Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Eventplanung – 24 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Eventplanung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante und lohnende Bildungsangebote im Themenbereich Eventplanung:

Häufige Fragen zu Eventplanung

Ich habe keinen Hochschulabschluss, kann ich trotzdem einen CAS in Eventmanagement besuchen?

Bei ausreichender Qualifikation, die Sie etwa durch eine höhere Berufsbildung in Form eines Diploms einer Höheren Fachschule oder einer Höheren Fachprüfung erworben haben, sowie mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung, ist es im Normalfall möglich, dass Sie, nach einem Abklärungsgespräch und der Einreichung eines Dossiers, auch „Sur Dossier“ zugelassen werden können. Die Entscheidung über die Zulassung für Bewerber ohne Hochschulabschluss oder höhere Berufsbildung fällt die Kursleitung für eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Eventplanung individuell.

Brauche ich eine kaufmännische Ausbildung für eine Weiterbildung in der Eventplanung?

Eine kaufmännische Ausbildung ist für eine Weiterbildung in der Eventplanung nicht zwingend notwendig, kann jedoch für manche Lehrgänge von Vorteil sein. Viele Weiterbildungen richten sich an Personen aus dem Verkauf, dem Marketing oder der Unternehmenskommunikation mit entsprechender Ausbildung und Berufserfahrung. Andere Kurse in der Eventplanung sind auch für Einsteiger/innen geeignet, bei denen es keine Rolle spielt, über welche Ausbildung Sie verfügen, vorausgesetzt, Sie haben diese mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ abgeschlossen. Über die exakten Zulassungsbedingungen informieren Sie direkt die entsprechenden Schulen.

Sind die Weiterbildungen in der Eventplanung alle auch berufsbegleitend möglich?

Da es sich bei Weiterbildungen nicht um Berufsausbildungen in Form von Berufslehren handelt, sondern um gezielte Fortbildungen, die sich an eine berufserfahrene (nicht zwangsläufig branchenerfahrene) Zielgruppe richtet, finden die Lehrgänge in der Eventplanung / im Eventmanagement / Eventmarketing in der Regel nicht in Vollzeit, sondern berufsbegleitend statt. Dies ermöglicht Ihnen, weiterhin berufstätig zu bleiben, oftmals sogar zu 100 Prozent. In vielen Fällen empfiehlt es sich jedoch, sein Arbeitspensum etwas zu reduzieren, um den Lernstoff auch bewältigen zu können, der ausserhalb des Präsenzunterrichts anfällt. Sollten Sie diesbezüglich allerdings Unklarheiten haben, empfiehlt es sich, direkt bei der Schule anzufragen, wie hoch die Studienbelastung ist und welches Anstellungsverhältnis sie empfehlen.

Für wen eignet sich eine Weiterbildung in der Eventplanung?

Um Events zu planen, zu organisieren und durchzuführen bedarf es Personen mit planerischem Geschick und Tatendrang. Sie sollten über strukturelles Denken verfügen und die Fähigkeit besitzen, auch in hektischen Situationen stets den Überblick zu behalten und sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. In einer höheren Position müssen Sie die Fähigkeit besitzen, Menschen leiten und einteilen zu können, Ihnen präzise Anweisungen zu erteilen und deren Durchführung zu überwachen. Führungsverantwortung und -fähigkeit erlernen Sie in einer Ausbildung in der Eventplanung, sollten jedoch in den Grundzügen bereits vorhanden sein, damit Sie auch tatsächlich Verantwortung übernehmen können. Kreativität und Flexibilität sind weitere wichtige Voraussetzungen für eine Tätigkeit im Eventmanagement, ebenso wie kaufmännisches Talent. Eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich ist daher eine sinnvolle Basis, um in der Veranstaltungsplanung oder auch Eventplanung tätig zu werden.

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Aus- oder Weiterbildung im Bereich Eventplanung?

Eventplanung - Eine Herausforderung, die gelernt sein will

Die Eventplanung ist ein Bereich, der zurzeit auf reges Interesse stösst. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Bildungsmöglichkeiten in der Eventbranche, die sowohl Ausbildungen, als auch Weiterbildungen umfassen. Von verschiedenen Zertifikaten bis hin zu Fachhochschulstudiengängen stehen zahlreiche Wege offen, sich im Bereich der Eventplanung zu etablieren und aufzusteigen.

 

Eventplaner/innen organisieren Partys, Hochzeiten, Sportevents, Dorf- oder Stadtfeste, Gemeindefeiern, Firmen- und Vereinsjubiläen sowie zahlreiche weitere Events. Auftraggeber können somit Privatpersonen wie auch Firmen, Vereine oder Verwaltungen sein. Eventplaner/innen übernehmen die komplette Organisation der Vorbereitungen, der Aufgaben während des Events sowie auch die anfallenden Arbeiten nach den Anlässen. Stellvertretend für die Gastgeber/innen trägt der Eventplaner bzw. die Eventplanerin die Verantwortung für sämtliche Abläufe rund um den Anlass und erzielt für diese ein möglichst stressfreies und gelungenes Fest. Eventplaner/innen müssen sich deshalb in ihre Auftraggeber hineinversetzen, um ihnen möglichst viele Entscheidungen abnehmen zu können und für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu sorgen.

 

In den Aufgabenbereich der Eventplanung fallen vom Entwurf und dem Versand der Einladungen und eventuellem Marketing über die Organisation des Caterings und der Verpflegung bis hin zur Aufbietung des Reinigungsunternehmens, der Übernachtungs- und Transferorganisation, der Administration und vieles mehr zahlreiche Organisationspunkte. Um dies bewerkstelligen zu können, bedarf es einer fundierten Ausbildung in den entsprechenden Bereichen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Lehrgang in Eventmarketing oder Sponsoring, zum/zur Hochzeitsplaner/in oder Eventassistent/in? Auch Studiengänge auf Hochschulniveau stehen Ihnen zur Verfügung, wie der CAS Event-Management oder der MAS Eventmarketing.

 

Möchten Sie mehr über die Tätigkeiten und die Ausbildung zum Eventplaner bzw. zur Eventplanerin wissen und interessieren Sie sich für einen entsprechenden Bildungsgang? Infos und Bildungsangebote zu Kursen, Schulungen und Nachdiplomstudiengängen im Bereich der Eventplanung finden Sie direkt bei den einzelnen Bildungsanbietern und Schulen, die Sie direkt hier über Ausbildung-Weiterbildung.ch kontaktieren können.