Lehrgangsbeschreibung «Vorarbeiter/in Werkdienst mit Zertifikat»

Zielgruppe:

  • Personen, die im Werkdienst arbeiten und sich fachlich weiterbilden wollen
  • Personen, die im Werkdienst eine Führungsfunktion haben oder anstreben

Abschluss:

Schuleigenes Zertifikat «Vorarbeiter/-in Werkdienst»

Dauer:

3 Semester, berufsbegleitend

Voraussetzungen zum Zeitpunkt des Kursbeginns:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Fachmann/-frau Betriebsunterhalt oder gleichwertiger Ausweis und 3 Jahre Berufspraxis im Werkdienst (bis Lehrgangsende)
  • Ohne eidg. Fähigkeitszeugnis mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Werkdienst (bis Lehrgangsende)

Vermittelte Kompetenzen:

Erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen dieser Ausbildung sind in der Lage, eine Gruppe im Werkdienst fachlich anzuleiten, Personal kompetent zu führen und Lernende zu betreuen. Sie halten Gebäude, Aussenanlagen und Wege in Stand, betreuen Sammelstellen und öffentliche Anlagen und machen den baulichen Unterhalt von Strasse und Kanalisation.

Themenschwerpunkte:

Strassenunterhalt und Kanalisation, Naturpflege und Wasserkreislauf Öffentliche Anlagen, Sammelstellen, Maschinen und Umwelt Administration, Betriebsführung, Personalführung, Berufsbildnerkurs

Kosten:

Kurskosten Fr. 7'500.- (inkl. Prüfungsgebühren und Exkursionen)

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Vorarbeiter/in Werkdienst:

  • Hauswart/in mit eidgenössischem Fachausweis

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?


Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern