4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Nachhaltige Mobilität: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Schulungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Nachhaltige Mobilität? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach umfangreiche Informationen und Bildungsangebote zu zahlreichen Lehrgängen in den Bereichen Mobilität, Verkehr und Nachhaltigkeit:

HSR Hochschule für Technik Rapperswil Weiterbildung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Firmenangebote
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Rapperswil, Zug

Häufige Fragen zu CAS Nachhaltige Mobilität CAS (FH)

Was sind die Kursinhalte der Weiterbildung in nachhaltige Mobilität?

Die modular aufgebaute Weiterbildung in nachhaltige Mobilität ist in acht Themenblöcke unterteilt, sowie Exkursionen und eine Abschlussarbeit. Die Module sind zu folgenden Themengebieten: Räume vernünftig nutzen; Mobilität planen; Nachhaltige Verkehrsnetze planen; mit dem motorisierten Verkehr umgehen; Verkehrsemissionen mindern; Verkehrsräume nutzergerecht gestalten; Ideen umsetzen und realisieren; Erfolge messbar machen und kontrollieren.  

Wie teuer ist ein Kurs in nachhaltige Mobilität?

Für den Zertifikatskurs „Nachhaltige Mobilität“ müssen Sie mit Kosten von etwa 6500.- CHF rechnen (Stand 2016). Hinzu kommen Exkursionsreisekosten.

An welche Zielgruppe richtet sich das CAS in Nachhaltige Mobilität?

Der Zertifikatslehrgang „CAS Nachhaltige Mobilität“ richtet sich an Fachleute aus der kommunalen Verkehrsplanung in Ingenieur- und Planungsbüros, Gemeinden, Städten und kommunalen Verwaltungen.

Wie gross ist der Umfang für den Lehrgang in nachhaltige Mobilität?

Der Lehrgang in nachhaltige Mobilität umfasst 144 Lektionen, die sich auf 18 Tage verteilen. In der Regel wird der Unterricht an Donnerstagen und Freitagen durchgeführt, das Selbststudium mit 36 Arbeitsstunden ist in dieser Zeit integriert. Hinzu kommen weitere 180 Stunden für die Erstellung der Abschlussarbeit.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Fachhochschule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung für Nachhaltige Mobilität?

Nachhaltige Mobilität - Verkehrstechnologien und Verkehrssysteme zukunftsorientiert planen

Eine blühende Wirtschaft und eine wachsende Gesellschaft ist auf ein funktionierendes und gut organisiertes Verkehrssystem angewiesen. Dieses verbindet Ortschaften macht ferngelegenes erreichbar und macht privat wie auch wirtschaftlich mobil. Das komplexe Verkehrsnetz bringt aber auch immer neue Herausforderungen mit sich. Während die Distanzen immer grösser werden, steigert sich die Häufigkeit und auch die Geschwindigkeit. Die Gesellschaft wie auch die boomende Wirtschaft stellt neue Anforderungen und Erwartungen an die Mobilität. Dies wiederum führt zu einem stetigen Anstieg der Lasten und fordert eine kontinuierliche (globale) Weiterentwicklung und Vernetzung von Verkehrssystemen und -technologien. Hier gilt es nun, nachhaltige Mobilität zu ermöglichen: Ein gesundes Verhältnis zwischen Kosten, Verkehrstechnologie und Materialtechnologie zu finden und zukunftsorientiert zu denken. Ein langfristiger Blick ist notwendig, um künftige Evolutionen und mögliche Einflüsse abschätzen zu können.

 

In einem entsprechenden Weiterbildungsstudiengang haben Sie die Möglichkeit, sich genau auf diesem Gebiet zu spezialisieren. Der CAS Nachhaltige Mobilität FH bildet Fachkräfte aus, welche die zukünftigen Anforderungen an Mobilitätssysteme, Verkehrssysteme und Verkehrstechnologien evaluiert und das Potenzial neuer Technologien einschätzen können. Aufgrund ihrer Erkenntnisse und Einschätzungen beraten sie im Bereich Verkehr und Mobilität.

 

Möchten Sie wissen, welche Bildungsangebote im Bereich Nachhaltige Mobilität bestehen? Suchen Sie Hintergrundinformationen zu Lehr- und Studiengängen in diesem Themenbereich? Dann empfiehlt sich ein Besuch auf der Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch. Nebst Informationsunterlagen erhalten Sie kostenlose Ratgeber und können von zahlreichen weiteren unverbindlichen und kostenlosen Services rund um Bildung und Karriere profitieren.