Designrecht
5 Anbieter

zu den Anbietern
(5)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Designrecht? Auf Ausbildung-Weitererbildung.ch finden Sie schnell und einfach passende Angebote zum Thema Design und Recht:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Designrecht, Markenrecht, Patentrecht - Geistiges Eigentum schützen

Möchten Sie sich über Aus- und Weiterbildungen im Bereich Designrecht, Markenrecht oder Patentrecht informieren? Möchten Sie das Geistige Eigentum und Kapital in Ihrem Unternehmen richtig schützen? Brauchen Sie eine fundierte Weiterbildung zum Thema, damit Ihre kreativen Schöpfungen, Ihre Erfindungen, Ihr Design und Ihre geistigen Werte nicht einfach kopiert und missbräuchlich genutzt werden können? Möchten Sie sich und Ihr Unternehmen mit den richtigen Massnahmen zu schützen lernen und so auch den Erfolg eines Produktes oder einer Idee sichern?

Dann bestehen für Sie verschiedene Möglichkeiten von Kursen, die die unterschiedlichen Aspekte, vorwiegend die Schutzrechte und Informationsquellen behandeln. Fallbeispiele aus der gängigen Praxis zeigen den Teilnehmer/innen die ihnen zustehenden Rechte auf. Des Weiteren lernen Sie, wie Sie die notwendigen Informationen rund um das Designrecht, Patentrecht und Markenrecht vorfinden können und wie Sie und wie Sie diese Informationen richtig und wirksam nutzen.

Kurse im Bereich Designrecht sind für Freischaffende wie auch für Führungspersonen in Unternehmen sehr empfehlenswert.

Für weiterführende Informationen zu den einzelnen Kursangeboten oder um schriftliche Informationsbroschüren von den Bildungsanbietern online zu bestellen, besuchen Sie Ausbildung-Weiterbildung.ch - das grösste Schweizer Bildungsportal bietet diese und weitere hilfreiche Services kostenlos und unverbindlich.


Fragen und Antworten

Für einen Designrecht Basiskurs sind keinerlei schulischen oder anderweitigen Voraussetzung vonnöten. Erst ein Vertiefungskurs setzt Basiswissen voraus.

Der Einführungskurs in Designrecht spricht keine spezifische Zielgruppe an, sondern richtet sich an alle Interessenten, die sich mit diesem Themenfeld beschäftigen möchten und Grundwissen erlangen wollen.

In einem Einführungskurs in das Designrecht erhalten Sie einen Überblick über die Rechtsvorschriften und den Designschutz, Sie erfahren, was als neuartig und als Eigenart gilt, wie Sie auch international Ihr Design schützen und lernen Strategien zum Schutz für Unternehmen kennen. In einem Vertiefungskurs befassen Sie sich eingehender mit diesem Thema und bauen auf Ihrem Wissen auf. Sie lernen die Grenzen des Designs und die Gerichtsurteile der letzten Jahre kennen, erfahren, wie das Design-Recht im internationalen Zusammenhang wie Haagener System und HABM funktioniert und sind fähig, im Hinblick auf all diese Faktoren, eigenständige Strategien zu entwickeln.

Ein Basiskurs in Designrecht hat eine Dauer von einem halben Tag, ebenso wie ein weiterführender Lehrgang in diesem Themenbereich.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren