4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Mentales Training Sport: Absolvieren Sie den Aus- / Weiterbildungsstudiengang zum Mentaltrainer im Sport – 7 Anbieter

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen zum Thema Mentales Training Sport:

Häufige Fragen zu Mentales Training Sport: Absolvieren Sie den Aus- / Weiterbildungsstudiengang zum Mentaltrainer im Sport

An welche Zielgruppe richtet sich die Ausbildung zum Sport Mental-Coach?

Eine solche Ausbildung im Bereich Mentales Coaching Sport eignet sich vor allem für folgende Zielgruppen:
  • Trainer/innen und Betreuer/innen der verschiedensten Sportarten
  • Coaches aus den unterschiedlichsten Bereichen
  • Leistungs- und Spitzensportler/innen
  • Lehrer und Lehrerinnen, Masseure und Masseurinnen sowie Therapeuten und Therapeutinnen
  • Vereins- und Verbandsmitarbeiter/innen

Möchten Sie sich über eine Ausbildung zum Thema Mentales Training Sport informieren?

Mentales Training Sport - Positive Einstellung führt zum Erfolg

Mentale Stärke hat speziell im Sport eine grosse Bedeutung. Sportler, die die Zukunft schwarz malen und Ziele oder Vorhaben pessimistisch angehen, haben selten Erfolg. Wer hingegen vom Erfolg überzeugt ist, eine positive Einstellung hat, seine Leistung und den Sieg bildlich vor sich sieht und somit über mentale Stärke verfügt, der hat viel bessere Voraussetzungen für den Erfolg. Mentale Stärke kommt aber nicht immer von alleine. Oftmals braucht es ein eigenes Engagement oder eine motivierende Stimme von Aussen. Mentaltraining im Sport - die Hilfe von kompetenten Trainern kann Sportler oder Sporttreibende konsequent und gezielt zum Erfolg führen.

 

Wer beispielsweise als Trainer/in, Sportlehrperson, Sportfunktionär/in oder Athlet/in tätig ist betreibt, der sollte sich Kenntnisse in mentalem Training aneignen. Aber auch für Physiotherapeuten/innen, Sportärzte/-ärztinnen oder Psychologen/-innen könnte dies ein interessantes Themenfeld sein. Es gibt hierfür einen speziellen Weiterbildungsstudiengang CAS psychologisches und mentales Training im Sport. Während dieser Ausbildung erlangen die Absolventen Wissen über sportbiologische Grundlagen. Das wichtigste aber ist die Vermittlung von mentalen und psychologischen Trainingsformen. Diese Trainingsformen werden von den Absolventen in ihrem Aufgabenbereich an den zu trainierenden Personen oder an sich selbst gezielt und variantenreich angewandt sowie anschliessend evaluiert. Daneben entwickeln die Absolventen ihre kommunikativen Fähigkeiten, um Beratungen und Coachings erfolgreich und effektiv durchführen zu können.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie nähere Informationen zu diesem oder weiteren Studiengängen erhalten? Erkundigen Sie sich auf Ausbildung-Weiterbildung.ch, dem umfangreichen Schweizer Bildungsportal. Dort finden Sie auch alles Wichtige zu Zertifikatslehrgängen im Bereich Mentales Training Sport.

Master, Mentales Training, Universitäten, Mentaltraining, Mentaltrainer, Ausbildung, Uni, Mentaltrainerin, Masterausbildung, Mental Training Sport, Sportliches Training, Mentaltraining Sport, Mentaltrainer Sport, Mentaltraining im Sport, Mentales Training im Sport, Schule, Universität, Mentale Stärke im Sport, Mentale Stärke, Mental Coach, Mentaler Coach, Weiterbildung, Schulung, Schulen, Lehrgang, Schulungen, Mentale Stärke Trainieren, Kurs, Lehrgänge, Seminare, Kurse, Sportmentaltrainer, Training, Sport Mental Coach, Trainings, Autogenes Training Sport, Zertifikatslehrgang, Seminar, Studium, CAS, CAS psychologisches und mentales Training im Sport