Porträt Schule für Sozialbegleitung

Schule für Sozialbegleitung
Ausstellungsstrasse 36
8005 Zürich

Standorte: Zürich
Stärken: Bewegte Leben gut begleiten. Wir ermöglichen engagierten Erwachsenen einen fundierten Quereinstieg in einen Sozialberuf.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
Sozialberufe Zürich

Die AusbildungBis zum heutigen Zeitpunkt haben über 1000 Personen die Ausbildung Sozialbegeltiung an der Schule für Sozialbegleitung absolviert, davon rund 85 % Frauen. 
Die Ausbildung bereitet auf den eidgenössischen Fachausweis (Berufsprüfung) vor. Der Vorbereitungslehrgang auf die Berufsprüfung dauert 90 Tage. Für FaBe und FaGe ist eine Verkürzung auf 65 Tage möglich.
Studierende, die die Ausbildung und die eidgenössische Berufsprüfung erfolgreich abschliessen, tragen den geschützten Titel "Sozialbegleiterin / Sozialbegleiter mit eidgenössischem Fachausweis.

Die Schwerpunkte der AusbildungKernpunkt bildet die Ausbildungssequenz "Begleitung von Einzelpersonen". Sie macht mit wichtigen Modellen, Methoden und Formen des Begleitens bekannt:
Erschliessen persönlicher Ressourcen, Gesprächsführung, Bewältigung von überfordernden Lebens- und Alltagssituationen, Konfliktbewältigung, Selbstermächtigung und Umfeldgestaltung.

Arbeitsfelder
Sozialbegleiterinnen und Sozialbegleiter leisten lebensweltorientierte Arbeit mit Schwerpunkt im ambulanten Sozialbereich. Sie begleiten Einzelpersonen, Gruppen und Familien. Sie übernehmen sozialbegleiterische Aufträge von Privaten, sozialen Diensten, Vormundschafts- und Fürsorgebehörden, von Institutionen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, der Sozialpsychiatrie, Justiz, den Kirchen und weiteren Organisationen.

Angebot

Ausbildung

  • Sozialbegleitung (dreijährig und berufsbegleitend) - eidg. Berufsprüfung
  • 2-jähriger Vorbereitungslehrgang für FaBe's und FaGe's


Nächste Starttermine:

3-jährige Ausbildung berufsbegleitend:

  • Ausbildungsklasse 2022/B - Beginn 4. November 2022 - Unterrichtstag Freitag
  • Ausbildungsklasse 2023/A - Beginn Frühling 2023- Unterrichtstag Mittwoch
  • Ausbildungsklasse 2023/B - Beginn Herbst 2023- Unterrichtstag Donnerstag


2-jähriger verkürzter Vorbereitungslehrgang
berufsbegleitend:

  • Ausbildungsklasse 2021/A-V - Beginn 07.04.2022 - Unterrichtstag Mittwoch
  • Ausbildungsklasse 2021/B-V - Beginn 30.08.2022 - Unterrichtstag Dienstag

Nächste Infoabende Sozialbegleitung finden Sie auf unserer Homepage sozialbegleitung.ch. Eine Anmeldung ist erforderlich via Homepage / Ausbildung Sozialbegleitung/ Nächste Infoveranstaltungen.

Informationen zu unserem Lehrgang Pflegeeltern

Der Lehrgang Pflegeeltern findet jeweils an Samstagen an der Schule für Sozialbegleitung Zürich statt.

» Homepage Lehrgang Pflegeeltern

Spezielles

Lehrgang Migrationsfachperson

Seit 2019  bietet die Schule für Sozialbegleitung Zürich den Lehrgang Migrationsfachperson an. Es ist ein Vorbereitungslehrgang zum eidg. Fachausweis Migrationsfachperson und richtet sich an Personen, die berufsbegleiten und praxisbezogen Ihr Wissen in Migration/Integration und Asyl vertiefen wollen.

Der gesamte Kompaktlehrgang (alle Module) umfasst insgesamt 34 Unterrichtstage, die eine Präsenz erfordern. In Ergänzung zu diesen Präsenztagen werden E-Learning Aufträge bearbeitet. Die Module bauen aufeinander auf, können jedoch bei ausreichenden Vorkenntnissen und freien Plätzen nach Möglichkeit einzeln gebucht werden. Jedes Fachmodul endet mit einem Kompetenznachweis.

Der Besuch eines Infoabends ist Voraussetzung für die Anmeldung zum Lehrgang. Nächste Infoabende Migrationsfachperson finden Sie auf unserer Homepage sozialbegleitung.ch.

Der nächste Lehrgang Migrationsfachperson startet am 19. Januar 2023.

Lehrgang Pflegeeltern

Der Lehrgang für Pflegeeltern ist ein praxis- und prozessorientiertes Bildungsangebot und wendet sich an Pflegemütter und -väter, die aktuell ein Pflegekind betreuen, SOS-Pflegemütter und -väter, Pflegemütter und -väter, die praktische Erfahrung in der Fremdbetreuung haben und kurz vor der Aufnahme eines Pflegekindes stehen, Adoptiveltern sowie Partner/innen von ausgebildeten sozial- oder heilpädagogischen Pflegemüttern oder -vätern, denn:

Der Lehrgang ist prozessorientiert. Die Inhalte werden durch Inputs, Übungen, Selbststudium und in Kleingruppen erarbeitet. Die Teilnehmenden reflektieren unter Anleitung konkrete Situationen und Problemstellungen aus dem Alltag der Pflegefamilie und entwickeln neue Lösungsansätze. 

Der Lehrgang für Pflegeeltern umfasst 16 Ausbildungstage (jeweils am Samstag), verteilt auf sechs Schwerpunktmodule und dauert 1 ½ Jahre. Der gesamte Lehrgang mit 6 Schwerpunktmodulen kostet CHF 5‘900; zahlbar in zwei Raten. Partner*innen können von einem reduzierten Tarif von 15% profitieren. Der nächste Lehrgang Pflegeeltern startet am 14. Januar 2023. 

Neu finden online Infoveranstaltungen zum Lehrgang Pflegeeltern statt. Bitte melden Sie sich über unsere Homepage sozialbegleitung.ch für ein entsprechendes Datum an.