Soziale Arbeit Master (FH) : 3 Anbieter

Jetzt komfortabel Gratis-Infos zu Soziale Arbeit Master (FH) von den untenstehenden Anbietern Ihrer Wahl anfordern.

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW bietet ein Master-Studium mit Schwerpunkt Soziale Innovation an. Das Studium ist kompetenzorientiert, generalistisch, anwendungs- und forschungsorientiert und vermittelt die berufsbefähigende Kompetenz, in der Praxis komplexe konzeptionelle Aufgaben an der Schnittstelle zur Forschung wahrzunehmen.
Kommen Sie für eine flexible Studienplanung an die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, die grösste Hochschule für Soziale Arbeit in der Deutschschweiz!
Region: Aargau, Basel, Bern
Standorte: Muttenz, Olten
FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Fachbereich Soziale Arbeit
Die FHS St.Gallen ist eine regional verankerte Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit nationaler und internationaler Ausstrahlung. Über 1600 Studierenden besuchen aktuell ein Studium in einem der vier Fachbereiche Gesundheit, Soziale Arbeit, Technik und Wirtschaft. Das Weiterbildungszentrum verzeichnet jährlich über 1800 Teilnahmen in seinen Studiengängen, Lehrgängen und Seminaren.

Die Ausbildungen des Fachbereichs Soziale Arbeit umfassen einen Bachelor- und einen Master-Studiengang in Sozialer Arbeit. Während das Bachelor-Studium vorrangig auf eine Berufsbefähigung zielt, befähigt das Master-Studium dazu in interdisziplinären Konstellationen mit Blick fürs Ganze aufzutreten und zu handeln sowie Evaluations- und Forschungsarbeiten zu planen und durchzuführen – immer mit direktem Bezug zur Praxis.
Region: Ostschweiz
Standorte: St.Gallen
ZHAW Departement Soziale Arbeit
Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Das Departement Soziale Arbeit ist eines der acht Departemente der ZHAW und hat seinen Standort in Zürich-West auf dem Hochschulcampus Toni-Areal. Die vier Institute decken die folgenden thematischen Schwerpunkte ab: «Kindheit, Jugend und Familie», «Delinquenz und Kriminalprävention», «Community Development und Migration», «Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe» sowie «Sozialmanagement».
Region: Zürich
Standorte: Zürich

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner: