Weiter mit Bildung Live Info

Kooperationspartner:

Fachmann Gesundheit – 2 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Fachmann Gesundheit? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Häufige Fragen zu Fachmann Gesundheit

Was lerne ich als Fachmann Gesundheit in der Schule?

Der Bildungsplan der beruflichen Grundbildung FaGe Fachmann Gesundheit EFZ umfasst 14 Kompetenzbereiche mit je 20-360 Lektionen innerhalb der Ausbildung. Dazu gehört der Kompetenzbereich: „Ausrichtung des beruflichen Handelns an den Klientinnen und Klienten und den Personen in deren Beziehungsumfeld“ mit 80 Lektionen, „Hygiene und Sicherheit“ (40 Lektionen), „Pflege und Betreuung“ (360 Lektionen), „Medizinaltechnische Verrichtungen“ (100 Lektionen), „Krise und Notfall (40 Lektionen), „Ressourcenerhaltung und Prävention“ (80 Lektionen), „Alltagsgestaltung“ (60 Lektionen), „Ernährung“ (80 Lektionen), „Kleidung und Wäsche“ (40 Lektionen), „Haushalt“ (40 Lektionen), „Administration (20 Lektionen), „Logistik“ (40 Lektionen), „Arbeitsorganisation“ (20 Lektionen), „Die Fachfrau / der Fachmann Gesundheit als Lernende/r und Berufsperson“ (40 Lektionen). Hinzu kommen überbetriebliche Kurse, allgemeinbildender Unterricht sowie Turnen und Sport.

Muss ich für eine Lehre zum Fachmann Gesundheit unbedingt die obligatorische Schulzeit abgeschlossen haben?

Die abgeschlossene Volksschule mit guten bis sehr guten Leistungen ist für eine berufliche Grundbildung zum Fachmann Gesundheit / zur Fachfrau Gesundheit FaGe EFZ Voraussetzung.

Kann ich bei der Ausbildung zum Fachmann Gesundheit auch die Berufsmatur machen?

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Ausbildung zum Fachmann Gesundheit EFZ (FaGe) auch die Berufsmaturitätsschule besucht werden (BMS1). Auch möglich ist es, im Anschluss an die Grundbildung die Berufsmatur zu absolvieren (BMS 2).

Wo kann ich die Lehre zum Fachmann Gesundheit beginnen?

Als angehende/r Fachmann Gesundheit EFZ / Fachfrau Gesundheit EFZ sind  Lernende in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens tätig, etwa in Pflege- und Altersheimen und psychiatrischen Kliniken, Spitälern, der Spitex, in Rehabilitationszentren oder Behinderteneinrichtungen tätig und arbeiten dort zusammen in einem Pflegeteam.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich über eine Ausbildung zum Thema Fachmann Gesundheit informieren?

Fachmann Gesundheit (FaGe) – Der Beruf mit Zukunft

Die Berufswahl ist für viele eine knifflige Angelegenheit. Die Auseinandersetzung mit der beruflichen Zukunft bedeutet oft eine grosse Herausforderung. Welcher Beruf passt zu mir? Wo sind meine Begabungen? Welche Arbeitstätigkeit werde ich mit Freude ausüben? Mit solchen und noch vielen weiteren Fragen ist man beschäftigt. Wenn Sie sich für medizinische Fragen interessieren, gerne in regem Kontakt mit anderen Menschen sind und zudem gerne Verantwortung übernehmen, dann lohnt es sich für Sie bestimmt, sich mit der Ausbildung zum Fachmann Gesundheit (FaGe) zu befassen. Mit dem Sekundarschulabschluss A oder B erfüllen Sie auch die formelle Voraussetzung für eine Zulassung für diese Ausbildung.

Als Fachmann Gesundheit steht die Betreuung, Unterstützung und Pflege von kranken Menschen im Zentrum. Administrative und hauswirtschaftliche Arbeiten machen den Berufsalltag von Fachleuten Gesundheit abwechslungsreich und vielseitig. Ihr zukünftiges Arbeitsumfeld werden Spitäler, Pflegeheime, Kliniken oder auch die Spitex sein. Ein hohes Mass an Belastbarkeit ist für einen Fachmann Gesundheit überaus bedeutungsvoll. Die dreijährige Grundbildung findet neben der beruflichen Praxis auch an ein bis zwei Tagen in der Woche an der Berufsfachschule statt. Dort werden Ihnen unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

• Betreuung und Pflege

• Medizinaltechnische Verrichtungen

• Hygiene und Sicherheit¨

• Notfall und Krisen

• Ernährung

• Arbeitsorganisation

• Haushalt

• Prävention und Ressourcenerhaltung

• Logistik

• Alltagsgestaltung

• Wäsche und Kleidung

• Administration

Können Sie sich vorstellen, dass Sie sich als Fachmann Gesundheit für das Wohlergehen von kranken Menschen kümmern? Fordern Sie nähere Infos an und entscheiden Sie sich letztendlich für den passenden Beruf, der Ihr Leben erfüllt. Bildungsangebote von kompetenten Anbietern für den Bereich Pflege, Gesundheit, Betreuung und Medizin sowie Kontakte finden Sie auf dem Schweizer Bildungsportal.

Fachschule, Ausbildung Fachfrau Gesundheit, Lehrgänge, Ausbildung Gesundheit, Ausbildung Pflegefachfrau, Training, Fachfrau Fachmann Gesundheit, Trainings, Fachmann Frau Gesundheit EFZ, Seminar, Pflegefachfrau, Kurse, Pflegeassistentin, Bildung, Pflege Gesundheit, Weiterbildung, Schulen, Fachangestellte Gesundheit, Ausbildung, Fachangestellte Gesundheit, Kurs, Seminare, Fachmann Gesundheit EFZ, Schule, Pflegefachmann Berufsbildung, Akademie, Lehrgang, Höhere Fachschulen, Lehre

Das sagen Bildungsinteressenten über Ausbildung-Weiterbildung.ch

Vor ein paar Tagen habe ich die bestellten Unterlagen erhalten. Das Bildungsportal ist übersichtlich aufgebaut. Es ist so einfacher sich einen kurzen Überblick zu verschaffen in diesem Bildungs-Dschungel. Kundenfreundlicher Service. Keine Änderungsvorschläge.

Marianne Schweizer Graf, Aarwangen
Bewertung: