4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Technischer Redaktor / Technische Redaktorin: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Kursanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Technischer Redaktor / Technische Redaktorin?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch werden Sie schnell und einfach fündig auf der Suche nach Lehrgängen zum Thema Technikredaktor/in:

TKSM education AG
Region: Bern, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Wangen

Häufige Fragen zu Technikredaktor/in (BP)

Welchen Abschluss erlangen Teilnehmer der Weiterbildung zum Technischen Redaktor?

Teilnehmende der Weiterbildung Technischer Redaktor / Technische Redaktorin bereiten sich auf die Berufsprüfung (BP) vor, welche den Absolventen und Absolventinnen erlaubt, bei Bestehen den Titel „Technikredaktor / Technikredaktorin mit eidgenössischem Fachausweis“ zu führen.

Kommen neben den Präsenzzeiten und der Abschlussprüfung noch andere obligatorische Arbeiten bei der Technischen Redaktor Weiterbildung auf einen zu?

Neben dem Besuch des Unterrichts und der Teilnahme an der Berufsprüfung Technischer Redaktor / Technische Redaktorin mit eidg. Fachausweis müssen Teilnehmende der Weiterbildung selbstverständlich auch mit einem grossen Teil an Selbststudium rechnen, das neben der Prüfungsvorbereitung auch Fallstudien, Probeprüfung und Aufgaben mit einschliesst. Hinzu kommen Seminararbeiten, die für jedes Modul erstellt werden müssen, sowie schriftliche Modulprüfungen.

Welche Voraussetzungen sind für die Prüfung Technischer Redaktor zu erfüllen?

Wer an der BP Technischer Redaktor / Technischer Redaktorin EFA teilnehmen möchte, der sollte neben ausgeprägtem technischen Verständnis und Sprachkompetenz zudem über eine mindestens dreijährige berufliche Grundbildung, eine Matur oder einen vergleichbaren Abschluss verfügen sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung gesammelt haben, mindestens ein Jahr davon in der technischen Dokumentation. Zudem wird von den Teilnehmenden der Nachweis aller erforderlichen Modulabschlüsse respektive deren Gleichwertigkeitsbescheinigung verlangt.

Welche Module sind für die BP Technische Redaktorin zu absolvieren?

Während der Weiterbildung als Vorbereitung auf die Berufsprüfung (BP) Technischer Redaktor mit eidg. fachausweis / Technische Redaktorin mit eidg. Fachausweis absolvieren die Teilnehmenden sechs Module. Der Abschluss aller dieser Module ist für die Zulassung zur Prüfung verpflichtend: „Fachtexte erstellen“, „Technische Dokumente gestalten“, „Recht, Sicherheit und Normen“, „Kommunikation“, „Produktion technischer Dokumente“, „Organisation und Arbeitstechnik“.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine renommierte Schule für Ihre Ausbildung / Weiterbildung als Technischer Redaktor / Technische Redaktorin?

Technischer Redaktor / Technische Redaktorin -

Ein neues technisches Gerät, eine Maschine oder Anlage ist ohne Produktanleitung kaum zu nutzen. Kennt man nicht sämtliche Funktionen und ohne Bedienungsanleitung ist es nicht möglich, sämtliche Funktionen des Produkts vollends zu nutzen. Das ist neben den Sicherheitsaspekten der Hauptgrund dafür, weshalb beim Kauf grundsätzlich jedes technisches Produkt mit einer umfassenden Produktinformation versehen ist. Diese Produktbeschreibungen und Technischen Dokumentationen werden von spezifisch ausgebildeten Fachleuten zusammengestellt, ausformuliert und gestaltet. Ein Experte auf diesem Gebiet wird als Technischer Redaktor / Technische Redaktorin bezeichnet. Diese Berufsbezeichnung wird innerhalb eines Jahres mittels eidgenössischem Fachausweis (Berufsprüfung) erlangt. Während dem berufsbegleitenden Kurs erwerben die Teilnehmer/innen umfassendes Wissen rund um die Vorgehensweisen bei der Ausarbeitung und der Gestaltung von Technischen Dokumentationen. Zudem werden sie mit den rechtlichen Grundlagen, den Normen und den Sicherheitsaspekten vertraut gemacht und verfeinern ihre Kommunikationskompetenz. Sie werden zu Spezialisten rund um die Arbeitstechnik und die Organisation bei der Produktion von Technischen Dokumenten. Als Technischer Redaktor / Technische Redaktorin können anspruchsvolle Produktdokumentationen selbstständig ausgeführt werden. Hierzu ist eine fundierte Recherchearbeit und eine gründliche Organisation notwendig. Die Produktbeschreibungen müssen inhaltlich gut strukturiert sein und die Ausformulierungen in einwandfreiem und verständlichem Deutsch. 

Zum Lehrgang zugelassen werden Interessenten mit einer Anstellung im Bereich der Technischen Dokumentation und einem Flair für Kommunikation, PC-Arbeit und guten Deutschkenntnissen. 

Als Technischer Redaktor / Technische Redaktorin setzt man seine Fähikgieten auch in Projekt-Teams ein und übernimmt Präsentationen.

Für mehr weiterführende Informationen zu diesem spannenden Lehrgang besuchen Sie Ausbildung-Weiterbildung.ch. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher Kursangebote als im Bereich Technikredaktion in Ihrer Umgebung. Bestellen Sie direkt bei den Bildungsinstitutionen kostenlose und unverbindliche Informationsbroschüren!