Innenausbauzeichner
15 Anbieter

zu den Anbietern
(15)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen Anbeiter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Innenausbauzeichner? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare zum Thema Innenausbauzeichner.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Innenausbauzeichner: Ein Auge fürs Detail

Als Innenausbauzeichner planen Sie die letzten Details, bevor ein Haus fertiggestellt wird. Sie entscheiden, welche Farben und welche Materialien eingesetzt werden. Je nachdem was vom Hausbesitzer gewünscht wird, kombinieren Sie alt mit modern, Holz mit Stein, Rot mit Silber oder die verschiedensten anderen Materialien und Farben. Damit das letzte Detail haargenau stimmt und die Wünsche des Kunden erfüllt werden, benötigen Sie eine entsprechende Ausbildung, möglicherweise sogar an einer Fachhochschule.

 

Welche anderen Möglichkeiten Ihnen offen stehen, wenn Sie Innenausbauzeichner werden möchten, sehen Sie auf www.ausbildung-weiterbildung.ch. Dort sind sämtliche Lehrgänge, Kurse und Seminare aufgelistet. Ausserdem finden Sie Informationen zu den Schulen, welche diese anbieten sowie selbstverständlich auch zur Ausbildung an der Fachhochschule.


Fragen und Antworten

Die Ausbildung zum Innenausbauzeichner / zur Innenausbauzeichnerin wird als Zeichner / Zeichnerin EFZ mit Fachrichtung Innenarchitektur durchgeführt.

Die Ausbildung zum Innenausbauzeichner HF umfasst Fächer wie Mathematik, Physik, Chemie und Bautechnik, Recht, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Farbenlehre und Formenlehre, Sprache und Kommunikation, Präsentations-, Lern- und Arbeitstechnik, Zeichnen, Führungslehre, Projektmanagement, Bauorganisation, Elektrotechnik, Baukonstruktion und Architektur, Englisch, Perspektive, Grafik und Modellbau, Gebäudetechnik, Angewandte Informatik, Szenografie, Gastrobau oder Ladenbau, Architekturskizzen, Beleuchtungsplanung, Ergonomie und Baumaterialien. Über die detaillierten Inhalte der Weiterbildung zum Techniker HF Bauplanung informieren Sie die einzelnen Höheren Fachschulen.

Eine Spezialisierung innerhalb der HF-Ausbildung zum dipl. Techniker / zur dipl. Technikerin HF Bauplanung kann in drei unterschiedlichen Bereichen erfolgen. Diese sind:

  • Architektur
  • Innenarchitektur
  • Innenausbau

Innenausbauzeichner und Innenausbauzeichnerinnen sind mit der Gestaltung und Planung von Innenräumen betraut und übernehmen die Bauleitung. Sie sind für die Raumkonzept-Erarbeitung von privaten Räumen sowie öffentliche Innenräumen, etwa Schulen, Büros, Restaurants, Arztpraxen, Kinos, Geschäften, etc. verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Erarbeitung der Ausschreibungsunterlagen und Offerten, die Erstellung von Kostenvoranschlägen und -schätzungen sowie weitere administrative Arbeiten.

Für die HF-Ausbildung zum Techniker Bauplanung mit Vertiefung in Innenarchitektur müssen Teilnehmende über einen Berufsabschluss als Zeichner / Zeichnerin EFZ Fachrichtung Architektur, Innenarchitektur verfügen, oder aber einen Hochschulabschluss als Ingenieur/in, Architekt/in, Techniker/in besitzen. Personen mit Berufsabschluss in baunahen Berufen können mit Berufsmaturität oder sur Dossier zur Innenausbauzeichner Ausbildung zugelassen werden.

Techniker und Technikerinnen HF Bauplanung mit Vertiefung Innenarchitektur arbeiten als Innenausbauzeichner bei Bauämtern und Generalunternehmen, in Planungsbüros, Ingenieurbüros oder Architekturbüros. Auch in Design- und Einrichtungsabteilungen von Unternehmen können sie eine Anstellung finden.

Die Ausbildung an einer Höheren Fachschule zum Innenausbauzeichner / zur Innenausbauzeichnerin erfolgt berufsbegleitend über die Dauer von drei Jahren.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region