Ausbildung / Weiterbildung DevOps Continous Delivery: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für einen Weiterbildung in DevOps und Continous Delivery?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch werden Ihnen die wichtigsten Lehrgänge zum Thema Softwareentwicklung übersichtlich gelistet:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

DevOps und Continous Delivery - moderne Softwareentwicklung beherrschen

Die Digitalisierung der modernen Wirtschaft erfordert laufend schnellere und kürzere Release-Zyklen. Dabei steigen die Qualitätsansprüche wie auch die Business-Anforderungen und Erwartungen bezüglich neuen Services. Google, Soziale Plattformen, Amazon etc. liefern plangemäss jeden Tag viele Hundert Zeilen Code aus, die auf den DevOps-Grundsätzen beruhen. 

Unter DevOps versteht man Vorgehensweisen, Denkarten und Tools, welche es Unternehmen ermöglichen, innert kürzerer Frist und mit weniger Aufwand Services und Anwendungen zu entwickeln und anzubieten. Auch deren Optimierungen und Erweiterungen können so viel schneller umgesetzt werden als durch altgewohnte Softwareentwicklungsprozesse. Dies hat oft entscheidende Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens, da der Kunde viel schneller beliefert werden kann.

Verantwortungstragende im Bereich DevOps wissen genau, worauf es bei der Bildung und Führung ihres Teams ankommt. Kundenfokussiertes Product Management und Kundenzentriertes Handeln spielen eine wichtige Rolle. Automatisierte Arbeitsschritte unterstützen eine frühzeitige Erkennung von Integrationsproblemen und kontinuierliches Testing mit ausgewählten Tools und Methoden sind wichtige Bereiche im DevOps-Prozess.

 

DevOps wird oft mit Continous Delivery verwechselt, dabei können diese beiden Methoden vielmehr als gegenseitige Ergänzung angesehen werden. Erstere entwickelt Dienste, zweitere reproduziert diese.

Im fachhochschulischen Weiterbildungsstudiengang Certificate of Advanced Studiy CAS DevOps und Continous Delivery (FH) lernen die Studierenden die Grundsätze, das Handling, die Tools und die erfolgsversprechenden Faktoren kennen um  die steigenden Herausforderungen der modernen Softwareentwiklung besser meistern zu können. Bestellen Sie über das Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch umfassende Informationsunterlagen von renommierten Fachhochschulen und profitieren Sie vom Download interessanter Ratgeber, Checklisten und von weiteren Dienstleistungen rund um Ihre Bildung und Karriere.

 


Fragen und Antworten

Die Weiterbildung CAS DevOps Continous Delivery erstreckt sich über sechs Monate. Freitags und samstags findet in dieser Zeit der Unterricht statt, so dass Teilnehmende ihrer beruflichen Tätigkeit weiterhin, wenn auch eingeschränkt, nachgehen können.

Zusammen mit zwei weiteren Zertifikatslehrgängen (CAS) sowie einem Mastermodul kann der CAS DevOps und Continous Delivery zu einem von derzeit (2018) fünf Masterstudiengängen ausgebaut werden. Diese sind:

  • MAS Business Process Management
  • MAS IT Network Manager
  • MAS Business Intelligence
  • MAS Digital Business Management
  • MAS Information Security

Zugelassen werden zum Zertifikatslehrgang DevOps Continous Delivery der Hochschule Luzern können Personen mit einem Tertiärabschluss sowie mindestens zwei Jahre Berufspraxis nach dem Abschluss. Eine «sur dossier» Aufnahme für Personen ohne einen Tertiärabschluss, dafür mit gleichwertiger Qualifikation und mehrjähriger Berufspraxis ist möglich.

Insgesamt sechs Module umfasst der «CAS DevOps und Continous Delivery». Diese sind:

  • DevOps Flow
  • DevOps Leadership
  • Continuous Integration
  • Continuous Testing
  • Continuous Delivery
  • Abschluss

Über die Inhalte und den Aufbau der einzelnen Module informiert Sie die Hochschule, die Sie über das Kontaktformular schnell und unkompliziert erreichen können.

Der Weiterbildungslehrgang DevOps und Continous Delivery sichtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die ein Interesse an Softwareentwicklung haben, an Enabler aus informatik-nahen Abteilungen, Software-Architekten und A-Architektinnen, IT-Verantwortliche und Manager, an Applikationsmanager/innen, Administratoren und Administratorinnen sowie Consultants.



Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter:

Adresse:
Suurstoffi 1
6343 Rotkreuz
Hochschule Luzern - Informatik
Die Hochschule Luzern – Informatik ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern. Sie bietet Bachelor- und Master-Studiengänge, anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung, Dienstleistungen sowie Weiterbildungsangebote der Informatik und Wirtschaftsinformatik auf einem Campus. Als schweizweit einziges dediziertes Informatik-Departement an einer Fachhochschule baut sie mit dem Campus Rotkreuz eines der fortschrittlichsten Lern-Zentren der Schweiz.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Rotkreuz
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
HFKG