Drucken Drucken ...

Sprachaufenthalt Englisch: Erfahrungsberichte – Pascal Sissaoui’s Erfahrungen in Irland

Portrait-Foto Pascal Sissaoui
Pascal Sissaoui hat einen Sprachaufenthalt in
Galway / Irland absolviert

Pascal Sissaoui, 21 Jahre alt, wollte in einem Sprachaufenthalt Englisch lernen. Er absolviert eine dreimonatige Sprachreise in Irland und berichtet uns von seinen Erfahrungen. Er hofft mit seinem Erfahrungsbericht, andere ebenfalls zu motivieren, eine Sprachschule zu besuchen.

Warum hast Du Dich für einen Sprachaufenthalt in Englisch entschieden?

Der Grund für die Wahl eines englischen Sprachaufenthalt ist ziemlich einfach:

  • Zum einen wollte ich mal etwas anderes sehen und andere Erfahrungen sammeln als bei meiner täglichen Arbeit in der Schweiz.
  • Andererseits hat es in meinem Fall ebenfalls geholfen, die Zeit zwischen dem Militär im November und dem Beginn meines Studiums im kommenden September zu überbrücken.

In welchem Land und in welcher Stadt fand Dein Sprachaufenthalt statt?

Ich war 3 Monate in einer Sprachschule in Irland. Die Hafenstadt Galway befindet sich an der irischen Westküste.

Wann hast Du Deine Sprachreise nach Irland absolviert? Wie lange dauerte sie?

Ich war von Mai bis Juli 2019 in Irland. Damit habe ich die Zeit zwischen Militär und meinem Studium sinnvoll überbrückt. Und dabei mein Sprachwissen in Englisch intensiv ausgebaut.

Wie warst Du mit dem Sprachaufenthalt zufrieden? Was hat Dir besonders gefallen?

Ja, ich habe es sehr genossen, in einem Sprachaufenthalt Englisch zu lernen. Ich konnte neue Erfahrungen machen und habe mich bezüglich meines Lifestyles veränderungsbereit gezeigt. Man lernt neue Lebensweisen kennen und erweitert seinen Horizont. Ich habe das legendäre „Irish Breakfast“ kennengelernt, Ruinen und Klippen gesehen, das Tandemfahren ausprobiert, im kalten Meer bei ungefähr 17° gebadet und Dublin besucht.

Was hat die englische Sprachschule in Irland für Dich persönlich und für Deine berufliche Laufbahn gebracht?

Beruflich ist es ein Pluspunkt, wenn das erworbene Sprachzertifikat dem Lebenslauf zugefügt werden kann. Auch das Zufügen von kürzeren Sprachaufenthalten ohne Diplom ist im Grossen und Ganzen gleich gut angesehen. Es zahlt sich also ganz klar aus, in einem Sprachaufenthalt Englisch zu lernen.

Welche Tipps würdest Du Interessenten für einen Sprachaufenthalt in Englisch mit auf den Weg geben?

Wenn ich Euch einen Tipp mitgeben würde, dann wäre das folgendes:

  1. Nehmt die richtige Kleidung mit. Schaut nicht nur bei „Meteo“, ob Sonne zu erwarten ist oder nicht. Sondern schaut auch, ob die Temperaturen gleich oder ähnlich sind wie in der Schweiz. Für Irland heisst dies beispielsweise, dass es vor Ort natürlich einiges kälter ist. Ich habe aber mehrere Kollegen getroffen, die mit dem völlig falschen Equipment angereist sind. Ebenfalls zu bedenken ist, dass die Nord- und Südhalbkugel nicht zur gleichen Zeit Sommer und Winter haben. Dies einfach als kleiner Input meinerseits.
  2. Bereitet Euch vor, dass ihr Euren Lifestyle etwas anpassen müsst. Das heisst: anderes Essen und andere Essenszeiten. Auch Respekt wird anders verstanden und gelebt. Vor Ort ist nicht unbedingt das gleiche gut angesehen, was bei uns gut angesehen ist. Seid also bereit für gewisse Veränderungen.

Über welche Anbieter für Englisch-Sprachreisen hast Du Dich angemeldet?

Ich habe den Sprachaufenthalt in Irland über ESL organisieren lassen. Ich war dort vor Ort in der Sprachreisen-Agentur und habe mich beraten lassen. Wir haben ein Profil erstellt, welches die Wahl meiner Sprache, meine bevorzugten Orte und weiteren Vorlieben beinhaltet hat. Aus der sich daraus ergebenden Matrix hat ESL den Ort Galway bestimmt.

Wie warst Du mit diesem Anbieter für Sprachschulen zufrieden?

Ich war mit dieser Wahl super zufrieden. Somit kann ich ESL nur empfehlen. Es gibt natürlich auch noch andere Firmen, die ebenfalls Sprachaufenthalte anbieten. Zu diesen kann ich aber kein Feedback geben.

Fotos von meinem Sprachaufenthalt in Galway und Umgebung (zum Vergrössern auf die Bilder klicken):

Seltenes Wetter Sonnenaufgang nach einer laaaaaaannnngen Nacht Irish Breakfast Menlo Castle - Eines von vielen Ruinen Flussüberqueerung mit Privatschiff Laufen, laufen, laufen Bis ans End der Welt Aran Cliffs Tandem ausprobiert Mit dem Velo auf den Aran Islands Eingang ins Märchen-Land Einmal baden war natürlich Pflicht (Wassertemperatur ~17°) Guinness-Store-House Klang-Garten in Dublin

Übersicht Anbieter Sprachaufenthalt Englisch