Portrait EHL Swiss School of Tourism and Hospitality | SSTH

EHL Swiss School of Tourism and Hospitality | SSTH
Hauptstrasse 12
7062 Passugg

Standorte: Passugg

Die Hotelfachschule Passugg bietet deutsch- und englischsprachigen Studierenden eine fundierte Ausbildung in Gastronomie und Hotellerie, welche zum Diplom dipl Hôtelière-Restauratrice HF bzw. dipl Hôtelier-Restaurateur HF (Swiss Professional Degree in Hospitality Management) führt. Nebst der theoretischen Ausbildung wird vor allem Wert auf die praktische Ausbildung gelegt. In einem internationalen Umfeld können bereits während dem Studium Kontakte ins Ausland geknüpft werden. Die Hotelfachschule Passugg gehört zur renommierten Hotelfachschule Lausanne.

Angebot

Dipl. Hôtelière - Restauratrice HF / Dipl. Hôtelier - Restaurateur HF
Mit der Ausbildung zur staatlich anerkannten Hôtelière-Restauratrice HF bzw. zum staatlich anerkannten Hôtelier-Restaurateur HF wird die Basis für eine erfolgreiche Laufbahn in einem faszinierenden Berufsfeld gelegt.

Die Studierenden der Hotelfachschule Passugg stammen mehrheitlich aus der Deutschschweiz und sind zwischen 20 und 30 Jahren jung. Die Hotel- und Touristikfachschule eignet sich grundsätzlich für Kandidaten, die bereits eine Grundausbildung in den Bereichen der Hotellerie, Gastronomie oder Tourismus absolviert haben. Genauso attraktiv ist die Ausbildung für Quereinsteiger oder Mittelschulabsolventen. Vor allem aber bedarf es Anwärter an Offenheit, sprachlichen Kenntnissen und Organisationstalent. Mit einer Kombination aus theoretischen Ansätzen und konkreten Projektarbeiten bilden wir die Führungskräfte im internationalen Hotelmanagement aus. Das Ziel ist, ein vernetztes Denken und ein unternehmerisches Handeln zu erlernen.

Das Studium dauert drei Jahre. Der operativen Grundbildung in den ersten beiden Semestern folgt in ein bezahltes Praktikumssemester, wo man das Gelernte vertieft. Im vierten und sechsten Semester liegt der Fokus auf Unternehmensführung und Vernetzung der Lerninhalte. Im fünften Semester wiederum ein Praktikum, das auch im Ausland absolviert werden kann.

Option Bachelor
Nach Abschluss der Höheren Fachschule gibt es die Möglichkeit sich für den renommierten Bachelorlehrgang in International Hospitality Management HES-SO zu bewerben, welcher nach dem neuen, eidgenössisch Rahmenlehrplan anerkannt ist. Weitere Information finden Sie auf der Webseite der SSTH.

 

Spezielles

Falls Sie Fragen haben, ist unser Studienberater Herr Christopher Haselbach gerne für Sie da. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.