Asset Management
7 Anbieter

zu den Anbietern
(7)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Weiterbildung / Ausbildung zum Thema Asset Management? Hier haben Sie eine Auswahl von verschiedenen Schulen, Lehrgängen, Kursen und Seminaren bezüglich Asset Management.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Asset Management: Bei Ihnen ist ein Vermögen sicher

Asset Management bedeutet soviel wie Anlagen- oder Vermögensverwaltung. Wer in diesem Bereich arbeitet, trägt grosse Verantwortung mit sich. Deshalb ist es vonnöten, dass eine Fachperson im Asset Management über eine gute Ausbildung verfügt und auch ständig Weiterbildung betreibt. Sie muss über die aktuellen Gegebenheiten Bescheid wissen und sicher und zielorientiert handeln können. Falls Sie glauben, Sie seien fürs Asset Management so gut wie geschaffen, sehen Sie sich am besten auf www.ausbildung-weiterbildung.ch nach einem Lehrgang, Seminar oder Kurs um. Sie finden hier auch gleich immer Porträts zu den jeweiligen Schulen, damit sich Ihr Bild komplettiert. Doch auch wenn Sie Infos über Kurse, Seminare, Schulungen, Lehrgänge und Trainings in anderen Gebieten – also nicht nur im Finanz-Sektor – suchen, werden Sie hier mit grosser Wahrscheinlichkeit fündig.


Fragen und Antworten

Die meisten Weiterbildungen im Assetmanagement richten sich an Führungskräfte und Fachkräfte aus dem Fund & Asset Management, welche ihr Wissen vertiefen oder verbreitern wollen. Daher spricht ein solcher Kurs meist Personen aus Fonds-Handelsabteilungen, Pensionskassen, Vermögensverwaltungen, Compliance-Abteilungen, Anlagestiftungen, Banken, Versicherungen, Fonds-Leitungen und dem Product-Management an, welche über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung verfügen.
Ausschliesslich die Berufsprüfungen, Höheren Fachprüfungen, Diplome einer Höheren Fachschule oder einer Studiengänge einer Hochschule sind als Weiterbildung im Asset Management eidgenössisch anerkannt. Lehrgänge von Schulen und Hochschulen in Form von Zertifikatslehrgängen, CAS, DAS und MAS sind nicht staatlich anerkannt und reglementiert. Oftmals sind Zertifikatslehrgänge jedoch von Verbänden wie der IAF, der Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich anerkannt. Informieren Sie sich über die Zertifizierungen und Anerkennungen direkt bei den entsprechenden Bildungseinrichtungen.
Sollten Sie einen Anbieter für das Asset Management suchen, so ist es wichtig, einige grundlegende Kriterien zu beachten, um aus allen Anbietern auch genau den passenden herauszusuchen. Wichtig dabei ist selbstverständlich auch, dass Sie sich für eine Schule oder einen Bildungsanbieter entscheiden, bei dem Sie keine allzu grosse Fahrtzeit auf sich nehmen müssen. Dazu können Sie unsere Umgebungssuche zu Hilfe nehmen, die Sie rechts oben auf dieser Seite finden. Haben Sie eine erste Vorauswahl getroffen, lassen Sie sich einige Unterlagen der entsprechenden Schulen zusenden und vergleichen Sie diese. Achten Sie dabei auf folgende Kriterien:
  • Qualifikationen der Lehrkräfte
  • Ansehen und Erfahrung Schule
  • Anerkennung und Zertifizierung
  • Dauer und Anzahl Lektionen
  • Teilnehmeranzahl
  • Infrastruktur der Schule und der Räume
  • Inhalt, Lehrmethode und Aufbau
  • Zielgruppe, Zulassungsbedingungen
Weitere Informationen dazu auch in unseren Ratgebern (siehe Navigationspunkt „Bildungshilfe“ oben).
Beim Asset Management handelt es sich um eine Dienstleistung im Finanzwesen, bei der ein Vermögensverwalter selbstständig Anlageentscheidungen für seine Klienten trifft, um sein Vermögen zu vermehren und zu schützen. Dabei wird in unterschiedliche Anlageklassen, wie in Renten, Aktien, Immobilien, Fonds und andere investiert. Dabei muss bei allen Investitionen immer die Risikobereitschaft des Klienten sowie seine Zukunftsplanung im Blick behalten werden, um ein passgenaues Portfolie anlegen zu können. Das Asset Management, also die Verwaltung von Anlagevermögen, wird von erfahrenen Vermögensverwaltern sowohl für vermögende Privatpersonen, als auch für Unternehmen übernommen.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren