Business Information Technology
3 Anbieter

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Business Information Technology? Hier finden Sie erstklassige Schulen und Anbieter sowie Lehrgänge und Seminare zum Thema Business Information Technology.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Business Information Technology: Betriebswirtschaft und Informatik

Spezialisten, die über betriebswirtschaftliches Fachwissen und vertiefende Informatikkenntnisse verfügen, werden in der Wirtschaft aber auch der öffentlichen Verwaltung immer gefragter. Denn sie beherrschen gleich zwei Disziplinen, die Informatik und die Betriebswirtschaft, oder auch Betriebsökonomie genannt, und vereinen diese in einem spezialisierten Bereich: der Business Information Technology (BIT). Diese Fachrichtung, die in der Regel als Vertiefung oder Spezialisierung während einer Betriebsökonomie-Bildungsmassnahme gewählt werden kann, vermittelt neben Informatik- und Betriebswirtschaftskenntnissen auch Wissen in der Wirtschaftsinformatik sowie angerenzenden Wissenschaften wie Recht, Mathematik und Volkswirtschaftslehre, kurz VWL.

 

Mit vertiefenden Kenntnissen in Business Information Technology stehen einem Jeden vielfältige Möglichkeiten in der Berufswelt offen. Je nach Aus- und Weiterbildung können Sie dabei in den unterschiedlichsten Bereichen eines Unternehmens anspruchsvolle Aufgaben übernehmen, so etwa als Software-Architekt, Business Analyst, Projektleiter, Consultant oder IT-Leiter. Vor allem mit einem spezialisierten Studium in Business Information Technology, das Sie im Rahmen eines allgemeinen Betriebsökonomie Studiums absolvieren, haben Sie im Anschluss als gut ausgebildeter Wirtschaftsinformatiker oder Wirtschaftsinformatikerin hervorragende Chancen auf eine attraktive Anstellung in einer IT-Abteilung eines Unternehmens aus jeder beliebigen Branche.

 

Sollten auch Sie sich für einen Kurs, einen Lehrgang oder gar Studium in Business Information Technology interessieren, das Ihnen vielseitige Aufgaben in der IT-Organisation, Systemanalyse, IT-Controlling und Systementwicklung bietet, aber Sie auch für eine Tätigkeit mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt befähigt, die einen starken Bezug zur IT aufweist, wie etwa der Vertrieb, das Marketing oder das Controlling, so finden Sie hier umfangreiche Informationen. Entdecken Sie hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch, welche Möglichkeiten sich Ihnen in der Business Information Technology bieten und erfahren Sie, an welchen Schulen und Hochschulen Sie Ihre Bildungsmassnahme absolvieren können. Informieren Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ganz einfach mit einigen wenigen Klicks.


Fragen und Antworten

Während des Bachelorstudiums in Business Information Technology besuchen Studierende Module mit einem Umfang von mindestens 180 ECTS, inklusive der Bachelorthesis (10 ETCS). Das beinhaltet Module wie Wirtschaftskommunikation 1-3, Wirtschaftsmathematik 1-2, Ethik und Recht, Statistik und Wahrscheinlichkeit, Volkswirtschaftslehre, Integrales Management, Corporate Finance and Controlling, Accounting, Marketing und Social Media, Logistik und Supply Chain Management, Unternehmensstrategie, IT-Security, Geschäftsprozessmanagement, Wirtschaftsinformatik, E-Business, Business Intelligence, Betriebliche Informationssysteme, IT-Management, Internettechnologien, Programmierung, Datenbanken, Digitalisierung, Enterprise Content Management, Software Engineering, Requirements Engineering, Projektmanagement, Topics in Business Information Technology, IT-Projekt, Praxisprojekt, Bachelor-Thesis sowie mindestens ein Wahlmodul.

Absolventen des Studiengangs in Business Information Technology können in Unternehmensberatungen, Informatikabteilungen von Unternehmen oder in der IT-Branche als Projektverantwortliche oder in leitender Funktion tätig werden. Dort schlagen sie Brücken zwischen Informatik und Business, sind für die Entwicklung von E-Business-Lösungen, Anwendungs- und Informationssystemen verantwortlich sowie als Berater/innen von Anderer/innen beim Systemeinsatz. Auch die IT-Strategie und deren Umsetzung in IT-Infrastruktur und -Betrieb können ihnen unterliegen. In ihrem Berufsalltag analysieren Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsinformatikerinnen Informationsangebote und Angebote, konzipieren IT-Sicherheit, sind mit der Programmierung, der Datenmodellierung und -verwaltung zuständig, optimieren und gestalten Prozesse durch geeignete Informationssysteme und sind mit der Beurteilung von organisatorischen und technischen Lösungs-Ansätzen betraut.

Zusätzliche Berufserfahrung von mindestens einem Jahr ist für alle Teilnehmenden notwendig, abgesehen von Personen mit Berufsmatur der kaufmännischer Richtung, technischer Richtung, Richtung Technik, Architektur, Life Science sowie W & D Typ Wirtschaft. Ebenfalls befreit von der zusätzlichen Praxiserfahrung sind Absolventen und Absolventinnen einer Wirtschaftsmittelschule mit BM.

Da das Hochschulstudium in Business Information Technology an einer staatlichen Hochschule erfolgt, sind die Kosten für das Bachelorstudium relativ überschaubar. Pro Semester müssen CHF 700.- als Semestergebühr bezahlt werden, hinzu kommen einmalige Einschreibe- Diplom- und Aufnahmegebühren in Höhe von zusammen CHF 700.- sowie Kosten für Verbrauchsmaterialien und Kopien von CHF 100.- pro Semester. Bei einem Vollzeitstudium innerhalb von sechs Semestern sind demnach mit Gebühren von CHF 5`500.- für das komplette Studium zu rechnen.

Es besteht die Möglichkeit, das Business Information Technology Bachelorstudium in Vollzeit oder Teilzeit zu absolvieren. Bei der Wahl für ein Teilzeitstudium sind 16 bis 20 Lektionen zu besuchen, die sich auf einen Abend in der Woche sowie freitags und samstags verteilen. Eine weiterführende Berufstätigkeit, Familientätigkeit oder auch eine professionelle sportliche Tätigkeit kann somit eingeschränkt erfolgen.

Der Bachelorstudiengang Business Information Technology wird in englischer Sprache durchgeführt. Alternativ kann derselbe Studiengang in Olten als Wirtschaftsinformatik Bachelorstudiengang in deutscher Sprache absolviert werden.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren