4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung MAS Homecare: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Schulungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung in Home Care?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch werden Ihnen schnell und direkt die wichtigsten Bildungswege gelistet, darunter auch der MAS Homecare:

Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
Stärken: Modulare, flexible Studienmodelle für anspruchsvolle Berufstätige, welche Karriere & Weiterbildung verbinden wollen. Maximaler Praxisbezug durch berufstätige Dozierende. Pers. Beratung und Begleitung.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Schweizerische Eidgenossenschaft
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Zürich

Häufige Fragen zu MAS in Home Care (FH)

Aus welchen Modulen besteht der MAS Homecare?

Der Master of Advanced Studies MAS Homecare besteht aus 12 Modulen, von denen mindestens 7 Pflichtmodule, 2 Wahlmodule und 3 Masterarbeit-Module darstellen. Diese Pflichtmodule sind:

  • Klinisches Assessment Home Care
  • High-Tech Home Care (HTHC)
  • Medikamente im Patienten- & Angehörigenalltag
  • Case Management
  • Sozialversicherungen und Patientenrecht
  • Familiy Care
  • Gesundheitspolitik / Integrierte Versorgung

Hinzu kommt ein Zulassungsmodul für Studierende mit HF-Abschluss.

Wie hoch ist der Lernaufwand für den MAS Homecare?

Während mindestens zwei Jahren nehmen die Teilnehmenden des MAS Homecare der Kalaidos Fachhochschule Schweiz am Nachdiplomstudium teil und erarbeiten 60 ETCS aus 12 Modulen. Pro Modul werden 4 bis 6 Präsenztage à 8 Lektionen veranschlagt, was inklusive Selbstlernzeit, Prüfungsvorbereitungen und Erstellung der Masterarbeit einen Lernaufwand von 1'800 Stunden bedeutet.

Welche Kompetenzen besitzen Absolventen des MAS Homecare?

Absolventen und Absolventinnen des Masterstudiengangs MAS Homecare besitzen die Kompetenzen, um bei von zu Hause betreute und behandelten Patienten und Patientinnen eine Anamnese und Körperuntersuchung durchzuführen und gegebenenfalls pflegerische Massnahmen einzuleiten. Sie verstehen auch komplexe therapeutische Zusammenhänge, können diese analysieren und initiieren Lösungswege mit interprofessioneller Zusammenarbeit, die sie auch begleiten. Sie erschliessen pharmakologische Wissensressourcen und schliessen Wissenslücken, evaluieren systematisch und evidenzbasiert Interventionen für den «Gesundheitsstandort Privathaushalt», beraten Patienten / Patientinnen sowie deren Angehörigen bedarfsorientiert, schulen und unterstützen diese gegebenenfalls und bringen die interprofessionelle Zusammenarbeit mit dem Hausarzt voran. Auch nehmen Spezialisten und Spezialistinnen in Home Care die Angehörigen und Patienten / Patientinnen als Experten und Expertinnen wahr und integrieren ihre vorhandenen Kompetenzen in das Behandlungsarrangement.

Besteht die Möglichkeit, während des MAS Homecare weiterhin zu arbeiten?

Eine Berufstätigkeit von 50 bis 80% während der Weiterbildung MAS Homecare ist durchaus möglich.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung MAS Homecare?

MAS Homecare - für professionelle Pflege zu Hause

Immer mehr Menschen möchten - obwohl sie auf professionelle Pflege und Hilfeleistungen angewiesen sind - zuhause wohnen bleiben. Damit Patienten in ihren eigenen vier Wänden gut aufgehoben und versorgt sind und auch die Angehörigen gut unterstützt werden, braucht es eine steigende Zahl an kompetentem Pflegefachpersonal, das den herausfordernden Behandlungsarrangements gerecht werden kann. Für Pflegefachleute die in solchen Settings Verantwortung tragen ist eine Spezialisierung im Bereich Home Care deshalb sehr wichtig, denn ihr Wissen muss unbedingt stets auf dem neuesten Stand sein und aktuelle Ergebnisse aus der Forschung sollten unbedingt in die Praxis umgesetzt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zusammenarbeit mit Angehörigen und den Patienten selbst. Sie leisten bei der Pflege zu Hause oft einen wichtigen Teil zur gesundheitlichen Versorgung bei. Eine einwandfreie Kommunikation, Schulung, Beratung und Information ist für die Qualität der Pflege im eigenen Heim sehr wichtig.

Der Master of Advanced Studies in Homecare - MAS Homecare - richtet sich an Pflegefachleute mit einem abgeschlossenen Studium die z.B. bei einer Spitex tätig sind. Für eine Aufnahme "Sur-Dossier" - also ohne Fachhochschulabschluss - ist ein Zulassungsmodul zum Thema "Forschungsresultate: Recherche und Beurteilung" zu absolvieren.

Der modulare Weiterbildungsstudiengang vermittelt Know-How in sämtlichen wichtigen Belangen rund um die Pflege zu Hause.

Die Themeninhalte der Pflichtmodule des MAS Homecare im Überblick:

  • Klinisch-Pflegerisches Assessment Home Care
  • High-Tech in der Pflege zu Hause
  • Family Care
  • Fallmanagement
  • Integrierte Versorgung, Gesundheitspolitik
  • Patientenrecht
  • Sozialversicherungen

Wahlmodule werden zu verschiedensten Themen angeboten, hier einige Beispiele:

  • Depression, Angst und Sucht
  • Personalmanagement
  • Demenz und Delir
  • Qualitätmanagement
  • Leadership
  • Spiritualität und Biografie
  • Psychosoziale Unterstützung
  • etc.

Weiterführende Informationen über den MAS Homecare finden Sie auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Die Bildungsplattform präsentiert Ihnen die Anbieter des Weiterbildungsstudiums und Sie haben die Möglichkeit, die Fachhochschulen direkt online zu kontaktieren um kostenlose und unverbindliche Informationsbroschüren zu bestellen.