4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Baby schwimmen: Wassergewöhnung für Babys und Kleinkinder – 2 Anbieter

Möchten Sie sich über das Baby schwimmen informieren und suchen qualifizierte Kursanbieter? Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie Kurse für das Babyschwimmen, das Kleinkinderschwimmen oder das Kinderschwimmen.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Baby schwimmen - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen Anbieter für das Baby schwimmen?

Baby schwimmen: Wassergewöhnung und Frühförderung

Babys sind neugierige kleine Wesen, die es lieben, mit ihren nackten Füssen Gras zu berühren, nassen Sand zwischen ihren Fingern zu spüren oder den Duft einer Blume einzuatmen. Neue Erfahrungen zu sammeln und ihre Sinne anzuregen gehört für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder zu einem ungemein wichtigen Schritt in ihrer Entwicklung, so dass auch das Vertraut machen mit dem Element Wasser ein positiver Impulsgeber ist. Wassergewöhnung steht bei Kursen für das Baby schwimmen an erster Stelle, in denen sich schon die Kleinsten spielerisch und intuitiv mit dem nassen Element vertraut machen und ihre Angst vor dem Unbekannten verlieren sollen.

Babyschwimmen stellt in unserer nicht selten hektischen Zeit auch eine Auszeit für Eltern und Kind dar, bei dem es nicht darum geht, möglichst schnell etwas zu erreichen, sondern sich ganz bewusst Zeit für einander zu nehmen und die Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen. Hat es Angst vor dem Wasser und klammert sich an die Mutter oder den Vater, will es gar nicht mehr mit dem Plantschen aufhören oder strampelt es wie verrückt mit den Füsschen, um vorwärts zu kommen? Angeleitet von erfahrenen Kursleitern erlernen Eltern, Grosseltern oder auch andere Nahestehende in einem Kurs für das Baby Schwimmen, die richtigen Grifftechniken für ein sicheres Wasserspiel, leiten ihr Kind zu unterschiedlichen Bewegungen an, spielen, singen und stärken im etwa 34° C warmen Wasser die Bindung und das Vertrauen zueinander.

Bereits im Alter von vier Monaten verfügen Babys über eine ausgeprägte Auffassungsgabe, die es ihnen ermöglicht, die Erlebnisse im Wasser auch zu erfassen. Daher bieten die meisten Schwimmschulen oder Veranstalter für Babyschwimmen auch Schwimmkurse oder Wassergewöhnungskurse bereits ab einem Alter von vier Monaten an. In einigen Fällen können sich Babies sogar noch früher auf das Gleiten und Schweben im Wasser  freuen, was jedoch immer individuell unter Berücksichtigung der Entwicklung des Kindes entschieden werden sollte.

Je nach Anbieter für das Baby schwimmen werden Alterseinteilungen unterschiedlich vorgenommen. Bei einigen Kursen sind Babys zwischen zehn Wochen und 15 Monaten zusammen im Wasser aktiv, bei anderen Kursanbietern ausschliesslich Babys zwischen vier und 12 Monaten. Ab etwa 13 Monaten werden spezielle Kleinkinder-Schwimmkurse angeboten, Kurse für das Kinderschwimmen finden ab etwa zweieinhalb bis vier Jahren statt.

Möchten Sie mehr über das Babyschwimmen erfahren und suchen qualifizierte Kursanbieter, bei denen Sie diese Erfahrung mit Ihrem Kind machen können? Dann wenden Sie sich über unser Kontaktformular hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch direkt an die entsprechenden Anbietern und lassen Sie sich alle notwendigen Unterlagen für das Baby schwimmen ganz einfach per Email zusenden.

Wassergewöhnung, Ausbildungen, Wasser gewöhnen, Weiterbildungen, Schwimmkurse, Seminare, Babyschwimmen, Kurse, Babys schwimmen, Kurs, Schwimmen lernen, Schulungen, Entwicklungsförderung, Schulung, Frühförderung, Kursleiter, Babyschwimmer, Lehrgang, H2O, Wassererfahrung, Lehrgänge, Babyschwimmkurse, Schulen, Babyschwimm-Kurse, Schwimmschulen, Baby Schwimmkurse, Methode Augsburger