Innenarchitektur
12 Anbieter

zu den Anbietern
(12)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Innenarchitektur? Hier finden Sie eine Auswahl an Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare zum Thema Innenarchitektur.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Innenarchitektur: Realisieren Sie Wohnträume

Lieben Sie es, Wohnungen zu gestalten und zu dekorieren? Dann könnte eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Innenarchitektur das Richtige für Sie sein.

 

Wenn Sie sich das vorstellen könnten, besuchen Sie doch das Internetportal www.ausbildung-weiterbildung.ch. Dort finden Sie alle Informationen, die Sie für eine Ausbildung im Bereich Innenarchitektur brauchen. Einerseits werden Sie umfassend über das Berufsbild informiert, andererseits gibt es eine Auflistung von Schulen, die Lehrgänge im Bereich Innenarchitektur anbieten.

 

Im Vordergrund steht dabei sicher die Ausbildung an der Fachhochschule, doch gibt es auch andere Möglichkeiten, sich der Innenarchitektur zu nähern. Werfen Sie einen Blick auf www.ausbildung-weiterbildung.ch und Sie erfahren mehr. In diesem Bildungsportal finden Sie ganz grundsätzlich Informationen zu Aus- oder Weiterbildung – sei es über Schulungen, Kurse, Trainings oder Seminare.


Fragen und Antworten

Besonders geeignet, um eine Weiterbildung als Innenarchitekt / Innenarchitektin anzustreben, ist eine berufliche Grundbildung als Zeichner EFZ / Zeichnerin EFZ Fachrichtung Architektur, Innenarchitektur oder als Schreiner/in EFZ. Ebenfalls geeignet sind Ausbildungen als Innendekorateur/in, alle inklusive Berufsmaturität.

Je nach Bildungsanbieter können sich die Lehrgangsangebote in der Innenarchitektur an ganz unterschiedliche Zielgruppen richten. Oftmals sind für Zertifikatslehrgänge jedoch wenig bis keine Erfahrung in diesem Bereich erforderlich, sondern ausschliesslich der Wunsch, als Innenarchitekt oder Innenarchitektin beruflich oder auch privat zukünftig tätig werden zu können und von Grund auf die dazu notwendigen Kompetenzen in einem eigens dafür konzipierten Lehrgang zu erlangen.

Je nach Höherer Fachschule (HF) und dem Unterrichtspensum kann sich die Ausbildung zum/zur dipl. Techniker/in HF Bauplanung Vertiefungsrichtung Innenarchitektur unterschiedlich lange dauern. In der Regel liegt sie bei drei bis vier Jahren, die berufsbegleitend absolviert werden.

Ein Lehrabschluss als Zeichner/in EFZ Fachrichtung Architektur, Innenarchitektur wird von den meisten Höheren Fachschulen für die Technikerausbildung in Bauplanung mit Vertiefung in Innen-Architektur gefordert. Mit anderen Abschlüssen baunaher Berufe ist ein Bauvorkurs obligatorisch und eine «sur Dossier» Aufnahme, bei der die Abteilungsleitung über die Zulassung entscheidet, erforderlich.

Techniker und Technikerinnen HF Innenausbau sind gesuchte Fachkräfte in der Bauwirtschaft und in Einrichtungsabteilungen und Designabteilungen von Unternehmen angestellt, in Architekturbüros und Bauplanungsbüros. Auch in Ingenieurbüros, bei Generalunternehmen und städtischen sowie kantonalen Bauämtern finden Innenarchitekten und Innenarchitektinnen HF eine Anstellung.

Innenarchitektur können Sie sowohl an einer Höheren Fachschule (HF), als auch an einer Hochschule studieren. In der Deutschschweiz sind dies die Hochschule Luzern – Technik & Architektur, sowie die Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren