4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Polaritytherapeutin / Polaritytherapeut (Zert.)

Wie teuer ist der Lehrgang in Polarity Therapie?

Die Kosten für den Kurs zur Polarity Therapeutin / zum Polarity Therapeuten setzten sich aus unterschiedlichen Ausbildungsteilen zusammen und belaufen sich für eine dreijährige Ausbildung in der Polarity Therapie auf etwas über 20`000.- CHF. Möchten Sie zudem das medizinische Grundlagenwissen und das Diplom Polarity Therapeutin APK erlangen, so belaufen sich die Kosten auf etwa 26`000.- CHF. Alle Angaben beziehen sich auf das Jahr 2016 und sind ohne Gewähr.

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Ausbildung in der Polarity Therapie erfüllen?

Für die Teilnehme an einer Polarity Therapie Ausbildung wird in der Regel eine Maturität oder eine abgeschlossene Berufslehre vorausgesetzt. Zudem ist eine Einführungsveranstaltung zum Thema zu besuchen. Erfahrung in einem anderen Bereich der Komplementärmedizin oder Schulmedizin sind nicht notwendig.

Wie lange dauert die Ausbildung in der Polarity Therapie?

Die Dauer der Ausbildung in der Polarity Therapie kann je nach Schule variieren. Bei Institut apk beträgt die Dauer der gesamten Weiterbildung drei Jahre.

Wie viele Kontaktstunden umfasst die Ausbildung in der Polarity Therapie?

Die Polarity Therapie Ausbildung umfasst 528 Stunden Kontaktunterricht und zusätzlich bei Bedarf 180 Stunden Kontaktunterricht für die Medizinischen Grundlagen Modul 1 und 3. Bei anderen Anbietern, als dem hier aufgeführten, kann der Umfang des Lehrgangs variieren, so dass Sie bitte immer direkt mit den jeweiligen Schulen Kontakt aufnehmen sollten und sich alle wichtigen Unterlagen per Email zukommen lassen können.

Suchen Sie eine passende Bildungsinstitution mit Ausbildungs- und Weiterbildungsangeboten im Bereich Polarity Therapie?

Polarity Therapie - denn Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit

Das umfassende und ganzheitliche Gesundheitssystem Polarity Therapie ist ein Schnittpunkt zwischen östlichen und westlichen Heilmethoden und basiert auf dem Modell der Energie-Anatomie. Ziel ist die Förderung der Selbstheilung und der Entwicklung der Persönlichkeit durch eine gesunde Balance zwischen Körper, Seele, Geist und Energie. Während der Therapie wird das Bewusstsein gefördert, die Eigenverantwortung gestärkt und eine positive Lebensorientierung vermittelt um so eine Balance zwischen den verschiedenen Aspekten wiederherzustellen:

 

Berührungen, Massagen und Griffe während der Patient auf dem Behandlungstisch liegt sollen Schmerzen und Blockaden aufheben. Verschiedene Körperübungen (Yoga) helfen während den Therapiesitzungen aber auch bei täglichen Wiederholungen Zuhause, das Wohlgefühl zu steigern und den körpereigenen Energiefluss freizusetzen. Dank dem vertrauensvollen Umgang zwischen Patient und Polaritytherapeut/in können Gedanken und Gefühle ausgesprochen werden um dann einen Weg zum richtigen Umgang zu erarbeiten. In der Authentischen Kommunikation werden Traumata verarbeitet - Gespräche und das Mitteilen von Gefühlen und Gedanken gehören zur Polarity Therapie. Auch die Ernährungsberatung, Reinigungskuren, Entschlackungen und Entgiftungen des Körpers sind Teil der Therapie. Das Essverhalten von Patienten und Patientinnen wird analysiert und allenfalls verändert.

 

Möchten Sie mehr über die Polarity Therapie erfahren oder suchen Sie nach konkreten Kursangeboten von renommierten Fachschulen? Suchen Sie Informationsunterlagen mit Details zu Kosten und Kursdaten? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Bildungsinteressenten sämtliche relevanten Informationen kostenlos und unverbindlich und profitieren zudem von zahlreichen nützlichen Services und Dienstleistungen rund um Bildung und Karriere!

 

 

 

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Polarity Therapie: 1 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Polarity Therapie? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach viele passende Bildungsangebote im Bereich der Komplementärtherapie:

Institut apk - Ausbildung in Prozessorientierung, Kunsttherapie & Komplementärtherapie
Das zertifizierte Institut apk bietet Ihnen ein umfangreiches Ausbildungsangebot an in den Bereichen:
- Kunsttherapie, Fachrichtung Gestaltungs-und Maltherapie
- Komplementärtherapie, Methode Polarity,
- TAKT Traumaadaptive kreative Techniken
- Medizinische, sozialpsychologische und berufsspezifische Grundlagen (Tronc commun) .
Die langjährige Erfahrung der Lehrenden, ein fundierter Spirallehrplan und klar strukturierte Abschlussmöglichkeiten mit einem Branchenzertifikat und dem Zugang zum Eidgenössischen Diplom zeigen unsere Qualitäten auf.
Neugierig geworden? Im Frühjahr und im Herbst stehen unsere Türen am GUCK-MAL-TAG offen für Sie (Daten siehe Webseite) – Schauen Sie herein, wir freuen uns darauf.
Am Institut apk werden mitgebrachte Bildungsleistungen in allen Lehrgängen angerechnet.
Für unsere Vorbereitungskurse zu den eidgenössischen Prüfungen in Kunsttherapie und in KomplementärTherapie können Sie vom Bund Subventionen bis zu CHF 10`500.- erhalten. (Subjektfinanzierung)
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: St. Margrethenberg, Thalwil