Jugendhilfe
2 Anbieter

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie geeignete Angebote für Aus- und Weiterbildungen zum Thema Jugendhilfe?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche Bildungsangebote im Themenbereich Jugendhilfe:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Erfolgreiche Handlungsmodelle im Bereich Jugendhilfe entwickeln dank CAS / MAS Kinder- und Jugendhilfe

Die heutige Gesellschaft befasst sich heute mehr denn je mit der Situation der Jugendlichen in der Schweiz. Immer öfter hört man von überforderten Lehrkräften und hilflosen Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder. Wie können wir schwererziehbaren und verhaltensauffälligen Kindern helfen? Wie kann man psychisch gestörte Jugendliche unterstützen? Wie verhindert man die Jugendkriminalität und –Delinquenz? Wie können ausländische Kinder und Jugendliche erfolgreich integriert werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Absolventen und Absolventinnen des MAS Kinder- und Jugendhilfe. Voraussetzung, dass dieser Weiterbildungsmaster absolviert werden kann, ist ein abgeschlossenes Bachelor- oder Master-Studium. Angesprochen sind Sozialarbeiter/innen, (Sozial-) Pädagogen, Mitarbeiter von Beratungsstellen, dem Jugendsekretariat oder der Jugendanwaltschaft. Fachkräfte aus dem psychologischen oder juristischen Bereich, Mitarbeiter von Schulen, Krippen oder Heimen etc. Die Studenten und Studentinnen lernen, Jugendliche in ihrer Entwicklung erfolgreich und professionell zu unterstützen und fördern. Sie eignen sich die Fachkenntnisse an, die Entfaltungsmöglichkeiten der zu betreuenden Jugendlichen zu verbessern und machen sich stark für die Rechte des Kindes. Die Master of Advanced Studies MAS in Youth Care zeichnen sich dadurch aus, dass sie in den verschiedenen Settings eine professionelle Handlungsfähigkeit gegenüber den Kindern, Jugendlichen und Familien an den Tag legen.

Nebst den beiden Pflichtmodulen

- CAS Handlungskompetenz in der Kinder- und Jugendhilfe

- CAS Kinder- und Jugendhilfe: Aktuelle Themen und innovative Lösungsansätze

kann ein drittes CAS je nach Interessen und Berufszielen aus dem Bereich Soziale Arbeit oder auch verwandten Bereichen frei gewählt werden.


Fragen und Antworten

Drei bis acht Jahre dauert das Studium zum Master of Advanced Studies ZFH in Kinder- und Jugendhilfe, je nach Intensität, mit der Sie studieren können.

Bei dem Master in Kinder- und Jugendhilfe handelt es sich um einen sehr umfangreichen Weiterbildungsstudiengang, der insgesamt 600 Kontaktstunden aufweist. Hinzu kommen Selbststudium und individuelle Prüfungsvorbereitung.

Neben Fachkräften, welche Linienverantwortung für eine Organisationseinheit anstreben oder innehaben sind es vor allem Fachleute aus dem pädagogischen und sozialpädagogischen Bereich, sowie dem sozialarbeiterischem, juristischen und psychologischen Bereich, die für den MAS in Kinder- und Jugendhilfe angesprochen sind. Die zukünftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in Jugend- und Schulheimen, bei Jugendanwaltschaften, Jugendsekretariaten, in Krippen und Horten, in Schulen, bei Beratungsstellen und im Bereich der beruflichen Integration von Jugendlichen.

Der Jugendhilfe CAS Brennpunkt Kindesschutz befasst sich mit den aktuellen Themen im Kindesschutz, wie etwa den Schwerpunkten Opferhilfegesetz, Trauma und Resilienz, Gesprächsführung mit Kindern, Schnittstelle strafrechtlicher Kindesschutz, medialer Alltag von Kindern und Jugendlichen, Kindeswohlgefährdung erkennen, einschätzen und handeln, Täterstrategien, Migration und interkulturelle Integration, Soziologische Perspektiven auf die Entstehung familialer Problemlagen, Zivilrechtliche Kindesschutzmassnahmen, Theoretische und empirische Erkenntnisse zur Kindheit, Aktenführung und Berichterstattung, Fallstudien.

Der Masterstudiengang in Kindes- und Jugendhilfe setzt sich aus drei Zertifikatslehrgängen (CAS) sowie einem Mastermodul zusammen. Die Studierenden haben die Möglichkeit, zwei CAS aus folgender Auswahl zu wählen:

  • CAS Wirksames Handeln in der Kindes- und Jugendhilfe
  • CAS Case Management in der Kinder- und Jugendhilfe
  • CAS Kindes- und Erwachsenenschutzrecht

Zudem können die Studierenden ihren dritten CAS aus allen angebotenen CAS des Departements Soziale Arbeit individuell heraussuchen.

Die Anzahl der CAS variieren je nach Weiterbildung beachtlich. So erhalten Absolventen und Absolventinnen des CAS Brennpunkt Kindesschutz 15 ETCS, die des MAS in Kinder- und Jugendhilfe 60 ETCS.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren