4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Hebamme – 4 Anbieter

Suchen Sie geeignete Anbieter für den Bildungsweg zur Hebamme? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote für angehende Hebammen:

Häufige Fragen zu Hebamme

Kann ich das Bachelorstudium zur Hebamme auch berufsbegleitend absolvieren?

In der Deutschschweiz ist das Studium zum Bachelor of Science FH Hebamme / Geburtshelfer ausschliesslich in einem Vollzeitstudium möglich.

Welche Zulassungsbedingungen müssen für ein Bachelor Studium zur Hebamme / zum Entbindungspfleger erfüllt werden?

Wer sich für ein Studium in der Entbindungspflege interessiert, für den ist ein Bachelor of Science (FH) Hebamme sicherlich eine sehr interessante Ausbildung. Zu diesem Studiengang wird zugelassen, wer folgende Kriterien erfüllt:
  • gymnasiale, Berufs- oder Fach-Maturität
  • gute Kenntnisse in Informatik und Englisch
  • Vorpraktikum im Gesundheitswesen von mind. zwei Monaten
  • Eignungsabklärung (kostenpflichtig und verbindlich)

Ist das Studium zur Hebamme berufsbefähigend?

Ja, das Bachelorstudium FH Hebamme ist berufsbefähigend, sofern das Pflichtpraktikum (z.B. 10 Monate im Anschluss an das Studium bei der ZHAW) abgeschlossen wurde.

Gibt es auch einen Masterabschluss für Hebammen?

Ein Masterabschluss zur Hebamme ist in Vorbereitung.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie passende Bildungsangebote für angehende Hebammen?

Hebamme – dort arbeiten, wo neues Leben die Welt erblickt

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zur Hebamme? Träumen Sie davon, einmal eine Frau während der ganzen Schwangerschaft, bei der Geburt und auch nach der Geburt im Wochenbett zu betreuen? Haben Sie den Wunsch, einen bedeutenden Beitrag zu leisten, wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt? Zögern Sie nicht, sich Hochschul-Angebote im Gesundheitswesen anzusehen. Viele Fachhochschulen bieten fachgerechte Ausbildungen zur Hebamme an.

 

Werden Sie eine Fachfrau für Mutterschaft. Dieser vielfältige, aber auch anspruchsvolle Beruf beinhaltet Schwangerschaftskontrollen, Beratung von Müttern und werdenden Müttern, die Betreuung von Geburten und auch die Pflege von Mutter und Kind. Streben Sie danach, dabei zu sein, wenn ein Kind den ersten Atemzug macht? Hebammen erleben dank des beruflichen Alltags die glücklichsten und vollkommensten Momente von Müttern und deren Familien. Sie erleben das Wunder der Natur hautnah und helfen mit, Komplikationen vor, während und auch nach der Geburt zu verhindern oder zu minimieren. Geburtshelferinnen arbeiten selbständig und können in hecktischen Situationen stets die Ruhe bewahren und gezielte Entscheidungen treffen. Nach der Geburt stehen sie den Müttern mit Rat und Tat zur Seite und kontrollieren regelmässig den Gesundheitszustand vom Säugling.

 

Interessiert Sie eine Ausbildung im Gesundheitswesen oder möchten Sie eine Ausbildung zur Hebamme absolvieren? Ansprechende und passende Angebote als auch wertvolle Informationen und Kontakte finden Sie unter Ausbildung-Weiterbildung.ch.

Fachhochschule, Studium, Hebammen, Lehrgang, Geburtshilfe, Schule, Geburtshelferin, Lehrgänge, Fachschule, Geburtshelfer, Schulen, Entbindungshilfe, Ausbildung, Seminare, Entbindungshelfer, Kurse, Entbindungshelferin, Seminar, Entbindungspfleger, Hebamme Ausbildung, Hebamme Schule, Ausbildung zur Hebamme, Schule für Hebammen, Fachhochschule Hebamme, Weiterbildung, Kurs, Hochschule