Master of Law: Studiengänge im Überblick
5 Anbieter

zu den Anbietern
(5)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie geeignete Bildungsanbieter für den Master of Law?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch, dem grössten Bildungsportal der Schweiz, finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote im Bereich der Rechtswissenschaften:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Master of Law: Ein Abschluss in Rechtswissenschaften mit Perspektiven

Haben Sie die juristische Grundausbildung, Bachelor of Law, erfolgreich abgeschlossen und möchten diese während einigen weiteren Semestern mit einem Master of Law vertiefen? Wollen Sie Ihr juristisches Fachwissen weiter ausdehnen und Ihre beruflichen Kompetenzen erweitern? Wollen Sie einen Master of Law als Ihr nächstes Ziel vorsehen und sich ganz dafür einsetzen? Als Student/Studentin der fortgeschrittenen Rechtswissenschaften können Sie sich mit einer entsprechenden Modulwahl gemäss Ihren Interessen und Neigungen spezialisieren. Mit dem Master Studiengang in Jura erhalten Sie eine vertiefte wissenschaftliche Bildung und erlangen zudem die Fähigkeiten zum selbstständigen, wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten.

 

Während dem Master of Law-Studium studieren Sie nebst den vorgegebenen Pflichtmodulen in praxisorientierten Themenbereichen auch einige Grundlagenfächer nach Wahl. So zum Beispiel die juristische Methodenlehre, Rechtstheorie, Rechtssoziologie usw. Die angebotenen Module sind dabei inhaltlich sowie methodisch sehr vielfältig und vermitteln eine kritische, selbständige, reflektive und differenzierte Denkweise. Selbstverständlich ist nebst dem herkömmlichen Master auch ein Executive Master (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht möglich, ebenso wie ein EMBL, ein European and International Business Law oder auch Nachdiplomstudiengänge in der Form von MAS. Solche Master of Advanced Studies können zum Beispiel in Business Law oder Patent- und Markenwesen absolviert werden.

 

Wagen Sie den nächsten Schritt auf Ihrem Weg in den Rechtswissenschaften und legen Sie mit dem Master of Law den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn und (juristische) Karriere. Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie dafür zahlreiche spannende Kursangebote und passende Schulen. Bestellen Sie sich online, kostenlos und unverbindlich umfangreiche Kursunterlagen direkt zu sich nach Hause oder vereinbaren Sie via Anfrageformular einen persönlichen Beratungstermin mit dem jeweiligen Anbieter.

 


Fragen und Antworten

Der Master of Law and Management besteht aus den Modulen: Managing Change and Innovation; Financial Management; Managing Strategy; International Economics and Politics; Internationales Unternehmens- und Steuerrecht; Regulation and Competition; International Labor and Social Security Law; Rechtliches Risiko-Management & Corporate Governance; Konzeptionelles und wissenschaftliches Arbeiten; Praxisorientierte Forschungsprojekte; Interdisziplinäre Vernetzung von Forschungsleistungen; Scientific Exchange and International Conference. Hinzu kommt ein Master-Thesis-Modul.

Ein Master of Law Studium kann auch an der Fernfachhochschule Schweiz als Blended Learning Studium absolviert werden. Diese Methode setzt sich aus 20 Prozent Präsenzunterricht sowie zu 80 Prozent aus begleitetem Selbststudium zusammen (über Online-Lernplattform).

Das Weiterbildungsstudium zum Master of Law (Business Law) umfasst drei Zertifikatslehrgänge (CAS) zu jeweils 15 ECTS-Kreditpunkte sowie eine Master-Thesis. Hier bekommen Nicht-Juristen und Juristinnen fundiertes Wissen über das Wirtschaftsrecht vermittelt werden, welches im Selbststudium weiter vertieft wird. Die CAS sind dabei Vertrags- und Handelsrecht im ersten Semester (CAS Contract & Trade Law), Arbeitsrecht und Leadership (CAS Employment Law & Leadership) oder CAS IT & Law im zweiten Semester sowie der CAS Compliance & Corporate Governance im dritten Semester. Im vierten Semester erfolgt die Masterthesis (ZPO & Moot Court).

Da es sich bei dem Master of Management and Law um einen konsekutiven Masterabschluss handelt, wird von den Studierenden ein Bachelorabschluss (mind. 180 ECTS) in Wirtschaftsrecht oder aber Betriebsökonomie mit zusätzlichen Studienleistungen im juristischen Bereich oder in den Rechtswissenschaften mit zusätzlichen Studienleistungen im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich gefordert. Personen anderer Studienrichtung können sur dossier zugelassen werden, sofern der Studiengang rechtswissenschaftlich ausgerichtet war. Zudem sind Kenntnisse in Schweizer Wirtschaftsrecht oder eines anderen Landes, in EU-Recht und angloamerikanischem Recht, Systemkenntnisse in internationalem Business Law, gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie eine angewandt-wissenschaftliche Arbeitsweise auf Masterniveau vorzuweisen.

Absolventen und Absolventinnen eines Master of Law (Master of Science MSc in Management and Law) finden in Beratungsunternehmen und bei Wirtschaftsverbänden, im Bereich der Wettbewerbspolitik und Wirtschaftsförderung bei staatlichen Behörden und in national sowie international tätigen Dienstleistungs-, Handels- und Industrieunternehmen der unterschiedlichsten Branchen eine Anstellung. Dort sind sie beispielsweise in Management- und Beratungsfunktionen tätig, im Contract Management, im Qualitätsmanagement, in der Überwachung von Wettbewerbsregulierungen, in der Corporate Social Responsibility, im Bereich der Intellectual Property als Compliance Officer, Stabsmitarbeitende bei CEO oder CFO oder als Leitendende bei strategischen Projekten.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren