Lehrgangsbeschreibung «Mechatronik Bachelor (FH)»

Zielgruppe:

  • Junge Berufsleute mit Interesse an komplexen Systemen, moderner Technologie, Kommunikation, Sprachen und Management
  • Technikinteressierte, die Führungsaufgaben in einem interdisziplinären und internationalen Umfeld anstreben

Abschluss:

Diplom einer eidgenössisch anerkannten Hochschule

Titel:

  • Bachelor of Science (FH) in Mechatronik
  • Bachelor of Science (FH) in Maschinentechnik mit Vertiefung Mechatronik
  • Bachelor of Science (FH) in Systemtechnik mit Vertiefung Maschinentechnik/Mechatronik

Dauer:

6 - 8 Semester, vollzeit mit integrierten Industriepraktika oder teilzeit

Voraussetzungen für die Zulassung zum Studium:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis eines einschlägigen Berufs* und technische Berufsmaturität
  • Oder gymnasiale Maturität und Praktikum
  • Mit einem anderen Fähigkeitszeugnis ohne Berufsmaturität ist die Aufnahme über ein Zulassungsstudium oder eine Aufnahmeprüfung möglich

* als einschlägige Berufe gelten z.B. Anlagen- und Apparatebauer/in, Augenoptiker/in, Automatiker/in, Automobil-Fachmann/-frau, Automobil-Mechatroniker/in, Baumaschinenmechaniker/in, Carrossier (Spengler), Chemielaborant/in, Chemie- und Pharmatechnologe/-technologin, Elektroinstallateur/in, Elektromonteur/in, Elektroniker/in, Elektroplaner/in, Elektrozeichner/in, Fahrzeugschlosser/in, Feinmechaniker/in, Formenbauer/in, Heizungszeichner/in, Heizungsinstallateur/in, Informatiker/in, Kältemonteur/in, Kleinmotorrad- und Fahrradmechaniker/in, Konstrukteur/in, Kunststofftechnologe/-technologin, Landmaschinenmechaniker/in, Laborant (Fachrichtung Chemie), Maschinenzeichner/in, Mediamatiker/in, Metallbauer/in, Metallbaukonstrukteur/in, Mikromechaniker/in, Mikrozeichner/in, Montage-Elektriker/in, Motorgerätemechaniker/in, Motorradmechaniker/in, Netzelektriker/in, Physiklaborant/in, Polymechaniker/in, Sanitärzeichner/in, Schaltanlagenmonteur/in, Spengler/in, Technische/r Modellbauer/in, Telematiker/in, Uhrmacher/in, Werkzeugmacher/in

Vermittelte Kompetenzen:

Ausgebildete Mechatronikingenieure und Mechatronikingenieurinnen sind auf die Leitung von interdisziplinärem technischen Projekten in einem internationalen Umfeld vorbereitet. Sie beherrschen die Projektmanagement-Methoden und das Arbeiten mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen ebenso wie die Grundregeln der Kommunikation. Ihr breites Fachwissen in Mechanik, Maschinenbau, Elektronik und Informatik ermöglicht Ihnen, Führungsaufgaben in verschiedenen Bereichen der Entwicklung, Fertigung und Produktion, Inbetriebnahme und Optimierung von komplexen Systemen und Anlagen zu übernehmen.

Themenschwerpunkte:

  • Mathematik, Physik, Mechanik
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Informatik, Engineering
  • Mechatronisches Projektmanagement
  • Management, Unternehmensführung
  • Kommunikation, interkulturelle Kommunikation

Kosten:

Für die Studiengebühren, Material etc. ist pro Semester mit ca. Fr. 1´000.- zu rechnen.

Weiterbildungen im Anschluss an den Bachelorstudiengang Mechatronik:

  • Master of Science [FH] in Engineering, z.B. mit Vertiefung in Energy and Environment, Industrial Technologies oder Information and Communication Technologies
  • Master of Engineering in Mechatronik (Kooperations-Masterstudiengang der Fachhochschule NTB Buchs mit HTWG Konstanz)
  • Master of Science [FH] in Mikro- und Nanotechnologie (Kooperations-Masterstudiengang der Fachhochschule NTB Buchs mit ZHAW, Empa und FH Vorarlberg)
  • Master of Science [FH] in Optische Systemtechnik (Kooperations-Masterstudiengang der Fachhochschule NTB Buchs mit der Hochschule Ravensburg-Weingarten)
  • Master of Science [Uni Bern] in Biomedical Engineering (Kooperation Uni Bern und BFH-TI). Für die Zulassung mit einem Fachhochschul-Bachelorabschluss kann die Universität Zusatzleistungen verlangen.
  • Nachdiplomstudium FH oder ETH, z.B. MAS in Business Engineering Management, Informatik, Automation oder Mikroelektronik

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren? 
Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern