4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Häufige Fragen zu Reha-Trainer/in (Zert.)

Gelten für die Zulassung zur Weiterbildung Reha-Trainer besondere Voraussetzungen?

Als Voraussetzungen für die Fortbildung zum Reha-Trainer / zur Reha-Trainerin werden neben Einfühlungsvermögen, der Begeisterung an der Bewegungsmustervermittlung, der Fähigkeit und Motivation zu selbständigem Arbeiten (ein Grossteil der Ausbildung besteht aus Selbststudium) auch ein Diplom zum Fitness Trainer oder ein vergleichbarer Ausweis sowie Erfahrung mit gesundheitlich nichtbeeinträchtigten Kunden gefordert.

Welchen Abschluss erlange ich nach Beendigung eines Kurses zum Reha-Trainer?

Nach Abschluss der Weiterbildung zum Reha-Trainer / zur Reha-Trainerin und aller drei bestandenen Prüfungen erlangen Teilnehmenden ein Diplom des jeweiligen Ausbildungsinstitutes.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Reha-Trainerin?

Die Ausbildung zur Reha-Trainerin / zum Reha-Trainer kann innerhalb von zwölf Monaten, jedoch auch über einen längeren Zeitraum hin absolviert werden.

Was sind die Ausbildungsziele des Lehrgangs zum Reha-Trainer?

Ziel der Ausbildung zum Reha-Trainer / zur Reha-Trainerin ist das selbständige Erstellen von individuell auf den einzelnen Patienten / Kunden angepassten Trainingsplänen zur Förderung der Rehabilitation, die Beratung und Betreuung der Kunden während dieser Phase sowie die regelmässige Anpassung des Trainingsplans auf die sich ändernde Belastbarkeit. Rehabilitationstrainer/innen arbeiten auf Empfehlungen von Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen und zählen auch Personen mit mitunter sehr eingeschränktem Bewegungsapparat zu ihren Kunden.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Fitnessschule für Ihre Ausbildung / Weiterbildung als Reha-Trainer/in?

Reha-Trainer/innen - Spezialisten rund um das Fitnesstraining für Menschen in der Rehabilitierung

Fitnesstrainer/innen und Personal Trainer mit eidgenössischem Fachausweis, Trainer/innen mit vergleichbarer Ausbildung, Sporttherapeuten und Sportlehrer und insbesondere Trainerinnen welche in medizinischen und stark therapeutisch ausgerichteten Fitness Centers tätig sind oder eng mit Physiotherapeuten arbeiten können von der Ausbildung als Reha-Trainer/in profitieren.

Diese Zusatzausbildung vermittelt den Teilnehmer/innen einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Krankheitsbilder welche den Bewegungsapparat betreffen. Während dem Kurs lernen die Fitnessspezialisten das Lesen und Verstehen von Diagnosen und das schriftliche Festhalten von Schmerzanamnese und Untersuchung.

Aufgrund der verschiedenen Krankheitsbefunde sind Reha-Trainer/innen befähigt, therapeutischen Trainings auf wissenschaftlicher Basis zu konzipieren. Dabei greifen sie auf ihr umfassendes Know-how rund um die Trainingsmethodik in der Rehabilitation zurück und gehen auch auf die spezifischen Bedürfnisse der Patienten ein.

Die ungefähr fünf Monate dauernde Weiterbildung als Reha-Trainer/in wird mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abgeschlossen.

Möchten Sie mehr über die Kursinhalte, Kurskosten und Daten erfahren? Suchen Sie direkt schon passende Kursangebote von renommierten Schulen in Ihrer Region?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie einen guten Überblick über die bestehenden passenden Lehrgangsangebote - filtern Sie die Suche nach Region und kontaktieren Sie die ausgewählten Schulen direkt online via Kontaktformular - kostenfrei und unverbindlich!

Ausbildung / Weiterbildung Reha-Trainer/in: 1 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Reha-Trainer/in? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche lohnende Bildungsangebote im Bereich Rehabilitationstraining:

SAFS AG Swiss Academy of Fitness & Sports
SAFS: Die SAFS ist der grösste Bildungspartner im Fitness- sowie Gruppenfitness Bereich in der Schweiz. Bereits seit 1986 bietet die Swiss Academy of Fitness & Sports Ausbildungen an. Dabei nutzt sie das Ausbildungssystem des kombinierten Unterrichts, bestehend aus Selbststudium und kompakten Präsenzphasen. Die Qualität der SAFS Lehrgänge ist seit über 25 Jahren in der Branche anerkannt. Das SAFS - Preiskonzept und die zahlreichen Möglichkeiten zur Förderung erleichtern den Einstieg in die Zukunftsbranche Bewegung und Gesundheit. Die Praktikanten Ausbildung zum Fitnessinstruktor mit eidgenössischem Fachausweis erfreut sich hoher Akzeptanz und Beliebtheit.
Region: Bern, Zürich
Standorte: Bern, Zürich