Medizinische Sekretärin
26 Anbieter

Eine medizinsche Sekretärin am Arbeitsplatz
Infos, Tipps & Tests

Medizinische Sekretärin H+ / Medizinischer Sekretär H+ (Zert.): Mit kaufmännischer Basis ins Spitalsekretariat wechseln

Die Ausbildung zur medizinischen Sekretärin oder zum medizinischem Sekretär H+ eignet sich für Personen mit kaufmännischer Grundbildung, die den Einstieg in eine Tätigkeit im Gesundheitswesen suchen. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend konzipiert und dauern ca. ein Jahr. Das Diplom ist von der Vereinigung der schweizerischen Spitäler (H+) anerkannt.

Weitere Informationen über das Berufsbild und die Lehrgänge finden Sie in unseren «Tipps, Tests und Infos zu Medizinische Sekretärin H+ / Medizinischer Sekretär H+ (Zert.)»

Suchen Sie eine Schule für Ihre Weiterbildung zur medizinischen Sekretärin? Hier finden Sie sofort kompetente Anbieter:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Tipps, Tests und Infos zu «Medizinische Sekretärin H+ / Medizinischer Sekretär H+ (Zert.)»

  1. Was macht eine medizinische Sekretärin oder ein medizinischer Sekretär? Wie sieht ihre berufliche Tätigkeit aus?
    » Berufliche Tätigkeit
  2. Wie werde ich medizinische Sekretärin oder medizinischer Sekretär? Was für Bildungswege und Abschlüsse gibt es?
    » Ausbildungen, Voraussetzungen, Abschlüsse
  3. Wie sind die Kurse aufgebaut? Was lerne ich in der Ausbildung?
    » Lernstoff, Fähigkeiten, Kenntnisse
  4. Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Ausbildung?
    » Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten
  5. Wie läuft die Ausbildung ab und was kostet sie?
    » Ausbildungsdauer und Weiterbildungskosten
  6. Ist «Medizinische Sekretärin / Medizinischer Sekretär» die richtige Ausbildung für mich?
    » Gehöre ich zur Zielgruppe
  7. Interview mit Lehrgangsverantwortliche
    » Erfahrungsbericht Lehrgangsverantwortliche Medizinische Sekretärin H+ Simone Joss
  8. Welches sind die Vorteile dieser Ausbildung?
    » 10 Vorteile
  9. Liste der Berufe in Gesundheitswesen und Medizin. Bildungsratgeber mit ausführlichen Beschreibungen.
    » Kompendium / Bildungsratgeber Gesundheit und Medizin

 

 

Fragen-Antworten

Wie lange dauert eine Weiterbildung zum medizinischen Sekretär H+ / zur medizinischen Sekretär H+?

Die Ausbildung zur medizinischen Sekretärin H+ bzw. zum medizinischen Sekretär H+ ist eine von der Organisation H+ (Die Spitäler der Schweiz) anerkannte Zusatzausbildung. Die Dauer beträgt für Personen mit einer kaufmännischen Vorbildung zwei Semester, also ein Jahr, und für Personen ohne eine kaufmännische Vorbildung je nach Ausbildungsstand zwischen vier und fünf Semestern, also zwischen zwei und zweieinhalb Jahren.

An welche Zielgruppe richtet sich die Ausbildung zum Medizinischen Sekretär H+ / zur medizinischen Sekretärin H+?

Bei dieser Ausbildung zum medizinischen Sekretär H+ bzw. zur medizinischen Sekretärin H+ handelt es sich um eine von der Vereinigung Schweizer Spitäler anerkannte Zusatzausbildung für Personen, die bereits im Gesundheitswesen tätig sind, ihr kaufmännisches Wissen jedoch verbessern möchten, oder die über eine kaufmännische Ausbildung verfügen, denen es allerdings an Wissen aus dem medizinischen Bereich fehlt. Dazu werden folgende Anforderungen an die Teilnehmer/innen gestellt:
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau
oder
  • Zweijähriges Handelsdiplom VSH
oder
  • Abschluss im paramedizinischen Bereich sowie kaufmännische Grundausbildung (mindestens Handelskurs VSH). Personen ohne kaufmännische Ausbildung können notwendige Inhalte nachholen.
sowie
  • ein Mindestalter von 20 Jahren

Welche Inhalte vermittelt der Lehrgang zum medizinischen Sekretär H+ / zur medizinischen Sekretärin H+?

Diese Ausbildung zum medizinischen Sekretär H+ bzw. zur medizinischen Sekretärin H+umfasst 320 Pflichtlektionen sowie, je nach Schule auch Wahlfächer, die Sie bei Interesse belegen können. Dies können Sprachen sein, aber auch Grammatik und Rechtschreibekurse, Lehrgänge zum Thema Buchhaltung oder Maschinenschreiben. Die Pflichtfächer sind inhaltlich jedoch geregelt und sind folgende:
  • Krankheitslehre
  • Anatomie
  • medizinische Korrespondenz
  • medizinische Terminologie
  • Informatik
  • Medizinalstatistik
  • Praxisorganisation
  • Branchenwissen Spital- und Gesundheitswesen
  • Sozial- und Krankenversicherungen

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Medizinische Sekretärin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Ausbildung als medizinische Sekretärin?

Medizinische Sekretärin: Die Administration ist ihr Reich

Als medizinische Sekretärin H+ haben Sie die Administration einer Arztpraxis im Griff. Sie kennen sich aus mit dem gesamten Krankenkassenwesen und den entsprechenden Formularen; sie erstellen Gutachten ab Diktiergerät und kümmern sich ums Telefon. Dank Kenntnissen in den medizinischen Fachausdrücken und der Gesundheits- und Spitalorganisation ist eine medizinische Sekretärin einer «herkömmlichen» kaufmännischen Angestellten immer einen Schritt voraus. Diese spezifizierten Kenntnisse erhöhen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wie Sie zu einer entsprechenden Ausbildung kommen, erfahren Sie auf Ausbildung-Weiterbildung.ch.

 

Dieses Ausbildungsportal lässt Sie bei der Auswahl ihrer Aus- oder Weiterbildung nicht im Stich, egal ob Sie medizinische Sekretärin H+ werden wollen oder sich für einen anderen Beruf interessieren. Gut strukturiert finden Sie Infos zu Schulungen, Seminaren, Trainings – aber auch zu Lehrgängen an der Fachhochschule oder an der Universität.