4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu CAS Food Sensory and Consumer Research (FH)

Welchen Nutzen bringt der CAS in Sensorik?

Weitreichendes Grundlagenwissen sowie Vertiefungswissen in der Sensorik vermittelt dieser CAS den Teilnehmenden. Die lernen die menschliche Sinnesphysiologie und deren Funktionsweise verstehen, wissen um eine korrekte Degustation und deren Konzipierung, Durchführung sowie statistische Auswertung anhand selbst entwickelter Fragebögen und der daraus resultierenden Interpretation. Dank der erworbenen Sensorik-Lizenzen erhalten Sie zudem produktspezifische Spezialkenntnisse ausgewählter Lebensmittelgruppen. Auch ist es Ihnen möglich, Prüfer zu schulen.

Wie ist der CAS Sensorik aufgebaut?

Der Certificate of Advanced Studies Sensorik besteht aus drei Modulen, die sowohl als Präsenzveranstaltungen, als auch zum Teil aus E-Learning Kursen bestehen. Die ersten beiden Module schliessen Sie innerhalb eines Jahres ab, jeweils mit einer Modulprüfung sowie bei dem zweiten Modul zusätzlich mit einer Abschlusspräsentation der Fallstudie. Für den Abschluss des dritten Moduls entscheiden Sie sich für mindestens zwei Sensorik-Lizenzen, die Sie auch bereits vor den ersten beiden Modulen abschliessen können, währenddessen oder im Anschluss an diese. Nach Bestehen aller drei Module erhalten Sie das Certificate of Advanced Studies mit 15 ECTS Credits.  

Wie umfangreich ist der CAS Sensorik?

Mindestens ein Jahr mit 18 Präsenztagen dauert der Weiterbildungslehrgang CAS Sensorik, abhängig davon, ob Sie das dritte Modul (Sensorik-Lizenzen) vor, während oder erst nach den ersten beiden Modulen besuchen. Dabei wird mit einem Arbeitsaufwand von 390 Stunden gerechnet, was sowohl Präsenzveranstaltungen, Selbststudium sowie E-Learning mit einschliesst.

Welches sind die Inhalte des CAS Sensorik?

Der Zertifikatslehrgang CAS Sensorik besteht aus drei Modulen: den Grundlagen, der Vertiefung sowie einer produktspezifischen Vertiefung, die wiederum aus zwei Wahlmodulen besteht. Bei den Grundlagen erfahren Sie alles Berufsrelevante über die Anatomie und Physiologie der Sinneswahrnehmung, den Rollen innerhalb der Sensorik, der Semantik, der Laborpraxis, Befragungstechnik und Statistik. Das Vertiefungsmodul zielt auf die sensorische und hedonische Analytik und Sensometrics ab und veranschaulicht diese quantitativen und qualitativen Methoden mit einer Fallstudie. Während des dritten Moduls belegen Sie mindestens zwei Sensorik-Lizenzen (SL). Zu Auswahl stehen dabei die Bereiche: Wein, Kaffee, Olivenöl, Tee sowie Schokolade. Eventuell kommen die SL Käse sowie Kosmetik hinzu. Bitte erfragen Sie die aktuellen Lerninhalte und Lizenzen direkt über das Kontaktformular bei der Hochschule.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen passenden Kursanbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Sensorik?

CAS Sensorik FH - spannendes Weiterbildungsprogramm im Bereich Lebensmittel

Der weiterbildende Zertifikatsstudiengang CAS Certificate of Advanced Studies in Sensorik (FH) besteht aus drei Modulen. Das erste Modul befasst sich in erster Linie mit den Basics der Sensorik und wichtigen Arbeitstechniken. Modul Nr. 2 thematisiert die Methodik der Sensorischen Analytik und ebenfalls zu einem grossen Teil die Konsumentenforschung. Das dritte Modul bietet den Absolventen die Möglichkeit, ihre sensorischen Kompetenzen in verschiedenen Produktgruppen zu vertiefen. Hierfür wird eine erfolgreiche Teilnahme an mindestens zwei Sensorik-Lizenzen vorausgesetzt.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses CAS verstehen die Teilnehmer/innen die Funktionsweise der Sinnesphysiologie. Zudem sind sie befähigt, Prüfer und Panels auszubilden. Die Absolventen führen Degustationen korrekt durch und entwerfen passende Fragebögen. Sie wissen über gängige Prüfmethoden und Testverfahren und können solche planen, vorbereiten und durchführen. Die aus den Prüfungen gewonnen Daten können sie statistisch auswerten, die Ergebnisse analysieren und Schlussfolgerungen daraus ziehen.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich der Sensorik erfahren und z.B. direkt von den Schulen wichtige Eckpunkte erfahren? Suchen Sie deshalb Informationsbroschüren oder direkte Kontakte zu Fachhochschulen? Das Internetportal Ausbildung-Weiterbildung.ch bietet Ihnen einmalige Möglichkeiten, kostenlose und unverbindliche Unterlagen direkt bei den Schulen zu bestellen. Des weiteren sind auch die Ratgeber zu zahlreichen Themen rund um Ausbildung, Weiterbildung und Karriere wärmstens zu empfehlen.

Sensorik, CAS Certificate of Advanced Studies in Sensorik (FH), CAS, Sensorische Analytik, Konsumentenforschung, Prüfer, Panels, Testverfahren, Prüfmethoden, Lebensmittel, Getränke, Innovation, Qualitätssicherung, QM, Qualitätsmanagement, Produktentwicklung, Marketing, Produktmarketing, Ausbildung, Weiterbildung, Studium, Studiengang, Schule, Schulen, FH, Fachhochschule, Uni, Universität, Fortbildung, Kurs, Kurse, Zertifikat, Zertifikate

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Sensorik: 1 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildungsstätte für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Sensorik?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche Bildungsangebote auch im Bereich der Konsumentenforschung und der Sensorik:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management - Weiterbildung
Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Studieren und Forschen in Wädenswil: praxisnah, kreativ, leidenschaftlich und reflektiert. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm am Departement Life Sciences und Facility Management umfasst 5 Bachelor- und 3 Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität. Fünf forschungsstarke Institute in den Bereichen Chemie und Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Umwelt und natürliche Ressourcen, Angewandte Simulation sowie Facility Management leisten dazu unseren Beitrag in Form von Forschung, Entwicklung und Dienstleistung.
Region: Zürich
Standorte: Wädenswil, Zürich