4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Dienstleistungsmarketing – 1 Anbieter

Suchen Sie eine Schule für eine Weiterbildung im Bereich Dienstleistungsmarketing? Hier haben Sie eine Auswahl von verschiedenen Anbietern in Bezug auf eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Dienstleistungsmarketing.

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Häufige Fragen zu Dienstleistungsmarketing

Was genau ist Dienstleistungsmarketing?

Dienstleistungsmarketing befasst sich, anders als im herkömmlichen Marketing, nicht mit der Vermarktung materieller Güter, wie etwa Autos, Frischkäse oder Turnschuhe, sondern mit der Vermarktung immaterieller Güter der Dienstleistungsbranche. Der Marketing-Mix umfasst dementsprechend auch andere Bereiche, die als 3P`s, nicht wie üblich als 4P`s bezeichnet werden. Diese sind: Personnel, Process sowie Physical. Ersteres befasst sich mit jenen Personen, mit welchen der Kunde in Kontakt kommt und die massgeblichen Einfluss auf seine Zufriedenheit mit der Dienstleistung haben. Zweites steht für die Prozesse, die für die Dienstleistungserstellung vonnöten sind. Und schliesslich beschreibt Physical den physischen Beweis der Dienstleistung, also etwa eine Police oder eine Reservierungsbestätigung. Dienstleistungsmarketing wird oftmals auch als Service Marketing bezeichnet und bezeichnet ausschliesslich die Bereiche des Marketings, welche sich von denen des Marketings materieller Güter unterscheiden.

An wie vielen Tagen pro Woche findet das Bachelorstudium in Dienstleistungsmarketing statt?

Das Studium in Dienstleistungsmarketing (Bachelor Service Design) findet als Teilzeitstudium an zwei Tagen pro Woche statt. Mit einem Arbeitspensum von 50 Prozent . Darüber hinaus kann auch ein Vollzeitstudium belegt werden, bei welchem Unterricht von montags bis freitags sowie teilweise auch samstags oder als Blockveranstaltung stattfindet.

Worauf sollte ich bei der Schulwahl achten?

Sie werden wahrscheinlich eine Reihe von Schulen in der näheren Auswahl haben, sollten Sie sich für einen Lehrgang oder einen Kurs im Marketingbereich entschieden haben. Wichtig bei Ihrer Entscheidung ist sicherlich auch der Standort. Ob in Luzern, Rapperswil, Liestal, Solothurn, Olten, Schaffhausen, Zug, Thun, Baden oder Aarau, eine Marketing Schule sollte für Sie immer gut erreichbar sein und keine allzu lange, kräftezehrende Wegstrecke entfernt liegen. Überlegen Sie sich daher, wie weit die Marketingschulen überhaupt entfernt sein dürfen. Denn nur so belastet eine Ausbildung oder Weiterbildung im Dienstleistungsmarketing Ihr Portemonnaie, Ihr Zeitbudget, Ihr Privatleben und Ihre Nerven nicht unangemessen.
Als nächsten Schritt ist es ratsam, sich bei den infrage kommenden Bildungsanbietern über ihre Qualifikationen und ihren Qualitätsstandard zu erkundigen. Dies können Sie zum Beispiel anhand von Zertifizierungen erkennen, die Marketingschulen, aber auch Schulen anderer Ausrichtungen, von neutralen Zertifizierungsanbietern verliehen werden. Das Label eduQua ist ein solches Zertifikat, das Weiterbildungseinrichtungen nach festgelegten Kriterien verliehen wird und für einen gewissen Qualitätsminimalstandard bürgt.
Welche weiteren Entscheidungsfaktoren für Sie bei Ihrer Suche nach einer passenden Schule für Ihre Dienstleistungsmarketingausbildung wichtig sind, erfahren Sie auch ausführlich im kostenlosen Ratgeber „So entscheiden Sie sich für den richtigen Bildungsanbieter“ (siehe Navigationspunkt "Bildungshilfe" oben).

Welche Inhalte vermittelt ein Studium in Dienstleistungsmarketing?

Das Bachelorstudium im Bereich Dienstleistungsmarketing, welches von der HTW Chur angeboten wird, stellt ein generalistisches Tourismusstudium dar, welches sich auf das Service Design, also die Erstellung und Optimierung von Dienstleistungen in dieser Branche fokussiert. Dazu erlangen Studierende eine grundlegende betriebswirtschaftliche Ausbildung, selbstverständlich mit tourismus-spezifischen Inhalten. Die Entwicklung von Innovationen und deren Umsetzung, Kompetenzenerweiterung in den Bereichen Leadership, Change Management, Design Thinking und in den neusten digitalen Technologien sowie Business-English stehen im Fokus des Studiengangs. Module wie E-Tourismus, Data Sourcing, Strategic Management, Marketing, Recht, Consumer Behaviour, Finanzmanagement im Tourismus, VWL, Innovationsmanagement und viele weitere bilden die Studierenden umfassend zu Spezialisten im Service Design aus. Nähere Informationen zu den einzelnen Modulen erhalten Sie via Kontaktformular von der Hochschule.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Dienstleistungsmarketing - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie an einer etablierten Schule einen Lehrgang im Bereich Dienstleistungsmarketing absolvieren?

Führen Sie erfolgreiches Dienstleistungsmarketing

Dienstleistungsmarketing kann fast analog zum Konsumgütermarketing betrachtet werden. Das bedeutet, dass sowohl die Entwicklung von Marketingstrategien als auch der Einsatz der absatzpolitischen Instrumente und die Marktforschung gleich sind.

 

Dienstleistungsmarketing zeichnet sich jedoch durch Besonderheiten aus, wie beispielsweise die Immaterialität, die Nichtlagerfähigkeit und die Kundenbeteiligung bei der Erstellung. Die beiden letzten Punkte sind dabei zentrale Probleme, die es zu lösen gilt.

 

Die grosse Aus- und Weiterbildungsplattform www.ausbildung-weiterbildung.ch bietet Ihnen verschiedene Angebote für Seminare, Kurse und vieles mehr in diesem Bereich. Bauen Sie noch heute Ihre Fähigkeiten aus und starten in eine erfolgreiche berufliche Zukunft, in der Sie erfolgreich und nachhaltig Dienstleistungsmarketing betreiben können.

Fachhochschule, Fachhochschulen, FH, Hochschule, Hochschulen, Studium, Ausbildung, Weiterbildung, Lehrgang, Lehrgänge, Schule, Schulen, Schulung, Schulungen, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Projektmanagement, Marktforschung, KMU, Weiterbildung, Wissensmanagement, Qualitätsmanagement, Risikomanagement, Diplomarbeiten, Kennzahlen, Lexikon, Diplomarbeit