Didaktik Methodik: Aus- und weiterbildungsangebote für die Erwachsenenbildung
4 Anbieter

zu den Anbietern
(4)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Möchten Sie eine Ausbildung zum Thema Didaktik Methodik absolvieren? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell passende Anbieter:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Didaktik Methodik - Die Erwachsenenbildung

Möchten Sie den Einstieg in die Erwachsenenbildung wagen? Oder sind sie bereits eine neben- oder hauptberufliche Lehrkraft, ein/e Ausbilder/in oder ein/e Instruktor/in und möchten sich nun grundlegendes Fachwissen in Didaktik Methodik aneignen? Liegt Ihnen der Umgang mit erwachsenen Menschen und sind Sie kompetent darin, Unterrichtsinhalte effektiv zu vermitteln? Beabsichtigen Sie den Lehrgang Ausbilder/in in Organisationen zu besuchen oder das SVEB-Zertifikat zu erwerben?

 

Je nach Unterrichtsgegenstand, Fach und Anzahl der Bildungsteilnehmer können die Methoden variieren. Wichtig ist, dass zu Beginn des Unterrichts ein oder mehrere Lernziele festgelegt werden. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Ansätze: Die Lernziele kann man entweder dem Inhalt des Unterrichts anpassen, oder aber den Inhalt des Unterrichts anhand der Lernziele gestalten. Die Frage ist dabei immer: Wie wird ein Unterrichtsinhalt am besten vermitteln, sodass dieser von den Bildungsteilnehmern verstanden wird? Unterricht beinhaltet aber nicht nur Lernziele. Grundlegend sind die Vorbereitung, die Art der Durchführung (gewählte Methoden) und anschliessend auch die Auswertung des Unterrichts. Bei der Auswertung soll kritisch reflektiert werden, was gelungen ist und wo gegebenenfalls eine alternative Methode hätte eingesetzt werden können.

 

Während des Zertifikatslehrgangs CAS Didaktik Methodik lernen Sie alles rund um die Planung, Durchführung und Auswertung von Kursen. Das beinhaltet sowohl die Leitung von Gruppen, als auch die Moderation, die Kommunikation und Gesprächsführung, Methoden und Medien, Konfliktmanagement, Qualifikationsinstrumente, Lernbiographie und viele weitere interessante Themenbereiche. Alle übrigen Informationen rund um diesen Studiengang entnehmen Sie bitte den Unterlagen, die Ihnen die FHs gerne kostenlos und unverbindlich per Email oder Post zusenden. Gehen Sie dafür einfach auf das Kontaktformular.


Fragen und Antworten

Bei dem Didaktik Methodik Lehrgang handelt es sich um eine berufsbegleitende Weiterbildung, die 10 ECTS umfasst und sich über vier Monate erstreckt. In diesem Zeitraum werden zwei- bis dreitägige Kurse abgehalten an insgesamt 14 Präsenzterminen.

Teilnehmende des FH-Zertifikatslehrgangs besitzen nach Abschluss des Didaktik Methodik Kurses ein gebührendes Repertoire an erwachsenenbildnerischen Methoden, können Lernziele formulieren, nach didaktisch-methodischen Gesichtspunkten den Unterricht vorbereiten, durchführen und evaluieren. Auch Hilfsmittel wissen sie richtig anzuwenden. Darüber hinaus kennen die Lernprobleme und können Lernstörungen und -hemmungen positiv beeinflussen. Absolventen und Absolventinnen des Weiterbildungslehrgangs wissen zudem, wie sie konstruktiv mit Konflikten und Widerständen umgehen und gruppendynamische Prozesse erkennen und nutzbringend einsetzen können. Auch gewinnen sie Sicherheit bei ihrem eigenen Unterrichten, sind in der Lage, ihr eigenes Lernverständnis zu reflektieren und ihre Ausbilder- respektive Ausbilderinnen-Rolle zu analysieren.

Der CAS in Didaktik Methodik kann sowohl einzeln besucht, als auch in Kombination mit anderen zwei Zertifikatslehrgängen, dem «CAS Lernprozesse von Individuen & Gruppen gestalten» sowie dem «CAS Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren» zu einem Diplomabschluss ausgebaut werden und zwar zum «Diploma of Advanced Studies in Ausbilder/in in Organisationen». Dies ermöglicht bei ausreichender Referententätigkeit die Beantragung des eidgenössischen Fachausweises. Zudem ist es möglich, den Einzel-CAS auch dazu zu nutzen, um das SVEB-Zertifikat zu erlangen. Vorausgesetzt wird dabei, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen über mindestens zwei Jahre hinweg 150 Stunden Praxiserfahrung nachweisen können.

Während des Zertifikatslehrgang in Didaktik-Methodik erlangen die Teilnehmende weitreichende Kompetenzen in den Grundlagen der Kommunikation, Moderation und Konfliktbewältigung. Sie lernen alles Wichtige, um Unterricht und Kurse planen, durchführen und auswerten zu können, werden zu Methoden und Medien geschult, zu den Grundlagen der Gruppendynamik und der Gruppenleitung, setzen sich mit ihrer Rolle als Ausbilder/in auseinander, erfahren mehr zu den Themen Lernbiografie, Lernverständnis sowie zu den andragogischen Leitzielen.

Absolventen und Absolventinnen der Weiterbildung erlangen den Abschluss «Certificate of Advanced Studies in Didaktik-Methodik» der entsprechenden Hochschule.

Angesprochen zu der Weiterbildung in Didaktik Methodik sind sowohl Personen, die den SVEB-Zertifikat erwerben möchten, sich für die Ausbildung als Ausbildner/in in Organisationen interessieren, die bereits als Ausbildner/in, Instruktor/in oder als Lehrperson in Schulen, Verwaltungen, Unternehmen oder anderen Organisationen haupt- oder nebenamtlich tätig sind oder dies zukünftig sein möchten.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren