierte Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung vorweisen zu müssen, jedoch nicht bei allen. Der Weiterbildungslehrgang CAS Betriebswirtschaft für Nichtbetriebswirtschafter (FH) sagt bereits im Titel aus, dass Teilnehmer über keine spezifischen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse verfügen müssen. Dennoch wird von den Kursteilnehmern erwartet, dass Sie in einer Führungsposition tätig sind und das erworbene Wissen im Berufsalltag gezielt einsetzen können, sei es in Profit- oder Nonprofit-Organisationen. Für genauere Zulassungsbedingungen zu den einzelnen Angeboten für ein Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft erkundigen Sie sich bitte direkt bei den entsprechenden Hochschulen und Höheren Fachschulen.
Der Nutzen einer Weiterbildung ist das A und O, ohne den jeder Kurs oder Lehrgang überflüssig sind. Daher ist es sinnvoll, sich vorab über die Einschätzungen und Erfahrungen anderer Absolventen eines Nachdiplomstudiums Betriebswirtschaft zu informieren. Dies können Sie direkt bei den Schulen tun, oder hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch. In unserem Lehrgangsranking erfahren Sie, wie andere Teilnehmer die einzelnen Studiengänge empfanden und welchen Nutzen sie daraus ziehen konnten. Rechts oben auf dieser Seite unter „Kurs- und Lehrgangsbewertungen“ oder über die Navigationsleiste unter dem Punkt „Bildungshilfe“ erhalten Sie Einblick in die Meinungen zu diversen Weiterbildungslehrgängen, darunter auch den NDS-HF in Betriebswirtschaft (HF). Dort können sie beispielsweise auch ersehen, wie viel Prozent der Befragten angaben, dass dieser Lehrgang ihnen von nutzen war. Im Dezember 2014 sagten so 100% der Teilnehmer von 4 unterschiedlichen Schulen, dass das Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft HF ihnen einen grossen Nutzen einbrachte und sie diese Weiterbildung zu 100% weiterempfehlen würden.
Ein Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft kann in unterschiedlicher Form erfolgen, sowohl als NDS-HF, als auch als CAS, DAS oder MAS an einer Fachhochschule. Auch die Zielgruppen sind verschieden, mal Betriebswirtschafter und Unternehmer, mal Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen. Daher variiert auch der Inhalt eines solchen Nachdiplomstudiums sehr. Als Beispiel für die übergeordneten vermittelten Inhalte wird hier daher exemplarisch der NDS-HF in Betriebswirtschaft einer der vielen Höheren Fachschulen herangezogen:
  • Einführung in die Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Accounting und Controlling
  • Präsentations- und Verhandlungstechnik
  • Marketing
  • Human Resource Management
  • Businessplan
  • Internationales Management
  • Unternehmenssimulation
  • Financial Management
  • Vertragslehre und Rechtslehre
  • Unternehmenskommunikation
Detaillierte Studieninhalte für ein von Ihnen gewähltes Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft entnehmen Sie bitte den Studienunterlagen, die Ihnen die einzelnen Schulen gerne per Email zukommen lassen.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

NDS-HF Head of Business Administration (HF)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
NDS-HF in Betriebswirtschaft (HF)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
NDS-HF Supply Chain Manager / Supply Chain Managerin (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, )
CAS Betriebswirtschaft (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
CAS Betriebswirtschaft für Nichtbetriebswirtschafter (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Betriebswirtschaft des Sozialwesens (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
Weitere CAS/DAS/MAS/EMBA Betriebswirtschaft / Wirtschaft (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Marktorientierte Betriebswirtschaftslehre (Uni)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
)