Mediamatiker Ausbildung
1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine geeignete Mediamatiker Ausbildung oder Weiterbildung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche lohnende Bildungsangebote im Bereich Mediamatik und Informatik:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Die Mediamatiker Ausbildung - an der Schnittstelle zwischen KV und Informatik

Die Mediamatik bildet die Schnittstelle zwischen der Informatik und dem kaufmännischen Sektor. Die Mediamatiker Ausbildung bereitet die Teilnehmer/innen darauf vor, ihren beruflichen Alltag, welcher vom Umgang mit neuen Technologien und Medien geprägt ist, erfolgreich zu meistern. Die Ausübung dieses Berufs setzt ein grosses Interesse an der Technik voraus.

 

Mediamatiker erwerben während ihrer Ausbildung gute Kenntnisse auf den Gebieten Marketing und Multimedia. Diese in diesen Bereichen gewonnen Erkenntnisse können sie nutzen, wenn sie in ihrem späteren Berufsleben Netzwerke betreuen und warten, Websites kreieren und diese laufend aktualisieren. Zudem erstellen sie Bildschirmpräsentationen und andere virtuelle Dateien. Eine umfassende geistige Flexibilität, umfassendes technisches Verständnis und logisches Denken sind erforderlich, um diese anspruchsvollen Tätigkeiten professionell auszuführen.

 

In der Mediamatiker Ausbildung spielt auch das Thema Administration und Korrespondenz eine wichtige Rolle, da in der Abteilung Mediamatik Kalkulationen und andere administrative Arbeiten erledigt werden.

 

Möchten Sie mehr über die Mediamatiker Ausbildung erfahren? Suchen Sie umfassende Berufsbilder und möchten Sie Informationen direkt von den renommierten Schulen auf diesem Gebiet erhalten? Auf dem grössten Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach die Möglichkeit, mit den Bildungsanbietern direkt in Kontakt zu treten um kostenloses und unverbindliches Informationsmaterial zu bestellen. Zudem bieten die Bildungszentren telefonische und persönliche Beratungsgespräche an.


Fragen und Antworten

In der Mediamatiker Ausbildung mit eidgenössischem Fachausweis EFZ werden folgende Unterrichtsbereiche behandelt:

  • Multimedia produzieren und verwenden
  • Gestaltung und Design ausführen
  • ICT-Mittel einsetzen
  • Mitwirkung in Betriebswirtschaft und Administration
  • Marketing und Kommunikation betreiben
  • Projektmitgestaltung
  • Sport
  • Wirtschaft und Recht
  • 1. Landessprache
  • 2. Landessprache
  • Englisch
  • Gesellschaft, Politik, Staat

Hinzu kommen überbetriebliche Kurse zu Themen wie Inbetriebnahme von PCs, Layouts gestalten und designen, Erstellen von Multimediaprodukten, Herstellung einer dynamischen Website, Aufbauen und Betreiben eines kleinen Netzwerks. Über die detaillierten Inhalte der einzelnen Unterrichtsbereiche informieren Sie die Schulen.

Die Dauer einer Mediamatiker Ausbildung mit EFZ beträgt vier Jahre, die einer Weiterbildung zum eidgenössischen Fachausweis FA zwei bis drei Semester. Eine Weiterbildung an einer Höheren Fachschule (HF) zum Techniker / zur Technikerin HF Informatik erstreckt sich berufsbegleitend über etwa sechs Semester, also drei Jahre.

Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Information and Communication Technology (ICT) sind notwendig, um nach er Mediamatiker Ausbildung an der Berufsprüfung teilnehmen zu können. Diese zwei Jahre gelten jedoch ausschliesslich für Personen mit einer Berufslehre als Mediamatiker/in oder Polygraf/in. Personen mit gymnasialer Maturität oder einer vergleichbaren Ausbildung müssen mindestens vier Jahre Berufserfahrung in der Informations- und Kommunikationstechnologie vorweisen können, zwei Jahre davon in der Mediamatik. Prüfungsinteressierte ohne eine dieser Vorbildungen benötigen sechs Jahre ICT Berufserfahrung, davon zwei Jahre in der Mediamatik.

Eine Mediamatik Ausbildung ist sowohl als berufliche Grundbildung (Berufslehre) möglich, als auch als Berufsprüfung (BP) mit eidgenössischem Fachausweis.

Die Mediamatiker Ausbildung findet durchschnittlich zweimal wöchentlich in einer Berufsfachschule statt und dreimal wöchentlich in einem Ausbildungsbetrieb. Dies kann ein Handelsbetrieb, ein Verwaltungs-, Dienstleistungs-, Gewerbe- oder Industriebetrieb sein, die über Marketing-, Webdesign- oder Kommunikationsabteilungen verfügen.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren