Portrait Höhere Fachschule für Technik Mittelland

Höhere Fachschule für Technik Mittelland
Sportstrasse 2
2540 Grenchen

Standorte: Biel, Grenchen

Eine solide Basis für die Zukunft

Die hftm bietet Entfaltungsmöglichkeiten in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Unternehmensprozesse und Systemtechnik. Im Sinne des lebenslangen Lernens finden Interessierte bei uns immer wieder ein spannendes Weiterbildungsangebot, auch nach dem abgeschlossenen Grundstudium zum/r Techniker/in HF.

Angebot

dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik
Berufsbegleitend, Deutsch
- Energietechnik
- Elektrotechnik
- Gebäudeautomation
- Automation

dipl. Techniker/in HF Informatik
Berufsbegleitend, Deutsch
- Softwareentwicklung
- Wirtschaftsinformatik

dipl. Techniker/in HF Maschinenbau
Berufsbegleitend in Deutsch, Vollzeit in Deutsch und Französisch
- Vertiefung Produktionstechnik
- Vertiefung Konstruktionstechnik

dipl. Techniker/in HF Unternehmensprozesse

Berufsbegleitend, Deutsch

Dipl. TechnikerIn HF Systemtechnik
Vollzeit, Deutsch und Französisch
- Vertiefung Automation/ICT
- Vertiefung Mechatronik

 
Zu den Bildungsgängen bietet die hftm verschiedene Nachdiplomstudien in Industrial Management, Automation sowie Informatik (Softwareentwicklung und Wirtschaftsinformatik) an. Nähere Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten erhalten Sie in separaten Broschüren oder auf unserer Internetseite.

Infoabend

Erfahren Sie mehr über unsere Studiengänge und Weiterbildungen bei einem persönlichen Besuch vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

» Info-Abend

Unsere regelmässigen Info-Abende

Informationsveranstaltung zu den verschiedenen HF-Studiengängen an der hftm.

Wollen Sie wissen, wie Sie ein Studium an der hftm weiterbringt? Besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung. Melden Sie sich hier an.

Der Info-Abend findet jeweils um 18:45 Uhr an unserem Standort in Grenchen, Aula, statt.

Genügend Parkplätze vorhanden. Anmeldung erwünscht.

» hftm Agenda

» hftm

Spezielles

Als Höhere Fachschule für Technik bietet die hftm Bildung in Praxisnähe. Durch Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen  Industriepartnern und einer breit abgestützten Trägerschaft ergibt sich ein stets aktuelles Berufsbild für Techniker HF in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Systemtechnik-Automation und Informatik. Damit wird der enge Bezug zum aktuellen Arbeitsmarkt gesichert. Unser Berufsbild ist geprägt durch Kompetenzen, namentlich durch die Fähigkeit, für konkrete Probleme Lösungen zu entwickeln.