Master International Management
3 Anbieter

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie geeignete Anbieter für Ihren Master International Management? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche lohnende Bildungsangebote zum Thema Master International Management:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Eine internationale Karriere dank einem Master International Management

Strebt man eine internationale Karriere an, empfiehlt sich vorerst ein fundierter Bachelor-Abschluss, z.B. der "Bachelor of Science in Business Administration with a major in International Management" – kurz, Bachelor in International Management. Dieses Studium bereitet die Absolventen und Absolventinnen während drei Jahren vollzeitlich auf einen erfolgreichen beruflichen Weg in internationalen Unternehmen und Organisationen vor. Eine wichtige Eigenschaft für dieses Studium ist z.B. dass es komplett und konsequent in englischer Sprache abgehalten wird. Ebenfalls ist ein Auslandstudienjahr an einer Partnerfachhochschule in einem anderen Land in Europa oder auch in Übersee obligatorisch. Während diesem Jahr wird von den Studenten und Studentinnen erwartet, dass sie sich mit den fremden Kulturen auseinandersetzen und so bereits Erlerntes praktisch anwenden. Auch in diesem Auslandjahr wird das Studium Bachelor bzw. Master Internationalen Management fortgesetzt und das Wissen vertieft. Das dritte Jahr – auch das Vertiefungsjahr genannt – ist sehr praxisorientiert aufgebaut und beinhaltet verschiedene Fachthemen, die die Absolventen auf einen möglichst erfolgreichen Start ins Berufsleben vorbereitet. Die Absolventen des Bachelor oder Master International Management sind in sehr vielen verschiedenen internationalen Bereichen einsetzbar, wie z.B. Marketing, Sales, Finance, Supply Chain Management, Human Resources etc. Mehr Informationen zu diesem oder ähnlichen Studiengängen, Angebote direkt von Fachhochschulen oder Ratgeber zu verschiedenen Themen rund um die Bildung finden Sie unter Ausbildung-Weiterbildung.ch – dem grössten Schweizer Bildungsportal.


Fragen und Antworten

Ein Abschluss einer Höheren Berufsbildung mit wirtschaftlicher Ausrichtung oder eines Nachdiplomstudiengangs HF mit betriebswirtschaftlichem Fokus und zwei Jahren qualifizierter Tätigkeit oder aber ein Hochschulabschluss oder CAS, DAS oder MAS Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Fokus und zwei Jahren qualifizierter Tätigkeit sind Voraussetzung für die Zulassung zum EMBA Executive Master International Management. Auch sur-dossier Zulassungen sind möglich.

Der Executive Master International Management (EMBA) besitzt eine ACBSP Graduate Program Akkreditierung und erstreckt sich über zwei Semester zuzüglich Masterarbeit mit insgesamt 90 ECTS. Er besteht aus den Kernmodulen Propaedeutic, Managing the Corporation, Global Business, Marketing, Human Resource Management, Finance and Risk, Compulsory Elective. Hinzu kommt ein Vertiefungsmodul aus einer Auswahl aus: Change Management; Innovation Management; Marketing. Zweimal jährlich kann der EMBA begonnen werden, der mit einem hohen Praxisbezug ausgestattet ist und eine Studienreise ins Ausland mit einschliesst.

Der Master in International Management (MAS in European and Chinese Business Management) besteht aus den zwei CAS Chinese Business Management sowie CAS European Business Management sowie aus den Modulen Fundamentals: International Management, Practice-oriented project sowie Master Thesis.

Für den Executive Master International Management sind Personen angesprochen, die im mittleren oder höheren Kader berufstätig sind oder sein werden und Ergebnisverantwortung und/oder Führungsverantwortung innehaben.

Für den Master International Management ist ein Universitätsabschluss notwendig (BA; BSc; MA; MSC).


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren