Lehrgangsbeschreibung «Projektassistent/in mit Zertifikat (IPMA-Level D)»

Zielgruppe:

Personen aus allen Berufen, die entweder noch keine Projekterfahrung haben oder schon als Mitglied eines Projektteams an Projekten beteiligt waren und sich grundlegendes Basiswissen im Projektmanagement aneignen möchten

Was heisst IPMA-Level D:

Weltweit existieren mehrere Projektmanagementorganisationen, die internationale Zertifizierungen anbieten. Das es im Projektmanagement keine geschützten Titel für Projektmanager gibt, sind diese Zertifikate wichtig, um die eigene Kompetenz nachweisen zu können. Das System der IPMA (International Project Management Association) formuliert auf der Basis eines branchenneutralen Projektmanagement-Wissens vier Kompetenzstufen im Projektmanagement:

NiveaustufeHäufige BerufsbezeichnungKompetenz
IPMA-Level A Projekt-Portfolio-Manager/in strategische Verantwortung für ein Projekt-Portfolio
IPMA-Level B Senior Projektmanager/n kann komplexe Projekte leiten und Projektleiter führen
IPMA-Level C Junior Projektleiter/in kann einfachere Projekte selbständig leiten
IPMA-Level D Projektassistent/in Projekt-Mitarbeiter/in, Assistent/in

Diese Lehrgangsbeschreibung bezieht sich auf Kursangebote der Niveaustufe "Projektassistent/in"

Mögliche Abschlüsse:

  • Projektassistent/in IPMA Level D
  • Projektleiter/in SIZ
  • Klubschul DIPLOMA
  • Schuleigenes Zertifikat, z.B. KVZ, auf Ebene Projektassistent/in oder Projektmitarbeiter/in

Dauer:

1- 2 Semester, durchschnittlich 160 Lektionen, berufsbegleitend

Voraussetzungen für die Zulassung zum Lehrgang / zur Abschlussprüfung:

  • IPMA Level D: Es werden keine Erfahrungen im Projektmanagement vorausgesetzt. Ein Schulabschluss oder Berufsabschluss ist nicht notwendig
  • Projektleiter/in SIZ: Mindestalter von 20 Jahren, abgeschlossene Ausbildung (mindestens 3-jährige Berufslehre, Matura, Handelsdiplom oder höherer Abschluss) und mindestens ein Jahr Erfahrung im Projektmanagement
  • Klubschul DIPLOMA: Abgeschlossene Grundbildung, einige Jahre Berufserfahrung, Projektmanagement erwünscht aber nicht verlangt
  • Schuleigenes Zertifikat: Jede Schule ist frei in der Gestaltung ihrer Zulassungsbedingungen. Häufig wird eine abgeschlossene Berufslehre und 2 bis 4 Jahre Berufspraxis verlangt und erste Projekterfahrung gewünscht, aber nicht Bedingung.

Vermittelte Kompetenzen:

Mit dem IPMA-Level D wird bescheinigt, dass eine Person fähig ist, als Mitarbeiter/in oder Assistent/in an einem Projekt teilzunehmen und dabei umfassendes und fundiertes Spezialwissen im Projektmanagement anzuwenden

Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen und Grundsätze der Projektarbeit
  • Methoden und Techniken zur Projektplanung
  • Projektphasen, -ziele und -strategien
  • Mitarbeit im Projekt
  • Kommunikation, Teamarbeit, Konfliktmanagement
  • Dokumentations- und Berichtswesen, Projektinformationssystem
  • Sozialkompetenz
  • Organisationsprinzipien, -hilfsmittel und -tätigkeit
  • Projektcontrolling und -berichterstattung

Kosten:

  • IPMA: ca. CHF 4´000.- bis 5´000.- (plus Kosten für Zertifizierung: CHF 900.-)
  • SIZ: ca. CHF 2´550.-
  • DIPLOMA: ca. CHF 4´600.-
  • weitere: ca. CHF 4´000.-

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an einen Lehrgang der Stufe «Projektassistent/in mit Zertifikat auf der Ebene IPMA-Level D»:

  • IPMA Level D: Weiter-Zertifizierung zum IPMA Level C
  • DIPLOMA -> Forsetzung zum Projektleiter/in SIZ
  • Projektleiter/in SIZ -> Forsetzung zur Zertifizierung IPMA Level D
  • Schuleigene Weiterbildungen

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?
Dann nutzen Sie die folgenden Links:

» zu den Anbietern