Portrait Osterwalder & Stadler GmbH

Osterwalder & Stadler GmbH
Seilerstr. 23
3011 Bern

Standorte: Bern, Zürich
Stärken: Die Kombination der drei Geschäftsfelder Facilitation - Design Thinking - Graphic Recording ist im deutschsprachigen Raum einzigartig. Change - Innovation - Visual Trainings in den Sprachen D/E/F.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:

Menschen verändern Kulturen – das hat bereits Edgar Schein erkannt und gelehrt. Unabhängig vom Format – ob im kleinen Meeting mit zehn Teilnehmenden oder der Grossgruppenkonferenz mit 500 Teilnehmenden – unterstützen wir Sie dabei, die Kommunikation und die Zusammenarbeit sinnvoll und wirkungsvoll zu gestalten.

Selbstorganisation, neue Formen der Zusammenarbeit und gänzlich neue Arten des Arbeitens stehen heute in vielen Unternehmen im Vordergrund. Next Organisation, Arbeit 4.0 oder Formen des erkundenden Lernens sind Themen, die uns heute unter den Nägeln brennen. Wir von visualdynamics gehen davon aus, dass heute in Teams und Unternehmen sehr, sehr viel Wissen über diese Schwerpunkte vorhanden ist und dass es Facilitator braucht, die die entsprechenden Prozesse begleiten können. Unser Schlüssel dafür: Kreativität und Beteiligung.

Angebot

Breite Angebotspalette

Beteiligung und Kreativität

Wir bieten - zusammen mit unseren Partner/innen in Berlin und Wien verschiedene Formate und Module an, in deren Kern es um Kreativität und Beteiligung geht. Dabei gehen wir davon aus, dass Kreativität an sich keine Zauberei ist, sondern in uns allen innewohnt. Es gilt nur, diese verborgenen Skills und Fähigkeiten als Schätze zu heben, die Türen und Zugänge dazu zu finden und zu üben. Und dass Beteiligung im Zeitalter von Selbstorganisation, Holacracy und neuen Führungsmodellen im Zentrum steht, wird ebenfalls immer offensichtlicher.

Ausbildung zum Facilitator: Facilitating - Module 1 - 3 (Dauer jeweils 4 Tage; Bern, Wien)

Facilitating bedeutet in unserem Verständnis eine Grundhaltung und ein Mindset, Veränderung im Unternehmen

Dazu bieten wir unsere Module 1 - 3 in Bern und Wien an und arbeiten an Selbstorganisation/-führung, mentalen Modellen, Grundhaltungen, Denkweisen und entdecken entsprechende Methoden, u.a. des Lego Serious Play, des Design Thinkings, der Teamentwicklung und der Grossgruppenmoderation.

Beteiligung einfach gemacht: Mit Liberating Structures Workshops und Events neu erschliessen (Dauer 3 Tage)

Innovation entsteht aus Zufall, aus der Vielfalt unterschiedlichster Ideen und aus intensiven Prozessen ungewohnter Zusammenarbeit. Mit Hilfe der Liberating Structures (33 Methoden und Anwendungen), können wir diese Prozesse auf einfache Art und Weise unterstützen. Sie helfen uns dabei, Demotivation, Dysfunktionalität in Gruppen und Verschwendung von Ideen zu überwinden.

Im Vordergrund stehen die unkomplizierte Beteiligung aller und die Innovation in all ihren Facetten. Mit Hilfe der Liberating Structures finden wir einen raschen Zugang zu neuen Formen der Zusammenarbeit und des Austauschs. Da die Methoden sehr einfach gestaltet sind, erlernen wir eine Art Facilitation aus dem Hosensack. Jede und jeder kann zu jeder Zeit eine stimmige Intervention auslösen, ohne grosses Brimborium und Planen. 

Lego Serious Play Facilitation (Dauer 3 Tage, Bern, Zürich, Basel)

Wir arbeiten an diesen drei Tagen intensiv und immer wieder mit den LEGO® SERIOUS PLAY®-Methoden und -Materialien, starten mit ganz kleinen Modellen, konstruieren gemeinsame Modelle, erzählen deren Story, finden Verbindungen und lernen gleichzeitig auch noch andere Methoden des Facilitators kennen. Schliesslich gehst du mit vielen neuen Ideen und Eindrücken nach Hause, die du in der Folgewoche auch gleich einsetzen kannst. Im Grunde sind es drei Bereiche, in denen du dir eine vertiefte Expertise verschaffst.

Visualisieren

Wir haben unsere Trainings aufgrund einer sehr vertiefen Auseinandersetzung mit den Needs und Erwartungen unserer Kunden neu aufgebaut und strukturiert. In den Trainings Visual Basics, Visual Advanced, Visual Storytelling, Visual Innovation und Visual digital führen wir ein in die Grundlagen des Visualisierens, zeigen Tipps und Tricks des Graphic Recording, stellen eine Verbindung her zum Sketchnoting, begleiten dich auf der Reise ins Land der Innovationen und zeigen auch, wie du Geschichten mit Hilfe klarer, präziser Visualisierungen erzählen kannst.

Visual Facilitating (Basics und Advanced oder als zweitägiges Training in Basel, Berlin (demnächst), Bern, Wien und Zürich)

«Ach nee, ich kann doch nicht zeichnen!» Viele der Teilnehmer/innen unserer Trainings sind von diesem einen der vier Unverzeihlichen, die wir von der Grundschule mit auf den Weg mitbekommen gezeichnet. Aber darum geht es in Visual Facilitation gar nicht! Es geht darum, dass jede und jeder rasch in Bilderwelten eintaucht, einfache Visuals und Darstellungen findet und sehr rasch verschiedene Icons zur einfachen Visualisierung komplexer Zusammenhänge kombinieren kann.

Weiter wirst du auch das Rüstzeug mit auf den Weg bekommen, mit Hilfe von Bildern und Visualisierungen Teamprozesse und Coachings zu begleiten. Du wirst auch fähig sein, Prozesse in Teams mit Hilfe von Bildern ganz anders in den Flow zu begleiten als zuvor. Was nimmst du mit? Das Rüstzeug, damit du in Meetings und Workshops mit Stift und Farbe Leben in alle Arten von Prozessen hineinbringen kannst.

Visual Storytelling (Dauer: 1 Tag, in Bern, Zürich)

Zuerst waren da die Sprache und die Story, dann kam die Visualisierung dazu, beispielsweise in den Höhlen von Lascaux. Menschen waren seit jeher visuell und haben seit jeher Geschichten erzählt. Und dies deshalb, weil eine komplexe Sache in Form einer Geschichte einfach besser ankommt. Und deshalb bieten wir diese Kombination an: Visual Storytelling!
Im Training wirst du eingeweiht in die Finessen des Storyboarding. Dann erhältst du einen vertieften Einblick ins Wesen einer Story und merkst dann auch gleich, wie einfach es ist, mit Hilfe einer Visualisierung oder eines anderen Artefakts, eine spannende Story zu erzählen. Und schliesslich kennst du nach dem Training das Visual Storytelling in die Breite als auch in die Tiefe.

Visual Innovation (Dauer: 1 Tag, in Bern, Zürich)

Du kennst die Grundlagen des Visualisiserens sehr gut und wendest sie im Alltag laufend an und dies in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen. Du bist bereit für die Verbindungen zwischen dem Visualisieren und ganz unterschiedlichen Methoden, wie wir sie in unseren Innovationsprojekten einsetzen, dann etwa, wenn Design Thinking zum Zug kommt.
Deshalb konzentrieren wir uns während dieses eintägigen Trainings vollkommen auf die vielfältigen kreativen Methoden für Innovation, Visual und Design Thinking und zeigen dir verschiedene Wege auf, wie du diese Methoden vielfältig einsetzen kannst, sei es in kleinen Projekten oder in grösseren Veränderungsprozessen.
Neu hast du ganz verschiedene Methoden und Herangehensweisen in deiner Werkzeugkiste!

Spezielles

Einzigartiges Angebot im DACH-Raum

Mit unseren Partnerinnen in Berlin (School of Facilitating), München (Querdenker) und Wien (Nea Design) haben wir die Möglichkeit, unsere Trainings auch in einem grösseren Rahmen anzubieten. Gerade in unserer vertieften Ausbildung zum Facilitating schätzen es unsere Teilnehmenden, Module auch in Wien oder an einem anderen Standort zu besuchen.