4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Den richtigen Seminaranbieter finden

Hilfe bei der Wahl des passenden Seminar- oder Trainingsanbieters.

Kooperationspartner:

BVG Vorsorge: Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote von renommierten Fachschulen – 3 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema BVG Vorsorge?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden sie zahlreiche passende Lehrgänge rund um das Thema der beruflichen Vorsorge:

Häufige Fragen zu BVG Vorsorge: Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote von renommierten Fachschulen

Findet der Unterricht bei CAS in BVG Vorsorge tagsüber oder abends statt?

Der Präsenzunterricht des CAS in Grundlagen der BVG Vorsorge findet samstags sowie an einem Abend in der Woche statt, so dass eine weiterführende Berufstätigkeit von bis zu 100 Prozent möglich ist.

Zu welchem Masterstudiengang kann der Lehrgang zur BVG Vorsorge ausgebaut werden?

Zusammen mit den CAS-Zertifikatslehrgängen „CAS in Unternehmerischer Steuerung von Pensionskassen“ sowie „CAS General Management“ oder „CAS in Executive Management“ können Sie den CAS Grundlagen der BVG-Vorsorge zu einem EMBA oder MBA in „Unternehmerischer Steuerung von Pensionskassen“ zusammenfügen.

Sind für den CAS Grundlagen der BVG Vorsorge bereits spezielle Vorkenntnisse notwendig?

Spezielle Erfahrungen oder Kenntnisse aus dem Vorsorgebereich sind für den Lehrgang über die Grundlagen der BVG Vorsorge nicht mitzubringen.

Welchen zeitlichen Umfang hat der Lehrgang zur BVG Vorsorge?

Die Weiterbildung zum Thema BVG Vorsorge der Kalaidos Fachhochschule Schweiz erstreckt sich über die Dauer von sieben Monaten, beginnt jeweils im Oktober oder April und weist etwa 10 Präsenttermine auf. Zusätzlich dazu wird von den Teilnehmenden zeitliche Verfügbarkeit für das Selbststudium vorausgesetzt.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich BVG Vorsorge?

BVG Vorsorge - wichtiges Know-How für Arbeitgeber

Die 2. Säule, die berufliche Vorsorge, ist einer der drei Pfeiler im Vorsorgesystem der Schweiz. Sie sichert den Arbeitnehmern wie auch den Arbeitgebern eine stabile Rente im Alter wie auch Schutz im Falle von Invalidität oder Tod. Die BVG Vorsorge ergänzt die Leistungen der AHV und ermöglicht die Lebensstandarderhaltung von Pensionierten, Invaliden oder Hinterlassenen. Die Überlegung bezüglich der eigenen optimalen Versicherung sowie die der Angestellten ist deshalb nicht nur sehr wichtig, sondern für Arbeitgeber eine Pflicht. Oft ist es nicht einfach, die richtige und passende berufliche Vorsorge zu finden.

In einem Weiterbildungsstudiengang zum Thema Berufsversicherungsgesetz lernen Sie das Leistungsrecht der BVG kennen. Ausserdem erfahren die Absolventen und Absolventinnen, wie die Austrittsleistung berechnet werden muss und wie diese zu verwenden ist. Experten und Expertinnen im Bereich BVG Vorsorge bringen ihr wissen im Human Resources bzw. in der Personalverwaltung ein und sind gesuchte Fachkräfte. Wenn Sie sich im Bereich der Sozialversicherungen noch unsicher fühlen oder wenn Sie Ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten, sind Kurse zum Thema berufliche Vorsorge bestimmt die passende Wahl.

Weiterführende Informationen zu den Kursdaten, den Kosten und den einzelnen Modulen können Sie auf Ausbildung-Weiterbildung.ch via Online-Formular direkt bei den Fachhochschulen bestellen. Dieser Service ist kostenlos und unverbindlich und ermöglicht Ihnen einen guten Überblick über die bestehenden Bildungsangebote zum Thema BVG Vorsorge. Zudem profitieren Bildungsinteressenten auf Ausbildung-Weiterbildung.ch von interessanten Zusatzfeatures wie beispielsweise von Selbsttests, themenrelevanten Ratgebern und Checklisten rund um das Thema Bildung und Karriere.