Lehrgangsbeschreibung «Pilates Trainer/in (Zert.)»

Zielgruppe:

  • Kursleiter/innen, die Pilates professionell unterrichten wollen
  • Personen aus dem Fitness- und Gesundheitsbereich, die Kurse anbieten möchten
  • Sportbegeisterte Personen, die sich gerne auf eine gesunde Art fit halten und mehr über Pilates lernen möchten

Dauer und Umfang der Weiterbildung:

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst mindestens 500 Stunden. Darin enthalten sind

  • ca. 260 Unterrichtsstunden
  • mind. 50 Std. eigenes Training
  • mind. 100 Std. eigene Unterrichtserfahrung
  • mind. 50 Std. Observationsstunden

Der Präsenzunterricht findet tageweise statt, zum Beispiel in zweitägigen Modulen an einem Wochenende pro Monat. Die Zeit dazwischen dient dem eigenen Üben und Trainieren.

Die Dauer der gesamten Weiterbildung kann sehr individuell gestaltet werden. Im Durchschnitt ist mit ca. 2 bis 3 Jahren zu rechnen.

Kursinhalte:

  • Funktionelle Anatomie Pilates
  • Grundprinzipien der Pilates Methode
  • Do’s and Don’ts: Die Gefahrenquellen beim Pilates Training erkennen
  • Trainingsgrundsätze
  • Übungen ohne Geräte
  • Übungen mit Geräten
  • Mobilisationsübungen
  • Entspannungsübungen
  • Special Interest Groups
  • Methodik und Choreografie einer Lektion
  • Erfolgsregeln für Kursleitende
  • Aufgaben und Ziele im Fitness Center

Vermittelte Kompetenzen:

Der Lehrgang vermittelt die grundlegenden Fähigkeiten, um bei Kunden eine Haltungsanalyse durchzuführen, Haltungsabweichungen zu erkennen und ein darauf angepasstes Trainingsprogramm zu erstellen. Die Absolvierenden kennen die Pilates Grundprinzipien und die Übungen. Sie können die passenden und effektivsten Übungen auswählen, gemäss den individuellen Bedürfnisse eines Kunden modifizieren, diese vorzeigen, anleiten und kontrollieren. Für Gruppenkurse erarbeiten sie das Unterrichtskonzept und führen die Stunden durch. Dabei demonstrieren sie das reichhaltige Repertoire der Pilates-Übungen, sowohl auf der Matte als auch an den Geräten.

Abschluss und Diplom:

Jedes Ausbildungsmodul wird mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen.
Wer alle Modulnachweise und die eigenen Übungs-, Praxis- und Coachingstunden nachweisen kann, erhält ein schuleigenes Diplom als

  • Pilates-Trainer / Pilates Trainerin

und hat die Möglichkeit, die PMA-Prüfung des Pilates-Weltverbandes abzulegen.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Lehrgang Pilates Trainer/in:

  • Der Einstieg in die Basis-Ausbildung ist bei den meisten Schulen frei.
  • Einzig Volljährigkeit und körperliche Gesundheit werden vorausgesetzt.
  • Schulen, die selbst keinen Anatomie-Unterricht anbieten, verlangen entsprechende Vorkenntnisse.

Für die Zulassung zu weiterführenden Kursen wird der erfolgreiche Abschluss des vorangehenden Kurs-Levels verlangt.

Kosten:

  • Die Lehrgangsgebühren für die vollständige Ausbildung bis zum Trainer-Diplom betragen zwischen Fr. 4´500 und Fr. 7´500
  • Weitere Kosten für die persönlichen Trainings, Übungs- und Supervisionsstunden kommen dazu

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Pilates-Trainer/in:

  • Laufende Weiterbildung und Spezialisierung
  • Eidg. Fachausweis als Fitnessinstruktor/in oder Spezialist/in Bewegungs- und Gesundheitsförderung
  • Höhere Fachprüfung zum eidg. Diplom als Experte/Expertin in Bewegungs- und Gesundheitsförderung oder Manager/in Gesundheitstourismus und Bewegung
  • Wenn die Zulassungsbedingungen erfüllt sind: Bachelorstudium in Sport

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren? Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern