Ausbildung / Weiterbildung Seniorentanz

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Anbieter, welcher Seniorentanz Ausbildungen anbietet? Möchten Sie als Teilnehmer / Teilnehmerin mitmachen oder sind Sie vielmehr an einer Lehrerfunktion interessiert?

Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach eine Übersicht an passenden Schulen mit Tanzangeboten für Senioren. Profitieren Sie von umfassenden und kostenlosen Kursunterlagen, die Sie online über das Anfrageformular in PDF-Format bestellen können.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Seniorentanz: die Bewegungs- und Tanzfreude bei älteren Menschen wecken

Tanzen ist vielmehr als sich passend im Rhythmus der Musik zu bewegen. Tanzen kann zum Beispiel eine darstellende Kunstgattung, eine Sportart, ein Ritual oder Brauch, ein Beruf (z.B. Ballerina, Choreograph oder Tanzlehrer) oder Therapierform sein. Dennoch: in erster Linie ist Tanzen eine Form sozialer Interaktion und für die praktizierende Mehrheit ein lockerer Spassvertreib, mit deren Hilfe Gefühle ausgedrückt werden können. Es macht Freude und Spass zugleich und hat durch die notwendige Körperspannung in den Bewegungen ebenfalls eine anstrengende Komponente, die sich positiv auf den Kreislauf und die Gesundheit auswirkt. Faktoren, die in Jungen aber insbesondere in älteren Jahren von Bedeutung sind.

Ob Foxtrott, Wiener Walzer, Ballett, Boogie-Woogie, Rock 'n' Roll, Salsa, Steppen oder Line Dance – die Welt des Tanzens bietet dabei eine breite Palette an Tanzformen und -Stile, wobei je nach Land und Kultur die eine oder andere ausgeprägter und populärer ist. Ebenso breit ist das Angebot an Tanz-Ausbildungen. So gibt es Kurse für Einzelpersonen, Paare oder Gruppen, Anfänger, Fortgeschrittene, Profis aber auch solche für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren. Eine Seniorentanz Ausbildung richtet sich an Personen, die 60 Jahre alt und älter sind. Hier haben die Teilnehmenden die Möglichkeit entweder alleine oder mit einem Partner Ihrer Freude bzw. Leidenschaft fürs Tanzen nachzugehen. Je nach Kurs-Art werden eine oder mehrere Tanzformen behandelt. Sie bekommen die jeweiligen Schritte und Bewegungen vermittelt, um sich rhythmisch passend zur Musik bewegen zu können.

Sie möchten sich lieber zum Tanzlehrer/zur Tanzlehrerin weiterbilden und selber Seniorentänze anbieten?

Eine Seniorentanz Ausbildung kann sich auch an Personen richten, die daran interessiert sind Senioren das Tanzen beizubringen und Seniorentänze zu unterrichten. In einer Seniorentanz Ausbildung bekommen Sie die nötigen didaktischen Kompetenzen vermittelt. Sie lernen, was es heisst Senioren zu unterrichten und worauf Sie besonders achten müssen (zum Beispiel genügend Zeit für das Aufwärmen einzuberechnen). Haben Sie bereits (professionell oder auf Hobby-Basis) Tanzerfahrungen sammeln können oder sind Sie sogar ausgebildete Tanzlehrerin und möchten gerne Seniorentänze eigenständig anbieten und durchführen?

Dann wäre vielleicht eine entsprechende Ausbildung zum Thema genau das richtige für Sie. Hier auf der führenden Schweizer Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie eine grosse Auswahl an passenden Anbietern. Bestellen Sie sich über das Anfrageformular die online, kostenlosen und umfangreichen Kursunterlagen oder nehmen Sie mit dem Anbieter Ihrer Wahl Kontakt auf und lassen Sie sich persönlich beraten. Falls Sie sich bereits für ein Angebot entschieden haben, haben Sie die Möglichkeit über das Anfrageformular einen Kursplatz zu reservieren oder gleich zu buchen.


Fragen und Antworten

Eine Seniorentanz Ausbildung richtet sich zum einen an Einzel-/Privatpersonen, die aus Spass Tanzen lernen möchten. In diesem Fall sollte man Freude an der Bewegung und Musik mitbringen.

Zum anderen richtet sich eine Seniorentanz Ausbildung an Personen, die in diesem Bereich gerne in der Funktion als Lehrer/Lehrerin tätig sein möchten. Hierbei sollten sie bereits über professionelle oder Hobby-Tanzerfahrungen verfügen. Vorteilhaft kommen sie aus dem Bereich Tanz und Bewegung und bringen Freude in diesen Bereichen mit. Solche Personen können beispielsweise Sportlehrer/in, Gymnastiklehrer/in, Erwachsenensportleiter/in Tanzsport, J+S-Leiter/in Gymnastik, Bewegungspädagog/in sein oder solche, die eine gleichwertige Ausbildung bzw. Erfahrungen vorweisen können.

Die Voraussetzungen, um eine Seniorentanz Ausbildung absolvieren zu können, können je nach Anbieter, also Tanzschule variieren. Meistens werden die folgenden Punkte vorausgesetzt:

  • In erster Linie Freude an der rhythmischen Bewegung zur Musik
  • Tanzerfahrungen sind im Gegensatz zu angehenden Lehrpersonen für Einzel-/Privatpersonen von Vorteil aber kein Muss
  • Gutes Körper- und Rhythmusgefühl
  • Gute koordinative Fähigkeiten und eine rasche Auffassungsgabe
  • Für Personen mit angehender Lehrerfunktion: Freude im Umgang mit der Generation ü60
  • Für angehende Lehrpersonen sind Erfahrungen im Unterrichten von Vorteil
  • Gute Kondition und Gesundheit
  • Gute Balance
  • Für angehende Seniorentanz-Lehrpersonen: Kenntnisse zur Erste Hilfe

Für detaillierte und individuelle Informationen zu den Anforderungskriterien kontaktieren Sie bitte den Anbieter Ihrer Wahl direkt. Über das Anfrageformular können Sie mit der jeweiligen Schule schnell und einfach Kontakt aufnehmen.

Sind Sie daran interessiert eine Seniorentanz Ausbildung zu absolvieren, um danach eigenständig und kompetent unterrichten zu können? Dann müssen Sie je nach Anbieter mit einer sogenannten Eignungsabklärung rechnen.

Hier wird beurteilt, ob Sie genügend musikalisches und tänzerisches Flair sowie ein gutes Rhythmusgefühl mitbringen, um Senioren das Tanzen beizubringen.

Je nachdem ist eine solche Eignungsabklärung kostenpflichtig. Bitte informieren Sie sich vorab beim jeweiligen Anbieter und fragen Sie nach, mit welchen (Extra-)Kosten Sie rechnen müssen.

Je nach Anbieter und Kurs bzw. Ausbildung werden die Schritte zu einem oder mehreren Tänzen angeschaut und vermittelt. Das kann beispielsweise Samba, Salsa, Walzer, Rock 'n' Roll, Tango, Foxtrott oder Rumba sein.

Dabei wird bei einer Seniorentanz Ausbildung besonders darauf geachtet, dass einfache Tanzschritte bzw. bewusst kleine Schrittfolgen gewählt werden, die ausserdem alleine, also ohne Tanzpartner ausgeführt werden können.

Die Dauer einer Seniorentanz Ausbildung für angehende Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen in diesem Bereich kann je nach Anbieter variieren.

Meistens dauert sie ca. 12 Tagen. Je nach Vorbildung und Tanzerfahrung kann auch ein verkürzter Lehrgang von ca. 8 Tagen absolviert werden.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:
Hohlstrasse 486
8048 Zürich
Ausbildungslehrgang Everdance®
Tanzen Sie gerne? Haben Sie Spass im Umgang mit aktiven, älteren Menschen?
Dann absolvieren Sie den 12-tägigen Ausbildungslehrgang und werden Everdance® Lehrer*in.

Entwickelt wurde Everdance® im Jahr 2010 durch Monika Bühlmann und die Pro Senectute Kanton Zürich. Die in kurzer Zeit entstandenen Standorte und Kurse, als auch die schnell wachsenden Teilnehmerzahl in den Everdance® Stunden bezeugt die grosse Beliebtheit des Solotanzkonzeptes in der ganzen Schweiz. Everdance® ist eine geschützte Marke.

Everdance® ist ein Solotanzkonzept basierend auf Paartanzschritten und Paartanzrhythmen für das Zielpublikum 60plus. Inhalt sind einfache Tanzschritte aus dem Paartanz in Kombination mit zusätzlichen Bewegungselementen und das Besondere daran… es braucht keine*n Tanzpartner*in! Die Palette der Tänze ist gross, das geht zum Beispiel von Walzer über Samba, Salsa, Rock n`Roll bis hin zu Rumba, Foxtrott oder Tango.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass