Lehrgangsbeschreibung «Eidg. dipl. Elektroinstallateur/in»

Zielgruppe:

  • Berufsfachleute, die sich zum/zur eidg. dipl. Elektroinstallateur/in weiterbilden möchten
  • Elektrofachleute, die Leitungsaufgaben in einer Elektro-Unternehmung oder Führungsverantwortung im Bereich des Engineerings übernehmen wollen

Abschluss:

Eidgenössische höhere Fachprüfung

Titel:

Diplomierte Elektroinstallateurin / Diplomierter Elektroinstallateur

Dauer:

2-3 Semester, berufsbegleitend

Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung:

  • Eidg. Fachausweis als Elektro-Projektleiter/in (oder älterer, gleichwertiger Fachausweis) und
  • bestandene Prüfungen in den Fächern Gebäudetechnik II, Telematik/Netzwerktechnik, Betriebswirtschaft, Unternehmensführung und Marketing an einem von der Prüfungskommission anerkannten Ausbildungsinstitut

Vermittelte Kompetenzen:

Erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen dieser Weiterbildung verfügen über die Kenntnisse, um ein Unternehmen oder eine Abteilung der Elektroinstallationsbranche unternehmerisch zu leiten und Personal zu führen. Sie beherrschen die notwendigen Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Marketing und Recht und sie sind berechtigt, Installationen gemäss NIV und Telematikanlagen zu erstellen (Fachkundigkeit).

Themenschwerpunkte:

Marketing, Energieversorgungssysteme, Haustechniksysteme, Telematik / Netzwerktechnik, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Rechtswesen, Personalmanagement, Marketing, Projektierung

Kosten:

  • Kursgebühr: Je nach Anbieter und Kursmodell zwischen Fr. 8´200.- und Fr. 10´000.-
  • Lehrmittel, Kursmaterial, interne Prüfungen: ca. Fr. 1´500.-
  • Abschlussprüfung VSEI: Fr. 1´100.-

Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Berufsprüfungen / eidgenössische höhere Fachprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.

In Härtefällen werden die Bundesbeiträge ausnahmsweise auch im Voraus ausbezahlt. Weitere Informationen dazu sind auf www.sbfi.admin.ch zu finden.

 

Weiterführende Ausbildungen im Anschluss an das eidg. Diplom «Elektroinstallateur/in (HFP)»:

  • Höhere Fachschule zum/zur Techniker/in HF Elektrotechnik, Informatik, Telekommunikation
  • Bachelor-Studiengang Fachhochschule in Elektrotechnik, Telekommunikation, Gebäudetechnik (Gebäude-Elektroengineering)
  • Nachdiplomstudiengänge an Fachhochschulen, MAS in Energiesysteme

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren? 


Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern