Drucken Drucken ...

Wie hoch ist der Bekanntheitsgrad und wie ist das Image des Lehrgangs „Eventmarketing“ bei potentiellen Arbeitgebern?

Die Eventbranche ist keineswegs neu in der Marketingkommunikation und gerade heute, wo alles immer digitaler und vernetzter wird, setzten viele Unternehmen als Ausgleich dazu auf Events. Durch Events werden persönliche Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse wieder möglich, was in der digitalen Welt oftmals zu kurz kommt. Veranstaltungen sind deshalb immer noch ein wichtiges Marketinginstrument. Die Lehrgänge im Eventmarketing werden laufend an die aktuellen Gegebenheiten angepasst wie z.B. durch Zusatzmodule zu Themen wie wie Social Media.

Als wichtiges Karriere-Sprungbrett gelten nach wie vor eidgenössische Lehrgänge, wie Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis oder Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau mit eidg. Fachausweis. Diese Lehrgänge sind miteinander vergleichbar und geniessen einen hohen Stellenwert bei Arbeitgebern. Ein Zertifikat im Eventmarketing kann jedoch den Einstieg in die Marketingbranche ermöglichen. Oder eine wertvolle Ergänzung zu den vorhandenen Kompetenzen sein, um sich auf dem Arbeitsmarkt von der Konkurrenz abzuheben. Wenn sich viele Personen mit ähnlichen Vorbildungen und Erfahrungen um eine Stelle bewerben, können solche Zusatzkompetenzen den Ausschlag geben.

Anbieter von Lehrgängen in Eventmarketing