Master in Public Management
2 Anbieter

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie geeignete Anbieter für den Master in Public Management? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote im Bereich Public Management:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Der weiterbildende Master in Public Management

Für sämtliche Führungspersonen im Bereich des öffentlichen Sektors, öffentlichen Verwaltungen, Nonprofit-Organisationen und anderen öffentlichen Betrieben wie auch Interessenten aus der Privatwirtschaft bietet der Master in Public Management eine einmalige Möglichkeit, ein umfangreiches Verständnis für den Public Sector und das Public Management zu bekommen. Die Teilnehmer/innen erhalten wichtige und hilfreiche Inputs in den Bereichen Betriebswirtschaft und Management. Das Ziel der Absolventen und Absolventinnen ist es, die umfangreichen Führungs-Aufgaben im öffentlichen Bereich erfolgreich und effizient zu erfüllen. Die Gesellschaft fordert eine hohe Effektivität und Wirkkraft im öffentlichen Sektor. Währen dem MAS in Public Management werden die Absolventen und Absolventinnen dank dem Kennen von wissenschaftlichen Theorien, Instrumenten und Knzepten zu Generalisten mit einem sehr zeitgemässen Management-Knowhow und einer hohen Sozial- und Selbst-Kompetenz. Diese Eigenschaften unterstützen sie bei der erfolgreichen Führung verschiedener Projekte und bei der Formung des Organisationswandels. Das Studium dauert insgesamt zwei Jahre und wird berufsbegleitend absolviert. Der Unterricht findet an einem ganzen oder zwei halben Tagen pro Woche statt. Insgesamt entspricht der Master in Public Management 60 ECTS-Punkten und wird mit einer Masterthesis abgeschlossen. Während dem Verfassen der Masterthesis erhalten die Studierenden wertvolle Unterstützung der Dozierenden in Form von Coaching-Gesprächen. Für weitere Informationen zum Studiengang oder wenn Sie Kontakte zu Fachhochschulen suchen, werden Sie auf dem Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch fündig.


Fragen und Antworten

Der Masterstudiengang besteht aus insgesamt vier vorgegebenen Zertifikatslehrgängen (CAS) sowie einer Masterarbeit. Die CAS des Masterstudiums sind zu den Themenschwerpunkten Public Management, Steuerung im öffentlichen Sektor, Führung von Organisationen im öffentlichen Sektor, sowie Personalführung im öffentlichen Sektor.

Der Master in Nonprofit- und Public Management erstreckt sich inklusive Masterarbeit über die Dauer von zwei Jahren und weist einen Umfang von 60 ECTS auf. Dies entspricht einem Lernaufwand von etwa 1800 Stunden mit insgesamt 50 Kurstagen, Gruppenarbeiten, Projektarbeiten, Interventionen sowie begleitetem und unbegleitetem Selbststudium.

Berufserfahrung ist für die Zulassung zum Master in Public Management zwingend notwendig. Mindestens drei Jahre Berufspraxis in der öffentlichen Verwaltung oder einem der Verwaltung nahen Betrieb oder einer NPO werden vorausgesetzt. Mindestens zwei Jahre davon müssen die Teilnehmenden in einer Führungsposition tätig gewesen sein. Bei Personen, die keinen Hochschulabschluss besitzen, sind nicht zwei, sondern fünf Jahre Berufserfahrung in einem der  genannten Bereiche vorzuweisen.  

Führungspersonen aus öffentlichen Organisationen und Non-Profit-Organisationen, die im Auftrag des Staates oder staatlich tätig sind, bei Interessenverbänden, bei privaten Einrichtungen, die dem Gemeinwohl verpflichtet sind oder bei politischen Organisationen und gegebenenfalls bereits im mittleren oder oberen Kader eine Führungsposition inne haben. Auch Stabsmitarbeitende, die eine Führungsposition anstreben und jetzt bereits als Projekt- oder Teamleitende tätig sind, gehören zur Zielgruppe des Masters in Nonprofit- und Public Management.

Absolventen und Absolventinnen des Masters in Public Management besitzen die benötigten Kompetenzen, um die Führung von Verwaltungen und deren Einheiten auf strategischer Stufe erfolgreich zu führen. Sie besitzen umfangreiches Managementwissen, Sozial- sowie Selbstkompetenzen, um Führungsaufgaben sowie die Projektrealisierung und die Gestaltung des Organisationswandels wahrnehmen zu können. Dazu erwerben Teilnehmende des MAS fundiertes rechtliches Grundlagenwissen und wissenschaftlich theoretisches, konzeptionelles und instrumentelles Wissen für den öffentlichen Sektor, etwa zu finanzieller Steuerung, Human Capital Management, Change Management, Leadership, E-Governance, Projektmanagement, strategischer Führung, Kommunikation, Leistungssteuerung, Operationsmanagement und Stakeholdermanagement.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren