Ausbildung / Weiterbildung Baurecht: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine geeignete Bildungsstätte für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Planungs-, Umwelt- und Baurecht?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche Bildungsmöglichkeiten für Angestellte von Kommunalen und Kantonalen Behörden und Verwaltungen:

Adresse:
General-Dufour-Strasse 18
2502 Biel-Bienne
sanu future learning ag
sanu future learning ag – führend in nachhaltigkeitsrelevanten Lösungen.

sanu future learning ag (sanu) antizipiert Entwicklungen in Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft und macht Kunden fit für entsprechende Herausforderungen. Sie ist renommierte Partnerin von Unternehmen und öffentlichen Körperschaften in den Themen Strategie & Entwicklung | Planung & Bau | Natur & Landschaft | Grünunterhalt | Sport | Events | Tourismus | Beruf & Umwelt.

Jährlich nutzen über 4'500 Individualkunden und rund 60 Geschäftskunden aus Unternehmen, Verwaltung, Politik und Verbänden die Angebote von sanu future learning ag und machen sich damit fit für ihre Zukunft. sanu future learning ag ist ISO 9001, ISO 14001, ISO 29990 zertifiziert.

Unsere Lehrgänge «Umweltberatung und -kommunikation» und «Projektmanagement Natur und Umwelt» bereiten auf eidgenössischen Fachausweise «Umweltberater/in» und «Natur- und Umweltfachfrau/fachmann» vor.

Weitere Kurse und Details zu Beratungsangeboten finden Sie auf unserer Website.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Biel/Bienne

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Fragen-Antworten

Welche Inhalte werden in einem Baurecht Lehrgang behandelt?

Der Lehrgang zum Thema Baurecht des bwd gibt einen umfassenden Einblick über die Vorschriften des Planungs-, Bau- und Umweltrechts und setzt sich mit Inhalten wie Planungsgrundsätzen, Planungszielen, Interessenabwägungsmethoden, Wohnbaulandbedarfs-bemessung und Planerlassverfahrens-Ablauf auseinander. Auch Baubewilligungsverwahren inklusive Baugesuch-Formulare und Baurechtsinstrumente wie Einsprache, Lastenausgleich, Rechtsverwahrung, Besitzstandsgarantie, Projektänderung, Bauverordnung, kommunale Baureglemente, Aufgeben der Baupolizei, Grundzüge des Heimat- und Naturschutzes, des Luftreinhalterechte und des Lärmschutzrechts sowie des Umweltschutzgesetzes werden thematisiert.

Mit welchen Kosten ist für einen Kurs zum Thema Baurecht zu rechnen?

Die Kosten für die Weiterbildung zum Baurecht, Planungsrecht und Umweltrecht des bwd belaufen sich für das Jahr 2018 auf CHF 1`280 exklusive Spezialliteratur. Für Kurse für einen späteren Termin erfragen Sie bitte die aktuellen Kosten über das Kontaktformular direkt beim Bildungsanbieter.

An welche Zielgruppe richtet sich ein Seminar zum Thema Baurecht?

Der Lehrgang in Baurecht eignet sich für alle, die sich näher mit dem Planungs-, Bau- und Umweltrecht befassen wollen, insbesondere aber für Behördenmitglieder und Angestellte von Gemeinden und Kantonen, die mit Planungs- und Baubewilligungs-Verfahren in Berührung kommen.

Welche Kurse werden zum Thema Baurecht angeboten?

Im Bereich des Baurechts finden Sie hier bei Ausbildung-Weiterbildung.ch Zertifikatslehrgänge, wie etwa den zum Planungs-, Bau- und Umweltrecht. Dabei handelt es sich um einen Lehrgang, der den Teilnehmenden einen umfassenden Überblick über die Thematik gibt und auf keinen eidgenössischen Abschluss vorbereitet.

» alle Fragen anzeigen...

Beschreibung

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung bzw. Weiterbildung im Bereich Planungs-, Umwelt- und Baurecht?

Planungsrecht, Baurecht und Umweltrecht - wichtige Themen für Angestellte von öffentlichen Verwaltungen

Mitarbeiter, Angestellte und Verantwortungstragende in den Bereichen Ortsplanung, Bauwesen und Baupolizei in kommunalen und kantonalen Behörden und Verwaltungen müssen bei ihren täglichen Aufgaben stets auf ein umfassendes Know-How in den Breichen Planungsrecht, Baurecht und Umweltrecht zurückgreifen können. Die Rechtlage, die verschiedenen Abläufe, Verfahren und die Zuständigkeiten sind sehr komplex und erfordern umfassende Kompetenzen sämtlicher Akteure.

Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltungen und der Kantonsverwaltungen befassen sich in ihrem Berufsalltag laufend mit Fragen des Umweltrechts, des Baurechts und des Planungsrechts. In praktisch sämtlichen betroffenen Rechtsgebieten liegt die Zuständigkeit für die Rechtssetzung sowohl beim Bund, beim Kanton und auch bei den Gemeinden. Die Kantone und den Gemeinden sind für deren Vollzug verantwortlich. Die zahlreichen unterschiedlichen Gesetzesgrundlagen und Vorschriften und die verschiedenen involvierten Stellen, die am Vollzug jeweils beteiligt sind, machen es den Verantwortungstragenden schwer, den Überblick zu wahren.

In einem Kurs zum Thema Umweltrecht, Baurecht und Planungsrecht lernen involvierte Verantwortungstragende und Mitarbeiter die Grundlagen der Rechtsgebung wie auch die verschiedenen Abläufe und Zuständigkeiten kennen und erlangen so einen hilfreichen Überblick, welcher es ihnen einfacher macht, im Berufsalltag die richtigen Entscheidungen zu treffen und die gültigen Vorgehensweisen umzusetzen.

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden sie passende Lehrgänge von renommierten Bildungsanbietern aus der gesamten Schweiz. Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich umfangreiche und informative Kursinformationen und Angebote bequem online.