Ausbildung / Weiterbildung Design of Experiments

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine geeignete Bildungsstätte für einen Kurs, eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Design of Experiment?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch werden Ihnen schnell und direkt die geeigneten Technikerschulen mit passenden Lehrgängen zum Thema DOE gelistet:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

DOE Design of Experiments - Optimale Versuchsplanung dank Statistik

Die wohl wichtigste und grösste Herausforderungen sowie Bestandteil der täglichen Arbeit von Techniker/innen, Ingnieur/innen und Entwickler/innen ist die stete Suche nach optimaleren, neuen und geeigneteren Lösungen. Hierzu wird oft nach der bekannten Methode "Trial and Error" - "Versuch und Irrtum" gearbeitet, was bedeutet, dass man einzelne Komponenten verändert und die daraus entstandene Wirkung testet. In den meisten Fällen besteht ein Produkt oder ein System jedoch aus mehreren Komponenten, welche wiederum gegenseitig in einer Wechselwirkung stehen. Verändert man also eine Grösse, hat dies immer Auswirkungen auf eine oder mehrere andere Grössen. Die Summe dieser Grössen ergibt jeweils eine Vielzahl an verschiedenen möglichen Kombinationen. Herauszufinden, welche dieser Kombinationen die optimalste ist ist also in den allermeisten Fällen eine langwierige Arbeit mit hohem Kostenfaktor. 

 

Dieses umfangreiche Vorgehen ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Mit der richtigen Versuchsplanung können solche Abläufe um ein Vielfaches verkürzt werden was wiederum eine immense Einsparung von Zeit und Geld bedeutet. Wie Sie einen solchen Versuchsplan erstellen, können Sie in einem Kurs zum Thema DOE Design of Experiment lernen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit dem Experiment Simulator lediglich eine Bruchteil der Anzahl Tests durchführen müssen um zum bestmöglichen Resultat zu gelangen. Experten im Bereich Design of Experiment sind für ihr Unternehmen deshalb ein grosser Gewinn.

 

Wenn Sie ausführlichere Informationen zum Inhalt des Kurses in Design of Experiment lesen möchten und wenn Sie Technikerschulen mit entsprechenden Kursangeboten in Ihrer Region suchen, besuchen Sie das umfangreiche Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Bildungsinteressenten finden hier zahlreiche Bildungsangebote zum Thema, können Technikerschulen direkt anschreiben und profitieren zudem von zahlreichen zusätzlichen Dienstleistungen wie themenrelevanten Ratgebern, Checklisten und Bildungsinformationen - kostenlos und unverbindlich.


Fragen und Antworten

Wie Sie Versuchspläne erstellen, die Zeit und damit auch effektives Geld sparen, wird Ihnen im Kurs DOE Design of Experiment aufgezeigt. Tests einzusparen, indem Sie einen effektiven Versuchsplan erarbeiten, kann Ihnen Ihre Arbeit sehr erleichtern und auf diese Weise bis zu 90 Prozent Einsparungen erzielen. Sie können jedoch nicht damit rechnen, dass Sie jedes Mal und für jeden Versuch diese extrem hohe Prozentzahl erreichen, doch werden Sie schnell erkennen, wie effektiv diese Vorgehensweise tatsächlich ist.

Während des Kurses „Design of Experiment“ DOE erhalten Sie zuerst anhand einer Fallstudie Einblick in das Thema und lernen den „Experiment Simulator“ kennen. Der lineare Ansatz wird im Kurs kurz erklärt und anschliessend in Übungen vertieft, das DOE-Raster erfasst und Wechselwirkungen bei kategorialen und numerischen Faktoren geübt. Nichtlinearitäten und schwer veränderbare Faktoren sind ebenso Thema wie Versuchspläne. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie direkt bei den Bildungsanbietern hier über unser Kontaktformular.

Der Kurs „Design of Experiments“ ist keine Weiterbildung, die Ihnen einen eidgenössisch anerkannten Titel einbringt, sondern ein eintägiger Kurs, für dessen Teilnahme Sie eine Teilnahmebestätigung erhalten.

Bei dem Bildungsangebot „Design of Experiment“ handelt es sich um einen eintägigen Kurs, in dem Sie mithilfe eines Experiment Simulators Versuchspläne erstellen und auswerten.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:
Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil
OST – Ostschweizer Fachhochschule, Weiterbildung, Campus Rapperswil-Jona
Die OST ist die neuste Fachhochschule der Schweiz, besitzt aber bereits heute über 170 Jahre Erfahrung. Kein Widerspruch, denn die OST ist der Zusammenschluss der drei renommierten Hochschulen in der Ostschweiz: der FHS St.Gallen, der HSR Hochschule für Technik Rapperswil und der NTB Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs.

An den Standorten St.Gallen, Rapperswil und Buchs studieren knapp 4000 Bachelor und Masterstudierende. Sie bilden sich in an den Departementen Architektur, Bau, Landschaft, Raum, Gesundheit, Informatik, Soziale Arbeit, Technik und Wirtschaft in über 20 Bachelor- und Masterstudiengängen.

Viele der studentischen Praxisarbeiten werden zusammen mit einem Unternehmen, einem Planungsbüro oder einer Institution durchgeführt. Das bringt viele Vorteile: Die Aufgabenstellungen sind hochaktuell, die Atmosphäre spiegelt das Berufsleben und die Studierenden knüpfen wertvolle Kontakte für die Zukunft.
Stärken: Unser Credo ist, spezifische Anforderungen von Berufen und Branchen zu verstehen. Wir arbeiten deshalb eng mit Partnern aus der Praxis zusammen. Zudem legen wir grossen Wert auf Transferorientierung.
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Buchs, Rapperswil, St. Gallen, Zug
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Online-Unterricht
swissuniversities