Lehrgangsbeschreibung «Leiter/in Facility Management (HFP)»

Zielgruppe:

  • Fachleute mit einer Berufs- oder höheren Fachprüfung, die schon im Facility Management tätig sind und sich weiterbilden wollen
  • Spezialisten aus einem Bereich des Facility Management, die Ihre beruflichen Kompetenzen erweitern und vertiefen wollen

Abschluss:

Eidgenössische höhere Fachprüfung

Titel:

  • Diplomierter Leiter Facility Management
  • Diplomierte Leiterin Facility Management

Dauer:

  • Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert 2,5 bis 3 Semester.
  • Je nach Anbieter werden 430 bis 580 Unterrichtsstunden während durchschnittlich 60 Schultagen absolviert.
  • Pro Woche ergibt das zwischen 7 und 12 Lektionen.
  • Der individuelle Zeitaufwand für Selbststudium und Prüfungsvorbereitung beträgt im Durchschnitt weitere 4 bis 8 Stunden pro Woche.

Voraussetzungen für die Zulassung zur eidg. Prüfung:

Für die Zulassung zur eidg. höheren Fachprüfung wird verlangt:

  • Abschluss einer Berufsprüfung, z.B. als Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft, Gebäudereinigungsfachmann/-frau, Immobilienbewirtschafter/in oder Instandhaltungsfachmann/-frau
  • Oder Abschluss einer Höheren Fachprüfung, Höheren Fachschule oder Fachhochschule
  • Und mind. drei Jahre praktische Berufserfahrung im Bereich Facility Management

Vermittelte Kompetenzen:

Der Leiter / die Leitern Facility Management ist in der Lage, eine Facility Management Organisation oder Abteilung fachlich und personell zu leiten. Leiter/innen Facility Management kennen die theoretischen Grundlagen des Facility Management, können den Lebenszyklus von Objekten erläutern und Konzepte für Unterhalt und Instandhaltung erstellen. Sie übernehmen die Budgetverantwortung für ihren Beriech und stellen die Umsetzung der Jahres- und Monatsziele sicher. Als Führungspersonen sind sie für die Ausbildung und Begleitung der Mitarbeitenden sowie für die Kontakt- und Beziehungspflege mit Kunden und Geschäftspartnern zuständig.

Themenschwerpunkte:

  • Immobilien Management
  • Hospitality Management
  • Technisches Gebäudemanagement
  • Betriebswirtschaft, Recht
  • Unternehmen, Umwelt und Marketing
  • Betriebsorganisation, Arbeitssicherheit
  • Personalführung, Arbeitstechnik

Kosten:

  • Lehrgangsgebühren: Fr. 10´500 bis Fr. 14´000.-
  • Lehrmittel, Schulungsunterlagen und Prüfungstrainings: ca. Fr. 2´500.-
  • Gebühr für die eidgenössische höhere Fachprüfung: 3´150.-

Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Berufsprüfungen / eidgenössische höhere Fachprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.

In Härtefällen werden die Bundesbeiträge ausnahmsweise auch im Voraus ausbezahlt. Weitere Informationen dazu sind auf www.sbfi.admin.ch zu finden.

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Leiter/in Facility Management (HFP):

  • Höhere Fachschule für Technik HF, z.B. in Unternehmensführung / Betriebstechnik
  • Bachelor-Studium an einer Fachhochschule, z.B. in Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebsökonomie bzw. Business Administration
  • Nachdiplomstudiengänge an Fachhochschulen, z.B. MAS in Betriebswirtschaft oder Personalführung

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren? 
Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern