Lösungsorientierte Beratung
3 Anbieter

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine geeignete Bildungsinstitution für eine Ausbildung oder Weiterbildung, welche Sie in Lösungsorientierter Beratung schult? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Studiengänge und Kurse, welche sich an Beratende richten:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Kompetente, professionelle und lösungsorientierte Beratung will gelernt sein

Obwohl Beratungstätigkeiten vorwiegend von Fachpersonen aus dem sozialen, psychologischen, theologischen, gesundheitlichen oder pädagogischen Sektor ausgeübt wird, gibt es doch in sämtlichen anderen Praxisgebieten und Branchen Funktionen mit beratenden Aufgaben.

 

Professionell und hilfreich zu beraten ist jedoch gar nicht einfach und erfordert ein fundiertes Basiswissen, damit die Beratung kompetent, ressourcenorientiert, prozessorientiert und systemisch-lösungsorientiert vonstatten gehen kann. Wie sieht eine gesunde Beziehung zwischen Berater und Ratsuchenden aus? Wie werden Probleme und Ziele ausformuliert und wie gestalten sich Interventionen am erfolgreichsten?

 

In entsprechenden Kursen und weiterführenden Studiengängen werden beraterische praxisbezogene Handlungskompetenzen dargelegt. Die Teilnehmenden profitieren von verschiedenen Methoden und hilfreichen Instrumenten welche ihnen in verschiedenen Modulen vermittelt werden. Diese Kompetenzen befähigen sie, Einzelpersonen oder Gruppen mit lösungsorientierter Beratung über eine gewisse Zeitspanne zur Seite zu stehen.

 

Unter den zahlreichen unterschiedlichen Bildungsangeboten für Fach- und Führungspersonen mit Beratungsaufgaben findet sich für jeden Interessenten ein passender Lehrgang. Teilweise abhängig von den Vorkenntnissen, der Grundbildung und der Erfahrung variieren die Angebote. Damit Sie sich einen fundierten Überblick über die verschiedenen Bildungswege und -angebote machen können, empfiehlt sich ein Besuch auf Ausbildung-Weiterbildung.ch. Auf dem grössten Schweizer Bildungsportal finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Kurse und Studiengänge im Bereich der lösungsorientierten Beratung. Die verschiedenen Bildungsanbieter können Sie direkt online via Kontaktformular anschreiben, damit Sie unverbindliche und kostenlose Informationsunterlagen zugestellt bekommen. Zudem profitieren Bildungsinteressenten welche eine Anfrage über das Portal versenden von unterschiedlichen weiteren Services wie z.B. themenrelevanten Ratgebern, Checklisten, Jobangeboten etc.


Fragen und Antworten

Die Weiterbildung in ressourcen- und lösungsorientierter Beratung besteht aus insgesamt vier Modulen. Diese sind:

 

  • Systemische Beratung mit Einzelpersonen – Basic
  • Systemische Beratung mit Einzelpersonen – Advanced
  • Beratung in und mit Systemen – Basic
  • Beratung in und mit Systemen – Advanced

Jedes Modul umfasst 9 ECTS und hat eine Dauer von 7 ½ bis 9 Tagen. Themen sind unter anderem Beratungsmethodik, Fragekunst, Systemdiagnostik, Beratungskonzepte, systemische Beratung Grundlagen, Krisenverständnis und Kriseninterventionen, Wirkungsbilder, Umgang mit Stress, Selbstfürsorge, Umgang mit schwierigen Klienten, Klärungshilfe, Mediation, Methodisches Training, Beratung im multikulturellen Kontext, Beratung in Familien und bei Familienkonflikten, Helfersystem-Kooperation, nicht-familiäre Systeme beraten, Prozessberatung als Hilfe zur Selbsthilfe sowie Supervisionen zu allen Modulen.

Eine Zulassung zum Diplomstudium in ressourcen- und lösungsorientierter Beratung ohne Hochschulstudium ist möglich. Es werden in einem solchen Fall die Qualifikationen Sur-Dossier durch die Studienleitung geprüft.

Der Diplomstudiengang DAS Ressourcen- und lösungsorientierte Beratung IAP kann bei Interesse mit nur einem Wahl-CAS sowie einem Weiterbildungskurs und dem Mastermodul zum MAS in Systemischer Beratung ausgebaut werden.

Für den Abschluss des Masters sind zusätzlich zu den Modulen des DAS Ressourcen- und lösungsorientierte Beratung ein Wahl-CAS, der Weiterbildungskurs Ressourcen- und lösungsorientierte Fallbesprechung sowie das Mastermodul zu absolvieren. Zu Auswahl stehen dabei etwa folgende CAS:

  • CAS Konfliktmanagement und Mediation
  • CAS Kommunizieren und handeln im interkulturellen Kontext
  • CAS Coaching Advanced
  • CAS Case Management in der Kinder- und Jugendhilfe
  • CAS Teams erfolgreich steuern und begleiten

Über alle aktuell möglichen CAS informiert Sie die Hochschule via Kontaktformular.

Der Weiterbildungsdiplomlehrgang DAS Ressourcen- und lösungsorientierte Beratung richtet sich an Fachleute aus der sozialen Arbeit, der Psychologie und Pädagogik, der Theologie, des Gesundheitswesens und der Medizin. Angesprochen sind auch Personen aus anderen verwandten Berufen im psychosozialen Umfeld, die eine beratende Tätigkeit ausüben.

Die Kosten, welche für die Weiterbildung mit Diploma in Ressourcen- und lösungsorientierte Beratung entstehen, belaufen sich auf etwa CHF 16'000.- (Stand 2018).


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren