Porträt Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management MASP-CC&HRM

Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management MASP-CC&HRM
Properryweg 7
3952 Susten

Standorte: Susten und Bern

MAS für Psychologen und Psychologinnen mit einem Universitätsabschluss (Master bzw. Lizentiat) im Hauptfach Psychologie.

Ziel der Weiterbildung ist die Entwicklung der Kompetenz, um als Fachpsychologin oder -psychologe eigenverantwortlich in verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Personalpsychologie, der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und der Laufbahn- und Rehabilitationspsychologie tätig zu sein.

Bei erfolgreichem Abschluss verleihen die Universitäten Bern und Freiburg den Titel Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management MASP-CC&HRM.

Angebot

Kompetenzfelder

  • Psychodiagnostik
  • Beratung
  • Moderation
  • Realisierungsunterstützung
  • Darstellung psychologischer Erkenntnisse für Individuen, Gruppen, Institutionen und die Öffentlichkeit
  • Informationsmanagement
  • Programm-Management
  • Institutionelle Beratung und Netzwerk-Kompetenz
  • Qualitätsentwicklung und Forschung

Studienformen

  • Berufsbegleitende, postgraduale Weiterbildung mit regulär 20 Studienplätzen, die bei grosser Nachfrage auf maximal 25 Studienplätze erhöht werden.
  • 28 Module in Seminarform (insgesamt 45–50 Tage)
  • regionale Arbeitsgruppen
  • individuelle Studienaktivitäten
  • Praxiserfahrungen
  • Master-Arbeit (Praxisprojekt und schriftliche Arbeit)

Dauer

2–4 Jahre (individuelle Verlängerungsoptionen)

Orte

Die Seminare werden in Bern, Freiburg und Zürich sowie an Institutionen der Bildungs- und Arbeitswelt in der ganzen Schweiz und an entsprechenden Partnerinstitutionen in den Ländern der Europäischen Union EU durchgeführt.

Spezielles

Der Abschluss ist vom Staat (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI im Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF) für die Berufszulassung in der Berufs-, Studien- und Laufbahn­beratung gemäss Art. 58 BBV anerkannt.

Das Curriculum ist überdies von der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen FSP als postgraduale Weiterbildung anerkannt.