Life Cycle Management: Top Anbieter für Ausbildungen und Weiterbildungen
4 Anbieter

zu den Anbietern
(4)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Life Cycle Management?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Bildungsangebote zum Thema Lifecyclemanagement in verschiedenen Bereichen:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Life Cycle Management - ein dynamisches Umfeld erfolgreich nutzen

Das Life Cycle Management kommt in verschiedenen Bereichen innerhalb des Vertriebs, des Marketings, des Produktmanagements, des Busines Developments und des Customer Relations Management zum Zuge. Wie die Bezeichnung schon aussagt, geht es hier um den Lebenszyklus von Produkten oder Kundenbeziehungen - in einem dynamischen und immer komplexer werdenden Umfeld - sowohl auf Kundenebene wie auch auf den Märkten - sind innovative Businessstrategien und Produktlancierungen gefragt. Nur so kann ein Unternehmen sich langfristig und erfolgreich auf dem Markt behaupten. Ursprünglich war das Lifecyclemanagment Teil des Produktdatenmanagements, welches sich mit sämtlichen Bereichen rund um die Entwicklung und Organisation von neuen Produkten über das Qualitätsmanagement bis hin zur Lancierung und Vermarktung beschäftigt.


Eine Fortbildung im Bereich Life Cycle Management lohnt sich für Führungskräfte und Fachleute aus den Bereichen Produktmanagement, Dienstleistung, CRM und Marketing. Je nach Bereich werden verschiedene Themenbereiche innerhalb des Lebenszyklusmanagements als Weiterbildungsstudiengänge von diversen renommierten Fachschulen angeboten.

Falls Sie gerne detailliertere Informationen über die einzelnen Schulungsangebote im Life Cycle Management durchsehen möchten, besuchen Sie am bequemsten das Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Auf dem Portal finden Sie neben übersichtlichen Auflistungen der verschiedenen Lehrgängen von renommierten Fachschulen auch umfangreiche Ratgeber und Checklisten, welche Sie in Form von PDFs anfordern können. Der Service ist kostenlos, unverbindlich und wird von führenden Schweizer Bildungsinstituten empfohlen.


Fragen und Antworten

Die beiden CAS in Life Cycle Management umfassen jeweils 120 Lektionen Unterricht und werden mit 12 ECTS verrechnet. Der Unterricht findet jeweils freitags und samstags statt, wobei dies mitunter im zwei-Wochen-Takt sein kann. Über die genauen Daten der Präsenzlektionen informiert Sie die Hochschule via Kontaktformular.

Für die Teilnahme am CAS in Sales and Product Life Cycle Management fallen für das Jahr 2018 Kosten in Höhe von CHF 7`800.- an, welche alle Unterlagen sowie Gebühren beinhalten. Die Kosten für Startdaten ab 2019 erfragen Sie bitte explizit über das Kontaktformular bei der betreffenden Ansprechperson der Hochschule.

Teilnehmende des Lehrgangs Sales & Product Life Cycle Management sind in der Lage, eine Identifizierung und Bewertung der relevanten Anforderungen einer Dienstleistung oder eines Produktes vorzunehmen und in Leistungseigenschaften zu übersetzen. Sie besitzen die Kompetenzen, eine optimale Ausrichtung des Produktportfolio auf die Anforderungen des Marktes, des Unternehmens, des Verkaufs sowie der Bedürfnisse der Kunden vorzunehmen und eine Messung der Produkte- und Dienstleistungserfolge vorzunehmen. Zudem besitzen die das Wissen, um typische Massnahmen und Eigenschaften, die es braucht, um im Verlaufe eine Produktlebenszyklus eine Dienstleistung oder ein Produkt zu führen, sowie das Wissen eines modernes Vertriebsmanagements und den daraus hervorgehenden Produktmanagementanforderungen. Hinzu kommt die Fähigkeit der Ausrichtung der Kommunikationsmittel auf den Verkauf und damit der Verkaufsunterstützung.

Zielpublikum des CAS in Customer Life Cycle Management & Cross Channel CRM sind Fachkräfte aus dem Vertrieb und dem Produktmanagement, dem Marketing, CRM, Service und Business Development.

Der Zertifikatslehrgang in Customer Life Cycle Management (CAS Customer Lifecycle Management & Cross Channel CRM) besteht aus zwei Modulen, welche sich mit den Themengebieten Customer Lifecycle Management sowie Cross Channel CRM befassen. Inhalte sind etwa die Bedarfsentstehung und Bedarfsanalyse, das Kundenprozessverständnis sowie die Marketingaktivitätsplanung und -gestaltung entlang des Kundenbeziehungs-Zyklus, das Lead Management, Eventbasierte Marketing, Cycle Streching und Cycle Leveraging der Kundenbeziehung sowie die Wirkungsvermessung. Auch kundenorientierte Unternehmensprozesse zu gestalten werden thematisiert, ebenso wie Mobile CRM, E-Commerce, Social CRM sowie Cross Channel CRM in Hinblick auf Vertrieb, Service und Marketing. Hinzu kommen Themen wie Schnittstellenmanagement und Kontaktpunkte-Koordination/Management sowie die Wirkungsmessung.

Eine Teilnahme am Certificate of Advanced Studies CAS in Sales & Product Life Cycle Management setzt grundsätzlich einen Hochschluss oder den Abschluss einer wie HWL, HWL, ZHH oder ähnliches voraus, sowie mindestens drei Jahre Berufspraxis. Jedoch können auch Berufspraktiker mit Zusatzqualifikationen und mehreren Jahren Berufserfahrung nach einer Dossierprüfung zugelassen werden. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen die Hochschule.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren